Aktuelle Themen und Informationen

Ob Rente und Alterssicherung, Gesundheit und Pflege, Behinderung, Arbeitsmarkt, Familie, Generationen oder Armut - der VdK macht sich für soziale Themen stark. Hier finden Sie aktuelle Meldungen:

  • Symbolfoto: Eine Frau im Rollstuhl in der Rückenansicht
    Behinderung
    "Der Regierungsentwurf für ein Bundesteilhabegesetz, der heute vom Bundestag in 1. Lesung behandelt wird, muss dringend nachgebessert werden. Das wichtigste behindertenpolitische Reformvorhaben dieser Legislaturperiode darf in der vorliegenden Form so nicht Gesetz werden", erklärt Ulrike Mascher, Vorsitzende des Sprecherrats des Deutschen Behindertenrats (DBR) und Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland.
  • Symbolfoto: Hände einer alten Frau notieren Ausgaben auf einem Block, drumherum Geldscheine und Münzen
    Armut
    Die Stellungnahme des Sozialverbands VdK Deutschland e.V. zum Entwurf eines Gesetzes zur Ermittlung von Regelbedarfen und zur Änderung des Zwölften und des Zweiten Buches Sozialgesetzbuch können Sie hier herunterladen.
  • Symbolfoto: Rentnerfigürchen und das Wort "Flexirente" aus Buchstabenwürfeln, dahinter ein Maßband mit Zahlen
    Rente
    Nicht mehr bereit für den vollen Job - aber noch keine Lust auf volle Rente? Die Koalition will den Älteren einen fließenden Übergang in den Ruhestand ermöglichen. Doch es gibt skeptische Stimmen, unter anderem vom VdK Deutschland.
  • Symbolfoto: Pfleger beugt sich zu älterer Dame hinunter, spricht mit ihr
    Pflege
    Anfang des kommenden Jahres tritt der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff in Kraft. Damit wird der notwendige Paradigmenwechsel in der Pflegeversicherung vollzogen. Durch die umfassende Berücksichtigung von körperlichen und psychischen/kognitiven Beeinträchtigungen werden die Belange von 1,6 Millionen Menschen mit einer demenziellen Erkrankung erstmals gleichberechtigt berücksichtigt.
  • Symbolfoto: Traurig aussehende junge Frau am Arbeitsplatz stützt den Kopf in die Hand
    Studie
    Leistung ohne Lob, Druck statt Motivation - schlechte Behandlung durch den Chef ist nicht nur unangenehm. Eine neue Studie zeigt: Es drohen auch ernste gesundheitliche Risiken.
  • Symbolfoto: Stapel mit Münzen, auf denen kleine Figürchen sitzen, darüber der Schriftzug "Hartz IV"
    Urteil
    Bei den Eltern im Haushalt zu wohnen, bringt Kostenersparnisse. Daher darf das Jobcenter volljährigen Kindern unter 25 Jahren das Arbeitslosengeld II pauschal um 20 Prozent mindern, wenn sie im Haushalt der Eltern wohnen, entschied das Bundesverfassungsgericht in einem am Mittwoch, 7. September 2016 veröffentlichten Beschluss.
  • Motiv der VdK-Kampagne Weg mit den Barrieren
    Barrierefreiheit
    Mit der Kampagne „Weg mit den Barrieren!“ macht sich der Sozialverband VdK für eine barrierefreie Gesellschaft stark. Wohnungen und öffentliche Gebäude, Verkehrsmittel sowie alle privaten Güter und Dienstleistungen müssen endlich so gestaltet werden, dass sie für alle zugänglich sind.

Weitere Meldungen:

Armut
Symbolfoto: Trauriger Junge mit Fußball sitzt allein auf einer Treppe.
Auch im prosperierenden Deutschland bleibt Kinderarmut ein Problem: Fast zwei Millionen Kinder sind auf Hartz IV angewiesen. Sozialleistungen zu bekommen, ist für die meisten inzwischen ein Dauerzustand, wie aktuelle Berechnungen zeigen. | weiter
12.09.2016 | dpa/cl
Behinderung
Prothesen-Sprinter David Behre zeigt seine beiden Unterschenkel-Prothesen.
Was sich seit Jahren abzeichnet, wird in Rio de Janeiro Gewissheit: Paralympics sind Hochleistungssport. Ohne Professionalität verliert man den Anschluss. Unter anderem im Bahnradsport und in der Leichtathletik setzen Top-Athleten die Akzente. | weiter
13.09.2016 | dpa
Gesundheit
Symbolfoto: Ein Blister mit Tabletten
Der Sozialverband VdK Deutschland hat eine Stellungnahme zum Referentenentwurf "Entwurf eines Gesetzes zur Stärkung der Arzneimittelversorgung in der GKV (GKV-Arzneimittelversorgungsstärkungsgesetz – AM-VSG)" veröffentlicht, die Sie hier herunterladen können. | weiter
17.08.2016
Gesundheit
Symbolfoto: Eine Patientenverfügung und ein Stift
Allein die Ablehnung „lebensverlängernder Maßnahmen“ reicht nicht aus, um eine künstliche Ernährung zu beenden. Eine Patientenverfügung muss sich vielmehr auf konkrete Maßnahmen oder konkrete Krankheiten beziehen, wie der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe nun entschied. | weiter
10.08.2016 | juragentur
Armut
Symbolfoto: Buchstaben bilden das Wort Hartz IV, sie stehen auf einem Fünf-Euro-Schein
Müssen Hartz-IV-Bezieher umziehen, erhalten sie die angemessenen Umzugskosten vom Jobcenter erstattet. Dazu gehören auch Aufwendungen für die Umstellung des Telefon- und Internetanschlusses sowie für einen Nachsendeantrag, urteilte das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel. | weiter
10.08.2016 | juragentur
Behinderung
Foto vom Messestand des VdK NRW auf der REHACARE 2015 in Düsseldorf
Vom 28. September bis zum 1. Oktober steht in Düsseldorf wieder all das im Mittelpunkt, was Menschen mit Behinderung, Pflegebedarf und chronischen Krankheiten das Leben leichter macht: Auf der internationalen Fachmesse REHACARE werden rund 950 Aussteller aus 34 Ländern Hilfen für ein selbstbestimmtes Leben präsentieren. Auch der VdK Nordrhein-Westfalen wird traditionell mit einem großen Info-Stand vertreten sein. | weiter
25.07.2016 | pd/at

Weitere aktuelle Meldungen finden Sie in unseren Themen -Rubriken :

  • Rente
    Lesen Sie hier aktuelle Informationen rund um das Thema Rente und Alterssicherung. Informieren Sie sich über die aktuelle Rentenpolitik, über die Themen Rentenanpassung und Rentengarantie, Betriebsrente und vieles mehr. | weiter
  • Gesundheit
    Wissenswertes in Form von aktuellen Nachrichten aus dem Bereich Gesundheit, etwa zu Arzneimitteln, Patientenrechten, zu den Themen Prävention, medizinische Rehabilitation, Kur und vieles mehr. | weiter
  • Pflege
    Informieren Sie sich über aktuelle Meldungen aus dem Bereich Pflege, zum Beispiel zu Neuerungen in der Pflegepolitik, zur Reform der Pflegeversicherung oder Informationen für pflegende Angehörige. | weiter
  • Behinderung
    Aktuelle Informationen rund um das Thema Behinderung, zum Beispiel zu den Bereichen Barrierefreiheit, Behindertenpolitik, Nachteilsausgleiche, Teilhabe von Menschen mit Behinderung am Arbeitsleben und vieles mehr. | weiter
  • Armut
    Armut ist ein wachsendes Problem in Deutschland. Besonders betroffen sind Kinder, ältere Menschen, Alleinerziehende und Langzeitarbeitslose. Der VdK setzt sich gegen Armut ein und für Maßnahmen, die Armut verhindern. | weiter
  • Generationen
    Der Sozialverband VdK ist ein generationenübergreifender Verband. Lesen Sie hier aktuelle Meldungen zum Thema Familie und Generationen. | weiter
  • Musterstreitverfahren
    Auf dieser Seite finden Sie eine Auswahl der Musterstreitverfahren, die der Sozialverband VdK Deutschland derzeit führt. | weiter

Schlagworte Neuigkeiten | News | Rente | Rentner | Behinderung | Sozialrecht | Recht | Urteile | Familie | Arbeitsmarkt | Senioren | Barrierefreiheit | Armut | Hartz IV | Sozialpolitik | Gesundheit | Patienten | Patientenberatung | Prävention | Rehabilitation


Sozialrecht aktuell

Gesundheit
Symbolfoto: Nachgestellter Unfall zwischen Fahrrad und Auto - das Fahrrad liegt auf der Straße
Nach einem Arztbesuch am Morgen ist der anschließende Weg zur Arbeit in der Regel nicht unfallversichert. Anderes gilt nur, wenn der Aufenthalt in der Praxis mindestens zwei Stunden gedauert hat, urteilte am Dienstag, 5. Juli 2016, das Bundessozialgericht in Kassel. | weiter
06.07.2016 | juragentur
Gesundheit
Symbolfoto: Jemand geht mit einem eingegipsten Fuß und an Krücken eine Treppe hinauf.
Heimarbeit steht nicht unter demselben Unfallschutz wie die Arbeit im Betrieb. Wege im eigenen Haus, etwa um sich etwas zu Trinken zu holen, sind nicht versichert, urteilte am Dienstag, 5. Juli 2016, das Bundessozialgericht in Kassel. Denn die Gestaltung und Sicherheit etwa von Treppen liege hier allein in der Hand des Arbeitnehmers selbst. | weiter
06.07.2016 | juragentur
Rente
Symbolfoto: Ein Kalender und darin ein Klebezettel mit der Aufschrift "Rentenantrag stellen"
Betreuer von psychisch Kranken müssen auch bei fehlendem Kontakt deren Rechte und Pflichten im Blick haben. Wird wegen einer monatelangen nicht möglichen Kontaktaufnahme zu dem Betreuten ein Rentenantrag zu spät eingereicht, kann deshalb nicht rückwirkend eine Rente verlangt werden, entschied jetzt das Sozialgericht Mainz. | weiter
10.06.2016 | juragentur
Armut
Jobcenter und Hartz-IV-Bezieher müssen über eine Eingliederungsvereinbarung auch tatsächlich eine Vereinbarung anstreben und über die einzelnen Punkte vorher verhandeln. Ohne Verhandlungen zumindest angeboten zu haben darf die Behörde eine Eingliederungsvereinbarung nicht einfach per Bescheid durchsetzen, entschied jetzt das Landessozialgericht Rheinland-Pfalz. | weiter
18.05.2016 | juragentur
Rente
Symbolfoto: Buchstabenwürfel bilden das Wort "Rente", darauf sitzen kleine Figürchen von Senioren
Lesen Sie hier aktuelle Informationen rund um das Thema Rente und Alterssicherung. Informieren Sie sich über die aktuelle Rentenpolitik, über die Themen Rentenanpassung und Rentengarantie, Betriebsrente und vieles mehr.
Gesundheit
Symbolfoto: Ein Stethoskop
Wissenswertes in Form von aktuellen Nachrichten aus dem Bereich Gesundheit, etwa zu Arzneimitteln, Patientenrechten, zu den Themen Prävention, medizinische Rehabilitation, Kur und vieles mehr.
Pflege
Symbolfoto: Angehörige oder Pflegekraft beugt sich über einen Senior im Rollstuhl
Informieren Sie sich über aktuelle Meldungen aus dem Bereich Pflege, zum Beispiel zu Neuerungen in der Pflegepolitik, zur Reform der Pflegeversicherung oder Informationen für pflegende Angehörige.
Behinderung
Symbolfoto: Eine Frau im Rollstuhl an ihrem Schreibtisch im Büro
Aktuelle Informationen rund um das Thema Behinderung, zum Beispiel zu den Bereichen Barrierefreiheit, Behindertenpolitik, Nachteilsausgleiche, Teilhabe von Menschen mit Behinderung am Arbeitsleben und vieles mehr.
Armut
Plakatmotiv der VdK-Aktion gegen Armut
Armut ist ein wachsendes Problem in Deutschland. Besonders betroffen sind Kinder, ältere Menschen, Alleinerziehende und Langzeitarbeitslose. Der VdK setzt sich gegen Armut ein und für Maßnahmen, die Armut verhindern.