29. Oktober 2019
Der VdK

Stellenangebot: Referenten (m/w/d) Unfallversicherung und Rehabilitation

Der Sozialverband VdK Deutschland ist mit über zwei Millionen Mitgliedern in 13 Landesverbänden der größte Sozialverband in Deutschland. Der gemeinnützige Verein vertritt die sozialpolitischen und sozialrechtlichen Interessen seiner Mitglieder, insbesondere der Rentnerinnen und Rentner, Menschen mit Behinderung und chronischen Erkrankungen sowie Pflegebedürftigen und deren Angehörigen.

Zur Verstärkung der Abteilung Sozialpolitik in Berlin suchen wir zum nächst möglichen Zeitpunkt

einen Referenten (m/w/d) (Stellenumfang 75 bis zu 100 Prozent)


für das neue Referat SGB VII / Berufskrankheitenverordnung und trägerübergreifende Rehabilitation.

Tätigkeitsprofil:

• Erarbeiten von Stellungnahmen und Positionspapieren

• Mitwirkung in Gremien (auch außerhalb Berlins)

• Kontaktpflege zur Selbstverwaltung und der Fachebene der Ministerien

• Information und Beratung der Landesverbände

• Zuarbeit für die Presseabteilung zur aktuellen Gesetzgebung

• Eigenständige Beantwortung von Mitgliederanfragen und Presseanfragen

Anforderungsprofil:


• Gesundheitswissenschaftler, Sozialwissenschaftler oder Jurist mit Schwerpunkt Sozialrecht (Master, Master of Laws, Diplom, Staatsexamen)

• Interesse an Sozialpolitik

• Erfahrungen in ehrenamtlichen Strukturen

• Selbstständige, strukturierte Arbeitsweise

• Teamfähigkeit

• Souveränes und freundliches Auftreten

Wir bieten Ihnen:


• einen unbefristeten Arbeitsvertrag mit 30 bis 39 Stunden

• eine leistungsgerechte Vergütung

• einen abwechslungsreichen und eigenverantwortlichen Aufgabenbereich

• ein angenehmes Arbeitsumfeld in einem aufgeschlossenen Team

• einen modernen Arbeitsplatz in einem neuen Bürogebäude mitten in Berlin

Wir freuen uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen, Ihrem gewünschten Stundenumfang und Ihrem frühestmöglichen Eintrittstermin. Schwerbehinderte Bewerber/-innen erhalten bei gleicher Eignung den Vorzug. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesendet werden können.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte per E-Mail in einer Datei (bitte nicht größer als 10 MB) bis zum 15. November 2019 an:

Sozialverband VdK Deutschland e. V.
Frau Dr. Ines Verspohl
Linienstraße 131
10115 Berlin
Telefon 030 9210580-300
bewerbung-sozialpolitik@vdk.de
www.vdk.de

Dieses Stellenangebot herunterladen:

Presse
Ein Stapel mit Zeitungen ist von der Seite aus zu sehen.
Wer berichtet über den Sozialverband VdK? Zu welchen Themen äußern wir uns aktuell in Presse, Radio und TV? Hier finden Sie eine Auswahl aus unserem Pressespiegel.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzten auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.