Sozialverband VdK Deutschland e.V.
Startseite | Mitglied werden | Kontakt | Leichte Sprache

Gesundheit

Der Sozialverband VdK setzt sich dafür ein, dass Gesundheit für alle bezahlbar bleibt. Er ist die Lobby der Patienten, chronisch Kranken und Menschen mit Behinderungen.

© Bilderbox.com
  • Aktiv leben trotz Rheuma
    Wie Rheumatologen chronische Schmerzen und Entzündungen sowie damit verbundenen Frühberentungen und Arbeitsausfälle verhindern wollen, diskutieren Experten im Rahmen des 42. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie (DGRh) vom 17. bis 20. September in Düsseldorf. | weiter
    11.09.2014 | sko
  • IGeL: Patienten müssen nicht automatisch zahlen
    Für eine individuelle Gesundheitsleistung (IGeL) muss nur bezahlen, wer ihr schriftlich zugestimmt hat. Dazu muss der Arzt vorher genau über Kosten, Nutzen und Risiken aufklären – denn nicht alle IGeL sind wirklich sinnvoll. | weiter
    28.08.2014 | UPD
  • Fitness bis ins hohe Alter
    Der aktuelle Beitrag im VdK-TV dreht sich um das Thema "Fitness - auch im Alter!". Im Alter fit zu sein, hängt von vielen Faktoren ab. Gesundheitswissenschaftler fassen es griffig zusammen: regelmäßige Bewegung, gesunde Ernährung, soziale Kontakte. | weiter
    04.08.2014 | stw
  • UPD-Fall des Monats: Wann die Krankenkasse das Taxi zahlt
    Bei notwendigen Behandlungen übernimmt die Kasse für Patienten mit Pflegestufe 2 oder 3 einen Großteil der Fahrtkosten zum Arzt – aber nur, wenn vorab ein Antrag gestellt und genehmigt wurde. | weiter
    25.07.2014 | pm UPD
  • Deutschland ist beim Kampf gegen Diabetes wenig weltmeisterlich!
    Rund sechs Millionen Deutsche leben mit Diabetes, die Dunkelziffer soll bei acht Millionen liegen. Die Bundesländer sind zum Handeln gegen eine regelrechte Pandemie entschlossen. | weiter
    15.07.2014
  • Rehacare vom 24. bis 27. September in Düsseldorf
    Der internationale Markt für Rehabilitation und Pflege präsentiert sich vom 24. bis 27. September bei der internationalen Fachmesse REHACARE 2014 in Düsseldorf. Mehr als 800 Aussteller aus 33 Ländern bieten Profis und Betroffenen in sechs Messehallen einen Überblick über Hilfsmittel und Dienstleistungen, die das Leben mit Behinderung, bei Pflegebedarf und im Alter erleichtern. | weiter
    11.07.2014 | pd
  • Kein Kassen-Zuschuss für die Brille
    Die gesetzlichen Krankenkassen dürfen Erwachsenen keinen Zuschuss zu Brillen und Kontaktlinsen geben. Auch als freiwillige Leistung ist dies unzulässig, wie das Hessische Landessozialgericht urteilte. | weiter
    28.05.2014 | juragentur
  • Kasse zahlt Gutachten bei Zahnersatzproblemen
    Bei gesetzlich Versicherten muss der Arzt zwei Jahre lang Gewähr auf den Zahnersatz übernehmen. Bei Bedarf muss also kostenfrei nachgebessert werden. | weiter
    28.05.2014 | upd
  • Urteil: Keine Wahl für Apotheken bei Abgabe von Arzneimitteln
    Bei der Abgabe von Arzneimitteln an Versicherte der gesetzlichen Krankenkassen haben die Apotheken in der Regel keine Wahl. Sie müssen sich zwingend an die sogenannten Rabattverträge halten, wie das Bundessozialgericht nun bestätigt hat. | weiter
    28.05.2014 | juragentur
  • BSG: „Morbiditätsorientierter Risikostrukturausgleich“ verfassungsgemäß
    Die milliardenschwere Umverteilung im System der gesetzlichen Krankenversicherung ist laut einem aktuellen Urteil nicht verfassungswidrig. Vielmehr sei dieser „Risikostrukturausgleich“ auch in seiner aktuellen Form durch gewichtige sozialpolitische Ziele gerechtfertigt. | weiter
    20.05.2014 | juragentur
  • Liste zuzahlungsbefreiter Arzneimittel
    Eine Reihe von Arzneimitteln ist auch für Erwachsene von der Zuzahlungspflicht befreit; diese werden regelmäßig vom GKV-Spitzenverband in einer Liste zusammengefasst. | weiter
    06.05.2014
  • Archiv Gesundheit
    Ältere Meldungen aus der Rubrik "Gesundheit" | weiter

VdK-TV: Telefoncoaching von Krankenkassen

7A_T9KGHQPw
Mehr Bewegung, ausgewogener essen, mit dem Rauchen aufhören: Jetzt, wo der Frühling da ist, hat sie wohl jeder - gute Vorsätze für ein gesünderes Leben. Helfen soll dabei ein Telefoncoaching, das mittlerweile von vielen Krankenkassen testweise angeboten wird.

Zum Herunterladen

  • Medikamentenplan.pdf (812,91 KB, PDF-Datei)

    Mit dem Medikamentenplan, entwickelt vom Aktionsbündnis Patientensicherheit, vermeiden Sie Einnahmefehler bei Arzneien,indem Sie dokumentieren, welche Medikamente Sie wann einnehmen. Einfach herunterladen, direkt am Computer ausfüllen und ausdrucken

  • Zuzahlungsbefreite Arzneimittel nach § 31 Abs. 3 Satz 4 SGB V, sortiert nach Arzneimittelname. Quelle: Spitzenverbände der Krankenkassen. Stand: 1.4.2014

  • VdK-Organspendeausweis.pdf (74,06 KB, PDF-Datei)

    Den VdK-Organspendeausweis können Sie am PC ausfüllen und ausdrucken. Der ausgedruckte Ausweis ist genauso gültig wie andere Organspendeausweise.

Service
Auf dieser Seite finden Sie nützliche Dokumente zum kostenlosen Herunterladen, zum Beispiel einen Medikamentenplan, ein Pflegetagebuch und den VdK-Organspendeausweis.
Service
Der Sozialverband VdK bietet Publikationen zu verschiedenen Themen an, die Sie hier bestellen und teilweise auch kostenlos herunterladen können.

Guter Rat muss nicht teuer sein - Die Unabhängige Patientenberatung Deutschland (UPD)

piHJY8cpBSU
Die Unabhängige Patientenberatung Deutschland (UPD) ist eine Anlaufstelle, bei der man eine neutrale Beratung bekommen kann - kompetent und kostenfrei.
Rente
Lesen Sie hier aktuelle Informationen rund um das Thema Rente und Alterssicherung. Informieren Sie sich über die aktuelle Rentenpolitik, über die Themen Rentenanpassung und Rentengarantie, Betriebsrente und vieles mehr.
Gesundheit
Wissenswertes in Form von aktuellen Nachrichten aus dem Bereich Gesundheit, etwa zu Arzneimitteln, zur Patientenberatung im Sozialverband VdK, zu den Themen Prävention, medizinische Rehabilitation, Kur und vieles mehr.
Pflege
Informieren Sie sich über aktuelle Meldungen aus dem Bereich Pflege, zum Beispiel zu Neuerungen in der Pflegepolitik, zur Reform der Pflegeversicherung oder Informationen für pflegende Angehörige.
Behinderung
Aktuelle Informationen rund um das Thema Behinderung, zum Beispiel zu den Bereichen Barrierefreiheit, Behindertenpolitik, Nachteilsausgleiche, Teilhabe von Menschen mit Behinderung am Arbeitsleben und vieles mehr.
Armut
Armut ist ein wachsendes Problem in Deutschland. Besonders betroffen sind Kinder, ältere Menschen, Alleinerziehende und Langzeitarbeitslose. Der VdK setzt sich gegen Armut ein und für Maßnahmen, die Armut verhindern.