Mitglied im VdK werden!

Sozialverband VdK: unabhängig. solidarisch. stark.

Es gibt viele gute Gründe für eine Mitgliedschaft im VdK - dem mit bundesweit über 1,75 Millionen Mitgliedern größten Sozialverband Deutschlands. Immer mehr Menschen schließen sich der VdK-Gemeinschaft an: Rentnerinnen und Rentner, Pflegebedürftige und deren Angehörige, ältere Arbeitnehmer, chronisch Kranke, Menschen mit Behinderung sowie Menschen, die auf Grundsicherung angewiesen sind.

Der VdK verhilft seinen Mitgliedern durch kompetente Sozialrechtsberatung zu ihrem Recht und vertritt ihre sozialpolitischen Interessen. In den zahlreichen VdK-Ortsverbänden in ganz Deutschland finden Mitglieder außerdem Gemeinschaft und Geselligkeit.

Mitgliedschaft
Symbolfoto: Eltern und Großeltern unterhalten sich
Der Sozialverband VdK bietet seinen Mitgliedern qualifizierte Sozialrechtsberatung durch kompetente Fachleute, konsequente Interessenvertretung und vieles mehr.

Fragen & Antworten
Symbolfoto: Eine Familie, bestehend aus drei Generationen
Wie kann ich Mitglied im Sozialverband VdK werden? Wie hoch ist der Mitgliedsbeitrag? Auf dieser Seite beantworten wir Fragen rund um die VdK-Mitgliedschaft.

Mitglied im VdK werden

Mitglied im VdK können Sie im Bundesland werden, in dem Sie wohnen. Über diese Links gelangen Sie direkt zur jeweiligen Seite "Mitgliedschaft" der VdK-Landesverbände mit weiteren Informationen. Sie verlassen dabei die Seite des VdK-Bundesverbands.

Mitglied werden:

... im VdK Baden-Württemberg

... im VdK Bayern

... im VdK Berlin-Brandenburg

... im VdK Hamburg

... im VdK Hessen-Thüringen

... im VdK Mecklenburg-Vorpommern

... im VdK Niedersachsen-Bremen

... im VdK Nord (Schleswig-Holstein)

... im VdK Nordrhein-Westfalen

... im VdK Rheinland-Pfalz

... im VdK Saarland

... im VdK Sachsen

... im VdK Sachsen-Anhalt

Eine Liste unserer Landesverbände mit Adressen und Kontaktdaten finden Sie hier:

„Hilfe zur Selbsthilfe“ lautet seit über 65 Jahren der Leitgedanke des VdK. Vom früheren Kriegsopferverband hat sich der VdK zu einem modernen Sozialverband entwickelt, der für soziale Gerechtigkeit und Gleichstellung kämpft und sich gegen Sozialabbau stark macht.

Der VdK ist föderal strukturiert und gliedert sich in einen Bundesverband, 13 Landesverbände sowie rund 400 Geschäftsstellen. Mit über 8000 Orts- und Kreisverbänden ist er in allen größeren Städten vertreten und vor Ort für seine Mitglieder da. Die Ehrenamtlichen sind die Basis des Verbands. Über 60.000 Bürgerinnen und Bürger engagieren sich ehrenamtlich im Sozialverband VdK, der parteipolitisch und konfessionell neutral sowie finanziell unabhängig ist.

unabhängig. solidarisch. stark. – in diesem Sinne versteht sich der VdK als Sprachrohr und Interessenvertreter der Belange seiner Mitglieder. Langjährige Erfahrung, ein breit gefächertes Wissen und hohe Kompetenz im Sozialrecht machen seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu Experten, die ihnen im Fall des Falles zur Seite stehen. Darüber hinaus bietet Deutschlands größter Sozialverband eine Vielzahl von Service- und Dienstleistungen zu den Themen Freizeitgestaltung, Reisen, Gesundheit und maßgeschneiderte Angebote exklusiv für VdK-Mitglieder.

VdK-Mitglieder und solche, die es werden wollen, werden ständig auf dem Laufenden gehalten durch die Webseite www.vdk.de, die Social Media-Auftritte Facebook und Twitter, die VdK-Zeitung , die Fachzeitschrift Sozialrecht + Praxis sowie das VdK-Internet-TV unter www.vdktv.de.

Wir bieten Informationen über den VdK auch in Leichte Sprache und in Gebärdensprache an.

Schlagworte Mitglied werden | Sozialverband | VdK | Vorteile | Leistungen | Beratung | Sozialrechtsberatung | Sozialrecht | Beitritt | Mitgliedschaft

Der Sozialverband VdK - ein starker Partner

Unabhängig. Solidarisch. Stark: Mit 1,75 Millionen Mitgliedern ist der Sozialverband VdK der größte und am stärksten wachsende Sozialverband in Deutschland!
Erfahren Sie in unserem Video, wofür der VdK seit mehr als 65 Jahren steht, wofür er sich einsetzt und warum es so wichtig ist, dass es ihn gibt.


VdK-TV: "Ich bin im VdK, weil ..." - Teil 1

Der VdK hat bundesweit 1,75 Millionen Mitglieder. Eine beeindruckende Zahl, aber was für Menschen stehen dahinter? In unserer Reihe „Ich bin im VdK, weil ...“ wollen wir einige von denen vorstellen, die den VdK mit Leben füllen, wie zum Beispiel die Familie Herrig aus Solingen in Nordrhein-Westfalen, die sich seit vielen Jahren ehrenamtlich im VdK engagiert.

VdK-TV: "Ich bin im VdK, weil ..." (Teil 2)

VdK-Mitglieder erzählen, warum sie Mitglied in Deutschlands größtem Sozialverband sind. Die fast 80-jährige Elisabeth Knörle aus Brackenheim in Baden-Württemberg pflegt zuhause ihren Ehemann, der an Polyneuropathie leidet. Nur mit Hilfe des VdK hat sie für ihn die Pflegestufe durchsetzen können. Jetzt berät sie andere Mitglieder, war lange Jahre Ortsverbandsvorsitzende und ist in Sachen VdK immer noch viel unterwegs.
Mitgliedschaft
Symbolfoto: Eltern und Großeltern unterhalten sich
Der Sozialverband VdK bietet seinen Mitgliedern qualifizierte Sozialrechtsberatung durch kompetente Fachleute, konsequente Interessenvertretung und vieles mehr.
Mitgliedschaft
Symbolfoto: Eine Justitia-Statue und ein Paragraphen-Zeichen
Die Kernkompetenz des Sozialverbands VdK: die Rechtsansprüche seiner Mitglieder durchzusetzen. Der VdK hilft unter anderem bei der Antragstellung und beim Einlegen von Widersprüchen.
Mitgliedschaft
Symbolfoto: Eine Familie, bestehend aus drei Generationen
Wie kann ich Mitglied im Sozialverband VdK werden? Wie hoch ist der Mitgliedsbeitrag? Auf dieser Seite beantworten wir Fragen rund um die VdK-Mitgliedschaft.
Der VdK
Symbolfoto: Viele Hände bilden gemeinsam einen Kreis
Hier finden Sie die Kontaktadressen der 13 Landesverbände des Sozialverbands VdK. Auf den Websites der Landesverbände finden Sie alle Informationen zur Mitgliedschaft im VdK.