Der VdK

Hier finden Sie interessante Texte zum gesuchten Schlagwort

Rente, Behinderung, Erwerbsminderung, Grundsicherung, Pflege: Sie recherchieren zu einem bestimmten Thema? Hier finden Sie Texte zu Ihrer Suche.

Schlagwort: Soziale Spaltung stoppen

Verena Bentele spricht in ein Mikrofon. Hinter ihr die die Flagge der Europäischen Union mit gelben Sternen auf blauem Grund zu erkennen.
STATEMENT
05.11.2018 - Arm und Reich entwickeln sich immer weiter auseinander. Die beiden Pole verfestigen sich, wie eine aktuelle Studie zeigt. Dagegen muss ... | weiter
05.11.2018 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
Plakatmotiv der VdK-Aktion "Soziale Spaltung stoppen!". Ein Riss geht durch die Schrift "Soziale Spaltung stoppen".
Presse
17.10.2017 - Der VdK appelliert an die künftigen Koalitionspartner, in den Verhandlungen soziale Themen in den Vordergrund zu rücken. | weiter
17.10.2017 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
Blick in den Raum bei der VdK-Pressekonferenz zum Auftakt der Aktion "Soziale Spaltung stoppen!"
Themen
Vor der Bundestagswahl konfrontiert der Sozialverband VdK Bundestagsabgeordnete und -kandidaten vielerorts mit seinen sozialpolitischen Forderungen. | weiter
24.08.2017 | hei
Symbolfoto: Buchstaben bilden das Wort "Armut"
Themen
Gewerkschaften, Wohlfahrts- und Sozialverbände, darunter der VdK, haben anlässlich des Armutskongresses 2017 einen Aufruf zur Bundestagswahl ... | weiter
27.06.2017
Symbolgrafik: Eine Hand, über der ein einzelner Euro schwebt, und eine Hand, über die ein Haufen 500-Euro-Scheine schwebt als Symbol für die Kluft zwischen Arm und Reich
Presse
2.6.2017 - Obwohl die Bundesregierung in ihrem Armuts- und Reichtumsbericht eine verfestigte Ungleichheit feststellt, bleibt sie konkrete ... | weiter
02.06.2017 | verantwortlich: Cornelia Jurrmann, Telefon: 030 / 92 10 580-401
Die Pflege bewegt die Menschen so stark wie kaum ein anderes sozialpolitisches Thema. Pflegebedürftigkeit wird zunehmend zum Armutsrisiko. Insgesamt muss die Situation von Pflegebedürftigen, ihren Angehörigen und von Pflegekräften deutlich verbessert werden, fordert der Sozialverband VdK. | weiter
29.05.2017 | Dr. Bettina Schubarth
Presse
11.5.2017 - „Pflegende Angehörige sind die wichtigste Säule im deutschen Pflegesystem. Sie müssen daher bei der oft kräftezehrenden Pflege eines Angehörigen noch stärker entlastet werden.“ Das erklärt Ulrike Mascher, Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland, zum morgigen ... | weiter
11.05.2017 | Cornelia Jurrmann
Presse
4.5.2017 - Die Behindertenpolitik in der nächsten Legislaturperiode muss endlich die Voraussetzungen für ein gleichberechtigtes Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung schaffen. Dies fordert der VdK anlässlich des morgigen Europäischen Protesttags zur Gleichstellung von Menschen mit ... | weiter
04.05.2017 | Cornelia Jurrmann
Behinderungen gehören zur Vielfalt des Lebens dazu. Teilhabe und Selbstbestimmung müssen deshalb für Menschen mit Behinderung selbstverständlich sein. Doch die Behindertenpolitik in der vergangenen Legislaturperiode blieb weit hinter den Erwartungen zurück. Das muss sich ändern, fordert der ... | weiter
26.04.2017 | Annette Liebmann
In der letzten Ausgabe der VdK-Zeitung war der Forderungskatalog des Sozialverbands VdK zur Bundestagswahl 2017 beigelegt, der die Grundpositionen zu den Themen Rente, Gesundheit, Pflege, Behinderung und Armut zusammenfasst. Der Zuspruch aus den Reihen unserer VdK- Mitglieder ist groß. | weiter
26.04.2017 | Dr. Bettina Schubarth
In Deutschland gibt es sieben Millionen Minijobber. Doch vielen werden ihnen zustehende Rechtsansprüche verweigert, die für andere Arbeitnehmer selbstverständlich sind, wie Lohnfortzahlung im Krankheitsfall und an Feiertagen. Das geht aus der großen Minijob-Studie des Leibniz-Instituts für ... | weiter
26.04.2017 | Sabine Kohls
Das Statistische Bundesamt hat für das Jahr 2016 die Zahlen der Grundsicherungsempfänger vorgelegt. Demnach haben etwas weniger Rentnerinnen und Rentner als 2015 Sozialleistungen in Anspruch genommen. | weiter
26.04.2017 | Dr. Bettina Schubarth
In der gesetzlichen Krankenversicherung sind die Lasten schon lange ungleich verteilt. Die solidarische Finanzierung – seit dem 19. Jahrhundert eine tragende Säule – wird zunehmend ausgehebelt. Damit muss Schluss sein, fordert der Sozialverband VdK Deutschland vor der Bundestagswahl von den ... | weiter
27.03.2017 | Ines Klut
„Soziale Spaltung stoppen!“ fordert der Sozialverband VdK in seiner Aktion zur Bundestagswahl 2017. VdK-TV setzt die Themen Rente, Gesundheit, Pflege, Behinderung und Armut in kurzen Filmen anschaulich in Szene. Ab April können Sie sich die Spots anschauen. Verbreiten ist ausdrücklich erlaubt! | weiter
27.03.2017 | Caroline Meyer
Themen
„Soziale Spaltung stoppen!“ heißt das Motto des Sozialverbands VdK im Vorfeld der Bundestagswahl 2017. Soziale Ungleichheit muss endlich abgebaut werden. | weiter
27.01.2017 | bsc
Themen
Internationale Studien zeigen immer wieder, dass ein enger Zusammenhang zwischen der sozialen und gesundheitlichen Lage von Menschen besteht. | weiter
23.01.2017 | ikl
Themen
Mit öffentlichkeitswirksamen Aktionen und Kampagnen transportiert der VdK seine Forderungen an die Politik und zeigt immer wieder soziale Missstände auf. | weiter
Themen
Über 16 Millionen Menschen sind in Deutschland von Armut und Ausgrenzung bedroht. Lesen Sie hier die Forderungen des VdK zum Thema soziale Gerechtigkeit. | weiter
Kurswechsel jetzt!
Gesundheit wird zu einem Gut, das sich viele nicht mehr leisten können. Zusatzbeiträge und Zuzahlungen belasten immer mehr Menschen mit niedrigem Einkommen. | weiter
Kurswechsel jetzt!
Es gilt auch nach den eingeleiteten Pflege-Reformen, für Pflegebedürftige, pflegende Angehörige und das Pflegepersonal Nachbesserungen durchzusetzen. | weiter
Kurswechsel jetzt!
Die UN-Behindertenrechtskonvention verpflichtet Deutschland, das gleichberechtigte Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung umzusetzen. | weiter
Kurswechsel jetzt!
Um eine soziale Balance zu schaffen, sind gezielte Investitionen für Ärmere notwendig. Finanzierbar ist dies durch eine gerechtere Steuerpolitik. | weiter
Kurswechsel jetzt!
Neben den reinen Pflegekosten fallen bei der Pflege in einem Heim für die Bewohner Kosten für Unterbringung und Verpflegung sowie Investitionskosten an. | weiter
Kurswechsel jetzt!
Gesetzlich versicherte Erwerbstätige und Rentner müssen erhebliche Kosten für Arznei- und Hilfsmittel selbst tragen. Der VdK fordert deutliche Entlastungen. | weiter
Kurswechsel jetzt!
Der VdK hat Forderungen zum Renteniveau, zur Mütterrente und zur Grundsicherung im Alter aufgestellt - für eine Altersrente, die zum Leben reicht. | weiter
Kurswechsel jetzt!
Armut ist ein wachsendes Problem in Deutschland. Besonders betroffen sind Kinder, ältere, alleinerziehende und langzeitarbeitslose Menschen. | weiter
Kurswechsel jetzt!
Gesundheit muss für alle bezahlbar bleiben. Der Erhalt der Gesundheit darf nicht von der Größe des Geldbeutels abhängig sein. | weiter
Kurswechsel jetzt!
Die gesetzliche Rente muss Altersarmut verhindern und zukunftssicher gemacht werden. Davon profitieren auch künftige Generationen von Rentnerinnen und Rentnern. | weiter
Kurswechsel jetzt!
Um eine soziale Balance zu schaffen, sind gezielte Investitionen für die ärmere Hälfte der Bevölkerung notwendig. Finanzierbar ist dies durch eine gerechtere Steuerpolitik. | weiter
Kurswechsel jetzt!
Die Materialien zur VdK-Aktion "Soziale Spaltung stoppen!" können Sie hier herunterladen: Themenblätter, Forderungskatalog und Grafiken zur Verlinkung. | weiter

Neu aufgelegt

PUBLIKATION
Cover der Broschüre "Pflege geht jeden an. Angehörige selbst pflegen - ein Ratgeber"
Die kostenfreie Broschüre "Pflege geht jeden an" richtet sich an pflegende Angehörige oder solche, die es werden wollen. Lesen Sie unsere aktualisierte Broschüre mit den wichtigsten Tipps zur Pflege.
Presse
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Abonnieren Sie unsere Newsletter mit Informationen zu Sozialpolitik und Sozialrecht. Journalisten könnnen sich hier für unseren Pressenewsletter eintragen. | weiter
Mitgliedschaft
Symbolfoto: Jemand füllt eine Beitrittserklärung zum VdK aus.
Über unser sicheres Online-Formular können Sie Informationen zur VdK-Mitgliedschaft anfordern - unverbindlich und kostenlos. | weiter