Sozialverband VdK Deutschland e.V.
Startseite | Mitglied werden | Kontakt | Leichte Sprache | Schriftgröße
VdK-Pressemeldung

Aktuelle VdK-Pressemeldungen

Lesen Sie hier die aktuellen Pressemeldungen des Sozialverbands VdK Deutschland.

  • VdK fordert Präventionsoffensive
    17.12.2014 - „Das Präventionsgesetz bringt zwar kleine Verbesserungen, bleibt jedoch wieder weit hinter den Erwartungen zurück. Damit ist nunmehr auch der 4. Anlauf für ein Präventionsgesetz gescheitert, das das erklärte Ziel hat, die Prävention und Gesundheitsförderung in Deutschland nachhaltig und umfassend zu stärken“, so kommentiert VdK-Präsidentin Mascher den heute vom Bundeskabinett verabschiedeten Gesetzentwurf. | weiter
    17.12.2014 | Cornelia Jurrmann
  • Versorgungs-stärkungsgesetz muss nachgebessert werden
    17.12.2014 - „Der VdK begrüßt das im novellierten Versorgungsstärkungsgesetz vordergründig formulierte Ziel, die ärztliche Versorgung auf dem Land und in sozial benachteiligten Stadtvierteln zu verbessern. Dennoch fordern wir in wesentlichen Punkten Nachbesserungen“, kommentiert VdK-Präsidentin Mascher den heute vom Bundeskabinett verabschiedeten Gesetzentwurf. | weiter
    17.12.2014 | Cornelia Jurrmann
  • VdK fordert gleichberechtigtes Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung
    3.12.2014 - „Solange Menschen mit Behinderung ausgegrenzt und benachteiligt werden, ist Inklusion noch lange nicht erreicht. Ein gleichberechtigtes Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung sollte zum Grundverständnis unserer Gesellschaft gehören“, fordert VdK-Präsidentin Mascher anlässlich des heutigen internationalen Tages der Menschen mit Behinderung. | weiter
    03.12.2014 | Cornelia Jurrmann
  • VdK-Petition für eine große Pflegereform am 1.12. im Bundestag
    29.11.2014 - „Unsere Petition für eine große Pflegereform ist ein deutliches Signal an die politisch Verantwortlichen, endlich im Sinne der Pflegebedürftigen ein nachhaltiges Gesetz auf den Weg zu bringen“, so VdK-Präsidentin Mascher. Am 1.12. findet die Anhörung der VdK-Petition im Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages statt. | weiter
    29.11.2014 | Cornelia Jurrmann
  • VdK: Altersarmut ist akut wie noch nie
    19.11.2014 - „Die Gefahr, in Armut abzurutschen, ist im vergangenen Jahr in den meisten Bundesländern gestiegen. Das Problem ist akut wie noch nie und darf nicht mehr wegdiskutiert werden“, mahnt VdK-Präsidentin Ulrike Mascher anlässlich aktueller Zahlen des Statistischen Bundesamtes zur Armutsgefährdung in den Bundesländern. | weiter
    19.11.2014 | Cornelia Jurrmann
  • Sozialverband VdK: Palliativversorgung stärken
    13.11.2014 - „Zu einem menschenwürdigen Leben gehört auch ein menschenwürdiges Sterben. Niemand sollte am Ende seines Lebens allein gelassen werden und Schmerzen erleiden müssen“, fordert Ulrike Mascher, Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland, anlässlich der aktuellen Debatte über die Neuregelung der Sterbehilfe im Bundestag. | weiter
    13.11.2014 | Ines Klut
  • VdK: Angekündigte Rentenerhöhung 2015 ist enttäuschend
    11.11.2014 - „Wieder einmal bleiben die fast 21 Millionen Rentnerinnen und Rentner in Deutschland von der guten wirtschaftlichen Entwicklung abgekoppelt“, so kommentierte Ulrike Mascher, Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland, die heute auf einer Veranstaltung der Deutschen Rentenversicherung in Würzburg veröffentlichte Prognose der Rentenanpassung zum 1. Juli 2015. | weiter
    11.11.2014 | Cornelia Jurrmann
  • VdK legt Verfassungsbeschwerde für menschenwürdige Pflege ein
    8.11.2014 - Die Würde des Menschen ist unantastbar. So steht es in Artikel 1 des Grundgesetzes. Doch in Pflegeheimen kommt es leider viel zu oft zu Verstößen gegen dieses Grundrecht. Sieben Betroffene haben nun mit Unterstützung des VdK Verfassungsbeschwerde in Karlsruhe eingelegt, um gegen die Verletzungen der Grundrechte in deutschen Pflegeheimen vorzugehen. | weiter
    08.11.2014 | Cornelia Jurrmann
  • VdK: Langzeitarbeitslose brauchen Perspektiven
    5.11.2014 - „Wir brauchen ein nachhaltiges Konzept. Befristete Programme können nur ein erster Schritt sein“. So kommentiert VdK-Präsidentin Ulrike Mascher die heute von Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles im Sozialausschuss des Bundestags vorgestellten Pläne zur Verbesserung der Arbeitsmarktchancen von Langzeitarbeitslosen. | weiter
    05.11.2014 | Cornelia Jurrmann
  • Gemeinsamer Forderungskatalog zum Länderfinanzausgleich
    5.11.2014 - Mit einem gemeinsamen Aufruf hat sich heute ein breites Bündnis aus Gewerkschaften, Wohlfahrt, Sozial- und Kulturverbänden, darunter der Sozialverband VdK Deutschland, an Bund und Länder gewandt, die derzeit die Neuordnung der föderalen Finanzbeziehungen verhandeln. | weiter
    05.11.2014 | Gemeinsame Pressemeldung von Der Paritätische Gesamtverband, DGB, Deutscher Kulturrat, Diakonie Deutschland, Sozialverband VdK Deutschland und Volkssolidarität Bundesverband
  • VdK: Armut verfestigt sich in Deutschland
    4.11.2014 - „Das ist ein Armutszeugnis für die wohlhabende Bundesrepublik. Erneut bestätigen aktuelle Zahlen die prekäre Lage vieler alter Menschen im Land", kommentiert VdK-Präsidentin Ulrike Mascher die aktuelle Statistik zu den Empfängern von Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung. | weiter
    04.11.2014 | Cornelia Jurrmann
  • VdK: Armut darf nicht zur Normalität werden
    28.10.2014 - "Die Vermeidung und Bekämpfung von Armut in allen Altersgruppen muss weiterhin ganz nach oben auf die politische Tagesordnung. Armut darf nicht zur Normalität werden." Das fordert VdK-Präsidentin Ulrike Mascher anlässlich aktueller Zahlen des Statistischen Bundesamtes zur Armutsgefährdung in Deutschland. | weiter
    28.10.2014 | Cornelia Jurrmann
  • Pflegestärkungsgesetz bringt kaum Verbesserungen
    17.10.2014 - „Das Pflegestärkungsgesetz bringt nur kleine Verbesserungen. Für die 1,5 Millionen Demenzkranken und ihre pflegenden Angehörigen ist immer noch keine wirkliche Entlastung in Sicht“, so VdK-Präsidentin Ulrike Mascher anlässlich der heutigen abschließenden Lesung des Pflegestärkungsgesetzes im Bundestag. | weiter
    17.10.2014 | Cornelia Jurrmann
  • Neue Pflegezeit entlastet pflegende Angehörige
    15.10.2014 - Den heute vom Bundeskabinett beschlossenen Gesetzentwurf zur besseren Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf kommentiert VdK-Präsidentin Ulrike Mascher: "Ein wichtiger Schritt, damit unser Pflegesystem nicht kollabiert. Pflegende Angehörige leisten physische und psychische Schwerstarbeit und entlasten Beitrags- und Steuerzahler um Milliardenbeträge." | weiter
    15.10.2014 | Cornelia Jurrmann
  • Sozialverband VdK kritisiert sinnlosen Pflegefonds: Reform droht zu scheitern!
    6.10.2014 - „Sollte der so genannte Pflegevorsorgefonds eingeführt werden, droht das Herzstück der Pflegereform, der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff, mangels Geld zu scheitern“, kritisiert Ulrike Mascher, Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland. | weiter
    06.10.2014 | Steffen Westermann
  • VdK fordert: Pflege jetzt umfassend stärken
    „Das Pflegestärkungsgesetz bleibt weit hinter unseren Erwartungen zurück. Für die 1,5 Millionen Demenzkranken und ihre pflegenden Angehörigen ist immer noch keine wirkliche Entlastung in Sicht“, kritisierte VdK-Präsidentin Ulrike Mascher zur heutigen öffentlichen Anhörung des 1. Pflegestärkungsgesetzes im Gesundheitsausschuss. | weiter
    24.09.2014 | Cornelia Jurrmann
  • VdK fordert mehr Engagement für Schwerbehinderte auf dem Arbeitsmarkt
    29.7.2014 - "Schwerbehinderte haben oft eine überdurchschnittliche Qualifikation, profitieren aber kaum vom Job-Boom", kritisierte heute VdK-Präsidentin Ulrike Mascher anlässlich eines aktuellen Berichts des Statistischen Bundesamtes. | weiter
    29.07.2014 | Steffen Westermann

Jetzt den Presse-Newsletter abonnieren!

Schlagworte Pressemitteilung | Pressedienst | Pressemeldung | Ulrike Mascher | VdK-Präsidentin | Journalisten | Infos | Newsletter | Presse-Newsletter | Presseabteilung


VdK-Pressemeldung
17.12.2014 - „Das Präventionsgesetz bringt zwar kleine Verbesserungen, bleibt jedoch wieder weit hinter den Erwartungen zurück. Damit ist nunmehr auch der 4. Anlauf für ein Präventionsgesetz gescheitert, das das erklärte Ziel hat, die Prävention und Gesundheitsförderung in Deutschland nachhaltig und umfassend zu stärken“, so kommentiert VdK-Präsidentin Mascher den heute vom Bundeskabinett verabschiedeten Gesetzentwurf.
VdK-Pressemeldung
17.12.2014 - „Der VdK begrüßt das im novellierten Versorgungsstärkungsgesetz vordergründig formulierte Ziel, die ärztliche Versorgung auf dem Land und in sozial benachteiligten Stadtvierteln zu verbessern. Dennoch fordern wir in wesentlichen Punkten Nachbesserungen“, kommentiert VdK-Präsidentin Mascher den heute vom Bundeskabinett verabschiedeten Gesetzentwurf.

Kontakt zur Presseabteilung des
VdK Deutschland

Sozialverband VdK Deutschland
In den Ministergärten 4
10117 Berlin
Telefon 030 72629-0400
Telefax 030 72629-0499
presse@vdk.de

VdK-Pressemeldung
Unsere Pressemitteilungen informieren bundesweit über wichtige Forderungen, Positionen, Ziele und Termine des Sozialverbands VdK.
Presse
Unter www.vdktv.de finden Sie mehr als 100 spannende und informative Filmbeiträge rund um die Themen des Verbands, zum Beispiel zu Rente, Pflege und Gesundheit.
Presse
Journalisten finden hier Hintergrundinformationen und Logos zum VdK Deutschland sowie Pressefotos und eine Vita der VdK-Präsidentin.
VdK-Zeitung
Die VdK-Zeitung erscheint zehnmal pro Jahr. Mit einer Auflage von 1,5 Millionen Exemplaren gehört sie zu den größten Mitgliederzeitungen bundesweit.