Sozialverband VdK Hessen-Thüringen e.V.
VdK-Pressemeldung

VdK fordert mehr Arbeitsplätze für Menschen mit Schwerbehinderungen

VdK-Konferenz im Plenarsaal des Hessischen Landtags


Der Sozialverband VdK Hessen-Thüringen fordert verstärkte Anstrengungen, um mehr Menschen mit Schwerbehinderungen in Arbeit zu bringen. „Eine deutliche Senkung der Arbeitslosenquote bei Menschen mit Schwerbehinderungen, die auch dauerhaft bestehen bleibt, das ist unser Ziel“, sagte der Juniorenvertreter des Sozialverbands, Paul Weimann, heute auf der Landeskonferenz für Menschen mit Behinderungen in Wiesbaden. Die zum 35. Mal vom VdK im Plenarsaal des Hessischen Landtags ausgerichtete Konferenz widmete sich in diesem Jahr dem Thema „Perspektiven für Arbeitnehmer mit Schwerbehinderungen“.

In Hessen sind 13.491 Menschen mit Schwerbehinderungen arbeitslos gemeldet, in Thüringen sind es 6.139 Personen (Stand: September 2015). Die Arbeitslosenquote liegt damit rund doppelt so hoch wie bei Menschen ohne Behinderungen. Diese Zahlen sind seit Jahren nahezu konstant. „Was können wir tun, damit die Arbeitslosenquote bei Menschen mit Schwerbehinderungen endlich niedriger wird?“, lautete die zentrale Frage, mit denen Weimann die rund 200 Konferenzteilnehmer und das mit Vertretern aus Wissenschaft und Verwaltung, Arbeitgeber- und Sozialverbänden besetzte Podium konfrontierte.

Der VdK sieht hier sowohl die Arbeitgeber als auch die Arbeitsvermittler in der Pflicht. Arbeitgeber, die ihrer Beschäftigungspflicht nicht oder nur unzureichend mit einer Quote von unter einem Prozent nachkommen, müssten mit einer deutlich höheren Ausgleichsabgabe belastet werden. Da 2.350 Arbeitgeber in Hessen und 947 in Thüringen keinen einzigen schwerbehinderten Menschen beschäftigten, gebe es großes Potential. Die Bundesagentur für Arbeit und die Jobcenter müssten die Arbeitsvermittlung von schwerbehinderten Menschen durch spezialisierte Beratungen intensivieren und direkt mit den großen Firmen zusammenarbeiten. Um einer Verfestigung von Langzeitarbeitslosigkeit bei Menschen mit Schwerbehinderungen entgegenzuwirken, fordert der VdK den flächendeckenden Einsatz von Reha-Beratern, die eine spezialisierte Beratung und Vermittlung ermöglichen.

„Wir können noch viel mehr Menschen mit Behinderungen in Arbeit bringen“, sagte Dr. Stefan Hoehl, Geschäftsführer Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik, Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände. Dazu brauche es aber nicht mehr Bürokratie und Regulierung, sondern Bewusstseinsbildung in Unternehmen und Gesellschaft.

Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Philipp Stielow
Gärtnerweg 3
60322 Frankfurt
Telefon: 069 714002-29
Telefax: 069 714002-22
Presse.ht@vdk.de


VdK-Pressemeldung
Symbolfoto: Ein Mann im Rollstuhl steht am Fuß einer Treppe
Der VdK fordert die Herstellung von Barrierefreiheit in allen Bereichen des Lebens. Barrierefreie Wohnungen und Arztpraxen sowie ein für alle benutzbarer öffentlicher Personenverkehr sind besonders wichtig.
VdK-Pressemeldung
Symbolfoto: Seniorin mit Krücke steht am Krankenbett eines Seniors
Anlässlich des Internationalen Tages der Pflege am 12. Mai fordert der VdK einen besseren Personalschlüssel für den Nachtdienst in Pflegeheimen. Zurzeit ist während der Nachtstunden eine Pflegekraft für bis zu 60 Heimbewohner zuständig.
VdK INTERNET-TV
Das VdK-Videoportal Die neuesten Beiträge aus dem VdK-TV-Magazin sowie ein großes Filmarchiv rund um den Sozialverband VdK und seine Themen finden Sie auf VdK TV

Der Sozialverband VdK - ein starker Partner

Unabhängig. Solidarisch. Stark: Mit 1,75 Millionen Mitgliedern ist der Sozialverband VdK der größte und am stärksten wachsende Sozialverband in Deutschland! Er ist eine einflussreiche Lobby und ein starker Partner für Menschen, die Hilfe brauchen und benachteiligt sind.

Pressemeldungen
VdK Deutschland
Lesen Sie hier die aktuellen Pressemeldungen des Sozial- verbands VdK Deutschland.
| weiter >

VdK Fotos & Logos
Ein Mann mit einer Kamera auf der Schulter filmt eine Menge sitzender Menschen.
Hier gibt es Daten und Fakten zum Sozialverband VdK sowie Logos zum Herunterladen.
VdK Internet-TV
Auf unserem Videoportal www.vdktv.de finden Sie 300 Filme zu den Themen Barrierefreiheit, Gesundheit, Sozialpolitik, Sozialrecht, Sport, Ehrenamt und Service.
VdK-Pressemeldung
Herr Karl-Winfried Seif gibt eine Pressemeldung
Unsere Pressemitteilungen informieren Sie über die politischen Forderungen, aktuellen Veranstaltungen und Angebote des Sozialverbands VdK Hessen-Thüringen.
Symbolfoto: Eine Frau im Büro telefoniert
Hier finden Sie die Ansprechpartner für die Medien- und Öffentlichkeitsarbeit des Sozialverbands VdK Hessen-Thüringen.