Sozialverband VdK Deutschland e.V.

Generationen und Familie

Der Sozialverband VdK glaubt an den Generationenvertrag und setzt sich für Familien ein. Er macht sich im Bereich Familienpolitik und Generationengerechtigkeit nicht nur für ältere Menschen stark, sondern auch für Eltern, Alleinerziehende und Kinder.

Symbolfoto: Ein kleines Mädchen greift seinem Opa an die Nase
  • BAGSO und DsiN starten Digital-Kompass für Senioren
    Über zehn Millionen Menschen im Rentenalter nutzen in Deutschland täglich das Internet. Viele geben ihr Wissen gern an andere Seniorinnen und Senioren weiter. Um sie in ihrem Engagement zu unterstützen, haben die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) und der Verein Deutschland sicher im Netz (DsiN) den Digital-Kompass (www.digital-kompass.de) ins Leben gerufen. | weiter
    08.04.2016 | pm
  • Equal Pay Day am 19. März - Frauen kriegen 21 Prozent weniger Gehalt
    Gleiche Arbeit, kleineres Gehalt - so sieht auch im 21. Jahrhundert für viele Frauen die Realität aus. Das bringt deutliche Abschläge bei der Rente - angesichts der immer weiter gespreizten Einkommensschere wächst am unteren Rand das Armutsrisiko. | weiter
    17.03.2016 | dpa/cl
  • Engagiert und souverän im Netz: Goldener Internetpreis verliehen
    Am 2. November wurde in Berlin zum dritten Mal der "Goldene Internetpreis" verliehen – die sechs Preisträgerinnen und Preisträger der beiden Kategorien "Einsteiger und erfahrene Internetnutzer" und "Trainerinnen und Trainer" sowie eines Sonderpreises freuten sich über die Auszeichnung und Preise im Gesamtwert von 5.000 Euro. | weiter
    03.11.2015
  • Vorsicht, Trickbetrüger! Der Enkeltrick und andere Betrugsmaschen
    „Rate mal, wer dran ist!“ – Wenn ein Telefongespräch so beginnt, sollten Seniorinnen und Senioren ganz besonders vorsichtig und misstrauisch sein, denn dahinter könnte sich der berüchtigte „Enkeltrick“ verbergen. Im aktuellen Video aus dem VdK-TV geht es um die berüchtigte Betrugsmasche und wie man sich schützen kann. | weiter
    28.09.2015 | Christina Liebeck
  • Wohnen im Alter, Teil 2: Alltagsunterstützende Technologien (AAL)
    In unserer Reihe "Wohnen im Alter" werfen wir einen Blick auf unterschiedliche Wohnformen im Alter. In Umfragen zeigt sich immer wieder sehr deutlich: Die meisten Menschen möchten am liebsten zuhause, also in den eigenen vier Wänden, alt werden. Einen wichtigen Beitrag dazu, möglichst lange selbstbestimmt in der gewohnten Umgebung wohnen zu können, können sogenannte alltagsunterstützende Technologien leisten. | weiter
    26.08.2015 | cl
  • Wohnen im Alter, Teil 1: Wohnen für Hilfe
    In der Artikelserie "Wohnen im Alter" werfen wir einen Blick auf unterschiedliche Wohnformen für ältere Menschen. In diesem Teil der Reihe geht es um "Wohnen für Hilfe". Bei diesem Wohnmodell vermieten Senioren Wohnraum an Studenten. | weiter
    31.07.2015 | Christina Liebeck
  • Archiv Generationen
    Ältere Meldungen aus der Rubrik "Generationen" | weiter

VdK-TV: Der E-Rollator - eine schwäbische Erfindung

Kaum zu glauben: Den Rollator gibt es erst seit rund 25 Jahren! Er gehört mittlerweile ganz selbstverständlich zum Straßenbild, ist wie der Rollstuhl ein unverzichtbares Hilfsmittel geworden. Zwei junge Erfinder aus dem Schwäbischen haben nun sogar einen Rollator mit Elektromotor entwickelt.

VdK-TV: Männliche Sexualität im Alter (UT)

Sprechen wir mal darüber: Leiden Männer darunter, wenn im Alter auch die sexuelle Energie nachlässt? Können Erektionsstörungen auch Vorboten ernsthafter Gesundheitsprobleme sein? Viagra ja oder nein? Darf man(n) sich nach dem Tod der Partnerin neu verlieben? Über all diese Dinge haben wir mit Helmut gesprochen, 72 Jahre jung und begeisterter Tänzer, und mit Jeanette Hirschmann, Sexualberaterin in München und VdK-Mitglied.

Sozialrecht aktuell

Rente
Symbolfoto: Eine Justitia-Statue und ein Paragraphen-Zeichen
Können Arbeitnehmer wegen eines eingeschränkten Sehvermögens die üblichen Wege zur Arbeit nur noch unter Gefahr zurücklegen, sind sie erwerbsgemindert. Dies hat das Landessozialgericht (LSG) Baden-Württemberg in einem am Donnerstag, 31. März 2016, veröffentlichten Urteil klargestellt. | weiter
04.04.2016 | juragentur
Armut
Symbolfoto: Ein umgekipptes Glas mit verschütteter Milch
Hartz-IV-Empfänger mit Laktoseintoleranz haben keinen Anspruch auf einen ernährungsbedingten Mehrbedarf. Die verbreitete Unverträglichkeit gegen Milcheiweiß sei nicht mit erhöhten Lebensmittelkosten verbunden, befand das Sozialgericht (SG) Darmstadt in einem am Donnerstag, 31. März 2016, veröffentlichten Urteil. | weiter
31.03.2016 | juragentur
Armut
Symbolfoto: Eingang des Jobcenters in Berlin-Wedding
Jobcenter müssen in Eingliederungsvereinbarungen klar formulieren, was sie von einem Hartz-IV-Bezieher genau erwarten. Werde einerseits der Ausbau einer bestehenden Selbstständigkeit verlangt, gleichzeitig aber auch mit gleicher Priorität Bemühungen um eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung, ist dies widersprüchlich, entschied das Sozialgericht Berlin. | weiter
30.03.2016 | juragentur
Pflege
Symbolfoto: Jemand füllt eine Vorsorgevollmacht aus
Wer Angehörigen für den Betreuungsfall eine Vorsorgevollmacht erteilt, kann diese bei einer später auftretenden Demenz nicht einfach wegen einer anderen Meinung wieder ändern. Eine schlichte Meinungsänderung eines nicht mehr geschäftsfähigen Betroffenen kann die Wirksamkeit einer in der Vergangenheit erteilten Vorsorgevollmacht nicht beseitigen, entschied jetzt der Bundesgerichtshof. | weiter
16.03.2016 | juragentur
Behinderung
Symbolfoto: Ein Parkausweis für schwerbehinderte Menschen mit dem blauen Rollstuhlfahrer-Symbol
Auch Parkinson-Kranke oder Menschen mit einer Multiplen Sklerose können „außergewöhnlich gehbehindert“ sein. Verfügen sie nur noch über ein „vernachlässigbares Restgehvermögen“, können sie in ihrem Schwerbehindertenausweis das Merkzeichen „aG“ beanspruchen, so dass sie bundesweit auf Behindertenparkplätzen parken dürfen, urteilte das Bundessozialgericht. | weiter
17.03.2016 | juragentur
Rente
Symbolfoto: Buchstabenwürfel bilden das Wort "Rente", darauf sitzen kleine Figürchen von Senioren
Lesen Sie hier aktuelle Informationen rund um das Thema Rente und Alterssicherung. Informieren Sie sich über die aktuelle Rentenpolitik, über die Themen Rentenanpassung und Rentengarantie, Betriebsrente und vieles mehr.
Gesundheit
Symbolfoto: Ein Stethoskop
Wissenswertes in Form von aktuellen Nachrichten aus dem Bereich Gesundheit, etwa zu Arzneimitteln, Patientenrechten, zu den Themen Prävention, medizinische Rehabilitation, Kur und vieles mehr.
Pflege
Symbolfoto: Angehörige oder Pflegekraft beugt sich über einen Senior im Rollstuhl
Informieren Sie sich über aktuelle Meldungen aus dem Bereich Pflege, zum Beispiel zu Neuerungen in der Pflegepolitik, zur Reform der Pflegeversicherung oder Informationen für pflegende Angehörige.
Behinderung
Symbolfoto: Eine Frau im Rollstuhl an ihrem Schreibtisch im Büro
Aktuelle Informationen rund um das Thema Behinderung, zum Beispiel zu den Bereichen Barrierefreiheit, Behindertenpolitik, Nachteilsausgleiche, Teilhabe von Menschen mit Behinderung am Arbeitsleben und vieles mehr.
Armut
Plakatmotiv der VdK-Aktion gegen Armut
Armut ist ein wachsendes Problem in Deutschland. Besonders betroffen sind Kinder, ältere Menschen, Alleinerziehende und Langzeitarbeitslose. Der VdK setzt sich gegen Armut ein und für Maßnahmen, die Armut verhindern.