8. November 2018
Themen

Pflegebeiträge steigen: VdK fordert nachhaltige Finanzierung

Die Beiträge zur gesetzlichen Pflegeversicherung steigen voraussichtlich zum Januar 2019 um 0,5 Prozentpunkte. Der Sozialverband VdK vermisst ein nachhaltiges Finanzierungskonzept.

Für eine gute Betreuung Pflegebedürftiger braucht es Konzepte. | © imago/Jochen Tack

2019 steigt der Satz zur gesetzlichen Pflegeversicherung voraussichtlich auf 3,05 Prozent des Bruttoeinkommens. Beitragszahler ohne Kinder zahlen künftig 3,3 Prozent. Erwartet werden Mehreinnahmen von 7,6 Milliarden Euro. „Angesichts der steigenden Herausforderungen ist eine Anhebung des Beitragssatzes in der gesetzlichen Pflegeversicherung grundsätzlich nachvollziehbar“, erklärt VdK-Präsidentin Verena Bentele. Sie fordert jedoch: „Höhere Beiträge müssen sich in der Qualität der Pflege bemerkbar machen.“

Also zum Beispiel in der Finanzierung von mehr und besser qualifiziertem Personal, das angemessen bezahlt wird. Für die Pflegebedürftigen würde das mehr Zeit und Zuwendung bedeuten.

Keine weitere finanzielle Belastung für Pflegebedürftige

Es dürfe auch nicht nur einfach mehr Geld der Versicherten ins System gesteckt werden, während die Kosten im Pflegefall weiterhin steigen: „Es kann nicht angehen, dass die Pflegebedürftigen immer stärker finanziell belastet werden. Daher sind erhebliche Zuschüsse aus Steuermitteln nötig“, so die VdK-Präsidentin.

Der VdK fordert deshalb ein nachhaltiges Finanzierungskonzept für die Pflege. „Pflege ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe und darf nicht nur als Individualrisiko betrachtet werden“, unterstreicht die VdK-Präsidentin.

Auf Dauer müsse die Pflegeversicherung neu gedacht werden, ist Bentele überzeugt: „Das machen die gesellschaftlichen Entwicklungen notwendig, die bei ihrer Einführung nicht absehbar waren.“

Lesen und sehen Sie mehr:

PFLEGEPOLITIK
Eine junge und eine alte Hand halten sich fest.
Die Arbeitsbedingungen gelten als Ursache für den Pflegekräftemangel. Wir brauchen Lösungen für die Probleme in der Pflege. Auch für steigende Pflegekosten. | weiter
10.09.2018 | bsc
Themen
Symbolfoto: Nahaufnahme der Ausstattung in einer Zahnarztpraxis - ein Waschbecken und eine Halterung mit Zahnarzt-Bohrer und -sauger
Viele Menschen in Pflegeheimen haben schlechte Zähne. Zwar besuchen Zahnärzte dort inzwischen häufiger ältere Patienten, oft folgt aber keine therapeutische Leistung. | weiter
18.07.2018 | ikl

VdK-TV: Entlastung für pflegende Angehörige (UT)

Welche Möglichkeiten der Entlastung gibt es für pflegende Angehörige? Was passiert, wenn der pflegende Angehörige krank wird? Und kann man Urlaub von der Pflege nehmen?

bsc

Schlagworte Altenpflege | Pflegebedürftige | Pflegeversicherung | Beitragssatz | VdK

Themen
VdK-Delegierte bei der Abstimmung - sie halten rote Stimmkarten hoch.
Was denkt der VdK über Rente, Pflege, Behinderung und anderen sozialpolitischen Themen? Hier finden Sie unsere Grundpositionen und unsere Stellungnahmen zu aktuellen Gesetzesvorhaben. | weiter
18.07.2018
Mitgliedschaft
Eine Gruppe von Menschen - Männer und Frauen, Jung und Alt, mit und ohne Behinderung - bildet Arm in Arm eine Kette.
Es gibt viele gute Gründe für eine Mitgliedschaft im VdK - dem mit fast 2 Millionen Mitgliedern größten Sozialverband Deutschlands. | weiter
Presse
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Abonnieren Sie unsere Newsletter mit Informationen zu Sozialpolitik und Sozialrecht. Journalisten könnnen sich hier für unseren Pressenewsletter eintragen. | weiter