Der VdK

Schlagworte

Schlagwort: Senioren

Marianne Grabowsky in ihrem Büro in der "Viertel Box", sie berät gerade einen Mann und eine Frau
VdK-Zeitung
Die meisten wollen, so lange es irgendwie geht, in der eigenen Wohnung leben. Das ist umso leichter, wenn nicht nur die Wohnung selbst, sondern ... | weiter
27.01.2017 | ikl
Symbolfoto: Eine Seniorin drückt einen roten Notruf-Knopf, den sie an einer Schnur um den Hals trägt.
VdK-Zeitung
Technische Hilfsmittel machen es chronisch kranken und pflegebedürftigen Menschen möglich, auch allein Zuhause zu leben. Über einfache ... | weiter
27.01.2017 | hei
Treppenaufgang beim Bahnhof Diez-Ost in Rheinland-Pfalz.
VdK-Zeitung
Im Januar 2016 hat der Sozialverband VdK seine Kampagne „Weg mit den Barrieren!“ gestartet. Mittlerweile haben über 77 000 Menschen die ... | weiter
28.11.2016 | Annette Liebmann
Symbolfoto: Eine Tafel, auf die mit Kreise ein Haus und eine Strichmännchen-Familie gezeichnet ist
VdK-Zeitung
Mehrgenerationenhäuser sind jeden Tag ein Treffpunkt für mehr als 50 000 Menschen aller Altersgruppen. Das Angebotsspektrum ist so ... | weiter
28.11.2016 | ikl
Symbolfoto: Ältere Frau liegt mit Grippe im Bett, um den Hals einen Schal
VdK-Zeitung
Ob nach einer Grippe, einer Blasenentzündung oder einer Angina: Ältere Menschen brauchen mehr Zeit, um sich zu erholen und wieder richtig gesund ... | weiter
28.11.2016 | ikl
VdK-Zeitung
Auch im Alter gibt es viele gute Gründe, sich für ein Haustier zu entscheiden. Egal, ob Hund, Katze oder Wellensittich – das Gefühl, geliebt und gebraucht zu werden, hält fit und trägt dazu bei, gesund zu bleiben. Das bestätigt auch Anne Gelhardt vom Berufsverband „Tiergestützte ... | weiter
30.08.2016 | Annette Liebmann
VdK-Zeitung
Roter Lippenstift statt Fettcreme, Rolling Stones statt Volksmusik – in einer Münchner Wohngemeinschaft für Demenzkranke keine Ausnahme. Das Projekt des Vereins Carpe Diem legt auf die individuellen Bedürfnisse der Bewohner genauso großen Wert wie auf eine gute Gemeinschaft. Dafür sorgt ... | weiter
30.08.2016 | Caroline Meyer
VdK-Zeitung
Um ein Gefühl für das Alter zu bekommen, erkundete VdK-Redakteurin Ines Klut einen Tag mit einem Alterssimulationsanzug Berlin. Auf dem Programm standen typische Aktivitäten, die im Alter beschwerlicher werden - zum Beispiel Einkaufen, öffentliche Verkehrssmittel nutzen oder eine Reise im ... | weiter
23.06.2016 | ikl
VdK-Zeitung
Im eigenen Zuhause, und wenn möglich gemeinsam mit seinem Partner die letzten Jahre und Monate verbringen: Viele Menschen wünschen sich das. Oft ist dies leider nicht möglich. Beim Ehepaar Karl und Hildegard Podeschwa aus dem oberbayerischen Schrobenhausen ging der Herzenswunsch in Erfüllung. ... | weiter
23.06.2016 | hei
VdK-Zeitung
Mit zunehmendem Alter steigt das Risiko zu stürzen. Laut Bundesinitiative für Sturzprävention fallen mehr als ein Drittel der über 65-Jährigen mindestens einmal im Jahr hin. Oft hat das einschneidende körperliche und psychische Folgen. Um dem vorzubeugen, sollten ältere Menschen Balance ... | weiter
23.06.2016 | ikl
Pflege
Alten- und Pflegeheime dürfen nicht ohne Zustimmung ihrer Bewohner eine höhere Heimvergütung verlangen. Es stellt eine unangemessene Benachteiligung der Verbraucher dar, wenn Heimverträge die einseitige Entgelterhöhung vorsehen, entschied der Bundesgerichtshof. | weiter
10.06.2016 | juragentur
VdK-Zeitung
Auch ältere und mobilitätseingeschränkte Menschen haben Freude am Tanzen. Der Rollator-Tanz schließt die Lücke zwischen Tanzen im Sitzen und der Seniorentanzstunde und soll die Lust an der Bewegung zur Musik zurückgeben. | weiter
23.05.2016 | ali
VdK-Zeitung
Immer mehr Menschen haben Angst, dass ihre Rente später nicht zum Leben reicht. Sie sorgen sich vor Altersarmut. Viele haben ein Leben lang gearbeitet und die Rente reicht trotzdem nicht. Aktuell ist eine Rentendiskussion entfacht. Mitglieder des Sozialverbands VdK berichten über ihre ... | weiter
23.05.2016 | hei
VdK-Zeitung
Die "Silver Surfer" erobern das Internet: In der Gruppe 50+ ist mehr als jeder Zweite regelmäßig online. Auch für die Wirtschaft ist diese Zielgruppe interessant. | weiter
28.04.2016 | ali
VdK-Zeitung
Wer Tai-Chi regelmäßig ausführt, erlangt die Geschmeidigkeit eines Kindes, die Gesundheit eines Holzfällers und die Gelassenheit eines Weisen, sagte der chinesische Philosoph Laotse. In China ist Tai-Chi ein Volkssport, und auch in Deutschland werden diese Übungen immer beliebter – als ... | weiter
28.04.2016 | ikl
VdK-Zeitung
Selbstständigkeit im Alter hängt nicht zuletzt von der körperlichen Verfassung ab. Wie es um die bestellt ist, kann man schnell herausfinden. Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) hat einen wissenschaftlich begleiteten Alltags-Fitness-Test entwickelt. Damit lässt sich nicht nur der ... | weiter
23.03.2016 | ikl
VdK-Zeitung
Ein Viertel der über 65-Jährigen nimmt fünf oder mehr rezeptpflichtige Medikamente am Tag ein. Nicht selten kommen noch frei verkäufliche Mittel hinzu. Besonders problematisch: Häufig sind die Medikamente zu hoch dosiert. Das birgt gerade für ältere Menschen ein großes Risiko, weil sie ... | weiter
24.02.2016 | ikl
VdK-Zeitung
Eine Gehhilfe kann das Leben älterer Menschen erleichtern. Doch kommt man damit auch sicher durch den Winter, der Dunkelheit, Schneematsch und Glatteis mit sich bringt? In einem Rollator-Training werden Senioren im Umgang mit dem Hilfsmittel geschult, damit sie für Gefahren gewappnet sind. Ein ... | weiter
27.11.2015 | ant
VdK-Zeitung
Wenn das Rentenalter kurz bevorsteht, orientieren sich viele Menschen noch einmal neu. Sie haben mehr Zeit, die sie anders als gewohnt nutzen können. Während manche sich erst an die veränderte Lebenssituation gewöhnen müssen, stehen andere schon in den Startlöchern, um ihre lang gehegten ... | weiter
28.10.2015 | ikl
VdK-Zeitung
Deutschland ist nicht auf die größer werdende Nachfrage nach altersgerechtem Wohnraum eingestellt. Nur fünf Prozent aller Seniorenhaushalte sind barrierefrei. Der Sozialverband VdK fordert dringend entsprechende Investitionsprogramme. | weiter
28.10.2015 | bsc
VdK-Zeitung
Bei all den aktuellen tagespolitischen Ereignissen ist eine Meldung fast untergegangen: Die Leistungen für Grundsicherungsempfänger sollen ab 2016 um fünf Euro steigen. Diese Erhöhung auf 404 Euro im Monat betrifft nicht nur die Empfänger von Arbeitslosengeld II („Hartz IV“), sondern ... | weiter
28.10.2015 | Ulrike Mascher
VdK-Zeitung
Drei von vier Menschen zwischen 70 und 79 Jahren haben einen zu hohen Blutdruck. Für sie besteht ein erhöhtes Risiko für schwere Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Schlaganfall oder Herzinfarkt. Deshalb ist eine medikamentöse Therapie auch im fortgeschrittenen Alter wichtig. | weiter
24.09.2015 | ikl
Generationen
In unserer Reihe "Wohnen im Alter" werfen wir einen Blick auf unterschiedliche Wohnformen im Alter. In Umfragen zeigt sich immer wieder sehr deutlich: Die meisten Menschen möchten am liebsten zuhause, also in den eigenen vier Wänden, alt werden. Einen wichtigen Beitrag dazu, möglichst lange ... | weiter
26.08.2015 | cl
Generationen
In der Artikelserie "Wohnen im Alter" werfen wir einen Blick auf unterschiedliche Wohnformen für ältere Menschen. In diesem Teil der Reihe geht es um "Wohnen für Hilfe". Bei diesem Wohnmodell vermieten Senioren Wohnraum an Studenten. | weiter
31.07.2015 | Christina Liebeck
Generationen
"Wohnen für Hilfe" gibt es in vielen deutschen Universitätsstädten, zum Beispiel in München, Frankfurt, Freiburg und Aachen. Der Stand der nachfolgenden, alphabetisch nach Städtenamen sortierten Liste mit Ansprechpartnern und Link ist Juli 2015. | weiter
31.07.2015 | cl
VdK-Zeitung
Seit 1979 führt das Altentheater des Freien Werkstatt Theaters Köln Stücke auf, in denen sich alte und junge Menschen wiederfinden. Das Besondere: Die Schauspieler sind zwischen 63 und 93 Jahre alt. Im Gespräch mit der VdK-Zeitung erzählen Regisseurin Ingrid Berzau und Ensemblemitglied Inge ... | weiter
19.05.2015 | ikl
VdK-Zeitung
Ursula Laube-Berger hätte mit vielem gerechnet, aber nicht damit, dass es bei ihr noch einmal so funken würde: Mit 70 traf sie auf einer Reise durch den Oman den zwei Jahre älteren Paul Berger. „Ich wusste sofort: Der ist es“, sagt sie. Vor zwei Jahren – im Alter von 76 und 78 Jahren – ... | weiter
21.04.2015 | ali
VdK-Zeitung
„Das verlernt man so wenig wie Radfahren.“ Dieser Spruch klingt zwar gut, ist aber manchmal doch nicht wahr. Manche Erwachsene, die jahrelang nicht im Sattel saßen, tun sich schwer und trauen sich nicht mehr aufs Fahrrad. Für diese Menschen, aber auch für diejenigen, die nie das Radfahren ... | weiter
21.04.2015
VdK-Zeitung
„Sie haben gewonnen!“: So oder ähnlich lauten die Einladungen zu sogenannten Kaffeefahrten. Doch hinter dem günstigen Tagesausflug steckt oft eine Verkaufsveranstaltung, bei der den Teilnehmern Magnetfeldmatten oder Gesundheitspillen aufgeschwatzt werden. VdK-TV zeigt, wie sich Verbraucher ... | weiter
21.04.2015 | ali
VdK-Zeitung
Kommentar von VdK-Präsidentin Ulrike Mascher: Bezahlbarer und attraktiver Wohnraum ist knapp, auch für junge Familien in Städten. Nun wurde der Vorschlag diskutiert, ältere Mieterinnen und Mieter mittels einer Prämie zum Umzug in kleinere Wohnungen zu motivieren. | weiter
26.02.2015 | Ulrike Mascher
Altwerden muss nicht weh tun, ist Dr. Martin Steinberger überzeugt. Der Mediziner arbeitet an der Interdisziplinären Tagesklinik für Schmerztherapie am Klinikum München-Schwabing. | weiter
22.10.2014 | ali
Die Zahl der Pflegebedürftigen – Ende 2011 waren es rund 2,5 Mil - lionen – steigt unaufhörlich. Im Jahr 2030 könnte sie sich bereits verdoppelt haben. Für die Kommunen bringt das erhebliche Probleme mit sich, denn Pflege findet immer vor Ort statt. Deshalb ruft der Sozialverband VdK die ... | weiter
25.06.2014 | ikl
Wohnraum ist in vielen Universitätsstädten knapp und teuer. Hier versucht das Modell "Wohnen für Hilfe" Alternativen zu schaffen: Anstatt Miete zu zahlen, helfen Studenten älteren Menschen und beteiligen sich nur an den Nebenkosten. | weiter
17.02.2014 | ikl
So lange wie möglich zu Hause selbstständig leben – Der Sozialverband VdK stellt Forderungen auf dem AAL-Kongress in Berlin vor | weiter
17.02.2014 | ikl/sko
Sie haben oft ein Leben lang gearbeitet, bekommen aber nur eine kleine Rente: zum Leben zu wenig, zum Sterben zu viel. Ende 2012 waren knapp 465.000 Personen über 65 Jahre auf Grundsicherung im Alter angewiesen. Viele dieser Menschen sind gezwungen, zur Tafel und zur Suppenküche zu gehen, um ... | weiter
24.01.2014 | Steffen Westermann
Technische Hilfen können je nach individuellem Bedarf des Mieters eingebaut werden: Ein Fenster schließt sich automatisch, wenn es zu regnen beginnt, Geräte schalten sich mithilfe von Sensoren aus, sobald man das Haus verlässt. | weiter
24.01.2014 | ikl
Eine Operation steht bevor. Wer kennt es nicht: das mulmige Gefühl und die Sorgen, ob auch alles gut geht. Der behandelnde Mediziner klärt im Vorfeld über die Risiken der Operation auf. Wer seinem Arzt vertraut, dem gelingt es, seine Ängste zu bewältigen. | weiter
24.01.2014 | ant
Wohngemeinschaften für Senioren gewinnen immer mehr an Bedeutung - Pflege-WGs werden besonders vom Staat gefördert | weiter
24.01.2014 | Interview: ikl
Obwohl Ältere häufiger als andere Bevölkerungsgruppen Gesundheitsleistungen in Anspruch nehmen müssen, werden sie im Gesundheitssystem strukturell benachteiligt. | weiter
22.10.2013 | bsc
Der Wohnungsmarkt in Deutschland ist auf die älter werdende Bevölkerung nicht vorbereitet. Weder Zahl noch Ausstattung der Wohnungen werden älteren Menschen gerecht. | weiter
21.10.2013 | bsc
Kinder sind neugierig, nehmen Sachen gerne in den Mund und sind deshalb für Vergiftungen besonders gefährdet. Doch auch alte Menschen, die schlecht sehen oder verwirrt sind, haben ein erhöhtes Risiko. | weiter
26.09.2013 | pet
Mit einem Notrufsystem können ältere Menschen schnell einen Hilferuf absetzen. So holen sie sich ein Stück Sicherheit und damit Lebensqualität ins Haus. | weiter
27.05.2013 | ikl
Der Kölner Sportwissenschaftler Prof. Ingo Froböse über Beweglichkeit, Ausdauer und warum es ohne Schwitzen nicht geht. | weiter
25.03.2013 | sko
Die Bundesregierung will die gesetzlichen Krankenkassen dazu verpflichten, mehr Geld für die Prävention auszugeben. Das klingt gut. Der Gesetzentwurf hält jedoch nicht das, was er auf den ersten Blick verspricht. | weiter
25.02.2013 | ikl
Der VdK Deutschland und der VdK Berlin-Brandenburg informierten auf dem 6. AAL-Kongress in Berlin über alltagsunterstützende Technologien für ein selbstbestimmtes Leben im Alter und bei Behinderung. | weiter
25.02.2013 | sko
Menschen, die nicht mehr selbst zum Zahnarzt gehen können, werden künftig besser versorgt. Ab April 2013 soll sich die zahnmedizinische Versorgung von Pflegebedürftigen, Menschen mit Behinderung und eingeschränkter Alltagskompetenz verbessern. | weiter
01.02.2013 | ikl
Beim Naturschutzbund Deutschland können sich Senioren zu ehrenamtlichen Natur- und Wassertrainern ausbilden lassen. | weiter
30.09.2012
Die Verständlichkeit von Bedienungsanleitungen, etwa bei Telefonen oder Fernsehern, lässt oft zu wünschen übrig. Das macht nicht nur älteren Menschen zu schaffen. Auch jüngere wünschen sich funktionelle und einfach zu bedienende Geräte. | weiter
30.08.2011
Musik ist Balsam für die Seele, gerade auch für ältere Menschen. In vielen Alten- und Pflegeheimen wird die Musiktherapie eingesetzt, um die körperliche und geistige Aktivität im Alter zu erhalten. | weiter
30.08.2011
Das Bild in den Hörsälen deutscher Universitäten hat sich in den vergangenen Jahren gewandelt. Zwischen den 20-Jährigen sitzen immer öfter Männer und Frauen, die ihre Ausbildung schon lange hinter sich gelassen haben. | weiter
30.08.2011 | ikl
Warum es auch im fortgeschrittenen Alter funktioniert, neues Wissen aufzunehmen, erklärt Regina Egetenmeyer, Juniorprofessorin für Lebenslanges Lernen an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz. | weiter
30.08.2011
Wer alte Freunde aus den Augen verloren hat, kann sie jetzt über das Internet wiederfinden. Das ist auch oder gerade für ältere Internet-Nutzer sehr atttraktiv. | weiter
01.07.2011
Reportage: Zahnärztin Dr. Kerstin Finger und Schwester Christine Zessel versorgen Menschen zu Hause und im Alten- und Pflegeheim. | weiter
01.07.2011 | sko
Therapeutisches Klettern macht Spaß und ist effektiv: Auch Senioren profitieren vom Umgang mit Grenzen, Sicherheit und Risiko | weiter
01.07.2011
Dr. Hans-Thomas Hildebrand ist unter anderem Facharzt für Klinische Geriatrie, Physikalische Therapie und Chefarzt für Altersmedizin an der Klinik Hildesheimer Land. Die VdK-Zeitung hat ihn zum Thema Klettern interviewt. | weiter
01.07.2011
Altersarmut ist ein immer häufigeres Phänomen in Deutschland. Dabei wünschen sich die meisten Rentnerinnen und Rentner ohnehin nur ein bescheidenes Auskommen im Alter. | weiter
01.07.2011 | bsc
Fit wie ein Turnschuh, das können auch Ältere sein. Denn es ist nie zu spät, mit dem Sport zu beginnen. Auch jenseits der 50 führt kontinuier­liches Training zum Erfolg. | weiter
30.05.2011
Mit zunehmendem Alter ändern sich die Anforderungen an eine Wohnung. Schon kleine Hilfen können dafür sorgen, dass der Alltag leichter und sicherer wird. | weiter
30.05.2011
Rödental in Bayern hat ein nachhaltiges Konzept entwickelt, um älteren Menschen lange ihre Eigenständigkeit zu erhalten. | weiter
26.04.2011 | ikl
In seinem filmischen Porträt "Herbstgold" zeigt Regisseur Jan Tenhaven, wie fünf hochbetagte Sportler sich auf die Senioren-Weltmeisterschaft vorbereiten. | weiter
24.03.2011
Diabetes, Arthrose, Bluthochdruck – viele ältere Menschen leiden an mehreren Krankheiten gleichzeitig. Nicht selten nehmen sie Tag für Tag eine Vielzahl unterschiedlicher Medikamente ein. | weiter
30.09.2010
Ältere Menschen sind immer häufiger Opfer von Verkehrsunfällen. In Kursen speziell für Ältere klärt die Polizei über Unfallgefahren und Sicherheitsmaßnahmen auf. | weiter
29.06.2010
Eine aktuelle Beschäftigungsstatistik zeigt einen alarmierenden Trend: Immer mehr Senioren müssen arbeiten, um ihre Rente aufzubessern. | weiter
29.06.2010 | bsc
Rente
Lesen Sie hier aktuelle Informationen rund um das Thema Rente und Alterssicherung. Informieren Sie sich über die aktuelle Rentenpolitik, über die Themen Rentenanpassung und Rentengarantie, Betriebsrente und vieles mehr. | weiter
Themen
Aktuelle Meldungen und Informationen aus den Bereichen Rente und Alterssicherung, Gesundheit und Pflege, Behinderung, Arbeitsmarkt sowie Familie und Generationen. | weiter

Der VdK
Deutschlandkarte mit den durch ein Fähnchen markierten Standorten der VdK-Landesverbände
Hier finden Sie die Kontaktadressen der 13 Landesverbände des Sozialverbands VdK. Auf den Websites der Landesverbände finden Sie alle Informationen zur Mitgliedschaft im VdK.
Mitgliedschaft
Symbolfoto: Viele Hände bilden gemeinsam einen Kreis
Es gibt viele gute Gründe für eine Mitgliedschaft im VdK - dem mit bundesweit über 1,8 Millionen Mitgliedern größten Sozialverband Deutschlands. Immer mehr Menschen schließen sich der VdK-Gemeinschaft an.
Presse
Foto: Ulrike Mascher in einem Fernsehinterview mit der ARD-Tagesschau
Die Presseabteilung des Sozialverbands VdK Deutschland hat ihren Sitz in Berlin. Lesen Sie mehr über Aktivitäten und finden Sie Ansprechpartner.
Der VdK
Gebäude der VdK-Bundesgeschäftsstelle in der Linienstraße 131, Berlin Mitte
Sie möchten Kontakt zum Sozialverband VdK aufnehmen? Alle wichtigen Adressen, Telefonnummern und Ansprechpartner auf einen Blick.