Sozialverband VdK Deutschland e.V.
28. Januar 2016
VdK-Zeitung

VdK-TV: Alle neuen Filme werden ab sofort untertitelt

Videoportal des Sozialverbands VdK immer beliebter – Nun soll es neu gestaltet und barrierefreier werden

Immer mehr Menschen informieren sich auf www.vdktv.de, dem Videoportal des Sozialverbands VdK. Monatlich besuchen fast 53.000 Nutzer die Webseite. VdK-TV will künftig noch mehr auf die Bedürfnisse von Menschen mit Hörbehinderung eingehen: Künftig werden alle Filme untertitelt.

Mit dem Videoportal und einem eigenen Kanal auf YouTube präsentiert sich der VdK als moderner Sozialverband. Die Filme geben einen Einblick in die Arbeit des VdK und informieren unterhaltsam, anschaulich und leicht verständlich zu wichtigen Themen wie Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung, Rentenbescheid oder Pflegestufen. Spitzenreiter bei den beliebtesten Beiträgen ist der Film über den Weg zum Schwerbehindertenausweis, der über 40.000 Mal angeklickt wurde. Die mehr als 300 Videos können auch auf eigenen VdK-Veranstaltungen vielseitig verwendet werden, beispielsweise bei Seminaren, Konferenzen, Präsentationen oder auf Messen.

Für haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter gibt es auf www.vdktv.de einen eigenen Mitgliederbereich mit Filmen für Schulungen und interne Veranstaltungen, die heruntergeladen werden können. Die Nutzung ist einfach: Jedes Video ist mit einem Link versehen und kann auf der Festplatte oder einem USB-Stick gespeichert werden. Diese Beiträge bereichern die Veranstaltungen der VdK-Orts- und Kreisverbände und unterstützen die Öffentlichkeitsarbeit des Sozialverbands.

In diesem Jahr hat sich VdK-TV vorgenommen, noch mehr als bisher auf die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderung einzugehen. Alle neu produzierten Filme werden mit Untertiteln versehen. Damit trägt VdK-TV dazu bei, dass die Barrieren im Internet für Menschen mit einer Hörbehinderung beseitigt werden. Darüber hinaus soll im Laufe der ersten Jahreshälfte die Webseite moderner und übersichtlicher gestaltet werden.
Viele Filme sind mittlerweile nicht nur auf www.vdktv.de zu finden, sondern in andere Webseiten eingebunden und verlinkt. So erreichen sie ein breiteres Publikum. Wer sich gezielt mittels Film beispielsweise über den Schwerbehindertenausweis informieren möchte, landet über die Suchbegriffe schnell bei dem Beitrag von VdK-TV.

Auf Facebook sind die drei bis fünf Minuten langen Videos sehr beliebt und werden gerne mit „Gefällt mir“ markiert. Die Redaktionen von VdK-TV und VdK-Zeitung arbeiten eng zusammen: Viele Artikel weisen auf einen weiterführenden Film zum gleichen Thema hin, und manche Beiträge werden sogar gemeinsam produziert.

VdK INTERNET-TV

Vorschau VdK-TV im Februar

Die Redaktion des Videoportals VdK-TV informiert Sie rund um die Uhr zu wichtigen sozialen und rechtlichen Themen, aber auch zu Freizeit und Sport. Unter der Internetadresse www.vdktv.de
sind im Februar folgende neue Filme abrufbar:

  • 1. Februar
    Aus dem Verband: Der VdK startet eine bundesweite Kampagne für Barrierefreiheit.
  • 8. Februar
    Inklusion: Die Firma Frankenraster hat den Preis „JobErfolg“ verliehen bekommen.
  • 15. Februar
    So hat der VdK geholfen: Renate Poisel leidet am Post-Polio-Syndrom. Mithilfe des VdK hat sie sich viele Erleichterungen für ihren Alltag erstritten.
  • 22. Februar
    Porträt: Schlagersänger Guildo Horn macht sich stark für Inklusion.
  • 29. Februar
    Gesundheit: Wenn das Geld für Medikamente nicht ausreicht.

ali

Schlagworte Untertitel | VdK-TV | Videoportal

Weg mit den Barrieren!

Jetzt die VdK-Kampagne für ein barrierefreies Deutschland unterstützen:

Barrieren melden - Stimme abgeben - Weitersagen!

www.weg-mit-den-barrieren.de

Button zur Kampagne Weg mit den Barrieren: Ein Männchen mit Rollator vor einer unüberwindbaren Treppe
VdK INTERNET-TV
VdK-Pressemeldung
Foto: Ulrike Mascher bei einer Pressekonferenz
Unsere Pressemitteilungen informieren bundesweit über wichtige Forderungen, Positionen, Ziele und Termine des Sozialverbands VdK.
Presse
Symbolfoto: Eine Kamera filmt die VdK-Präsidentin
Das VdK-Internet-TV ist das Videoportal des Sozialverbands VdK. Unter www.vdktv.de finden Sie mehr als 100 spannende und informative Filmbeiträge rund um die Themen des Verbands, zum Beispiel zu Rente, Pflege, Behinderung, Gesundheit, Leben im Alter, Arbeitsmarkt und viele mehr!
Presse
Symbolfoto: Eine Fotokamera
Journalisten finden hier Hintergrundinformationen und Logos zum VdK Deutschland sowie Pressefotos und eine Vita der VdK-Präsidentin.
VdK-Zeitung
Foto einer VdK-Zeitung von Juli / August 2016
Die VdK-Zeitung erscheint zehnmal pro Jahr. Mit einer Auflage von 1,5 Millionen Exemplaren gehört sie zu den größten Mitgliederzeitungen bundesweit.