29. Oktober 2019
Der VdK

Stellenangebot: Pressesprecherin (m/w/d)

Der Sozialverband VdK Deutschland e. V. ist als Dachverband von 13 Landesverbänden mit über zwei Millionen Mitgliedern der größte Sozialverband in Deutschland. Der gemeinnützige Verein vertritt die sozialpolitischen und sozialrechtlichen Interessen seiner Mitglieder, insbesondere der Rentnerinnen und Rentner, Menschen mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen sowie Pflegebedürftigen und deren Angehörigen.

Wir als VdK Deutschland kämpfen als starke Interessensvertretung für soziale Gerechtigkeit. Unser Ehrenamt, allen voran unsere Präsidentin, ist bundesweit die Stimme unserer Mitglieder und gefragter Ansprechpartner der Politik. Wir suchen Sie, damit diese Stimme weiterhin durchdringt. Unsere Expertinnen und Experten aus Sozialpolitik und Sozialrecht führen Verfahren, schreiben Stellungnahmen und bringen sich mit ihrer Expertise ein. Wir suchen Sie, damit darüber berichtet wird.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unseren Bundesverband und seine Geschäftsstelle in Berlin

eine Pressesprecherin (m/w/d)

Ihre Aufgaben:


• Sie sind verantwortlich für die gesamte Außendarstellung und das mediale Auftreten unseres Verbandes in klassischen wie in sozialen Medien

• Sie entwickeln und konzeptionieren politische Kampagnen des VdK Deutschland und setzen diese um

• Sie platzieren zielgenau die sozialpolitischen Positionen unseres Verbandes in der Öffentlichkeit und Presse und sorgen dafür, dass unsere Lobbyarbeit präsent ist

• Sie begleiten und steuern Interviews und öffentliche Auftritte unserer Präsidentin und bereiten diese vor

• Sie sind mitverantwortlich für die Redaktion unserer Verbandszeitung mit einer Auflage von 1,6 Millionen

• Sie steuern die tägliche Pressearbeit und arbeiten dabei mit den Fachabteilungen unseres Hauses sowie mit unseren Landesverbänden zusammen

• Sie beauftragen und steuern externe Dienstleister, wie Agenturen, Druckereien und Fotografen

• Sie konzipieren und steuern Kampagnen zur Mitgliedergewinnung und -bindung

Was Sie mitbringen:


• Sie haben ein Hochschulstudium abgeschlossen, idealerweise ein journalistisches oder PR-Volontariat absolviert und verfügen über mehrjährige und breitgefächerte Erfahrung

• Als Journalist/in oder erfahrene/r PR-Manager/in können Sie komplexe Inhalte verständlich in Schrift und Wort darstellen

• Sie haben ein Gespür für Themen und Trends

• Sie verfügen über ein hervorragendes Netzwerk in Medien und Politik, das Sie weiter ausbauen möchten – bisweilen auch abends und am Wochenende

• Sie haben gute sozialpolitische Kenntnisse zu den Themen: Rente, Pflege, Armut, Gesundheitspolitik, Inklusion und Teilhabe

• Sie beherrschen Ihr Handwerk – sowohl im klassischen Printbereich als auch im Bereich der sozialen Medien

• Sie bedienen sich einer lebendigen und bildhaften Sprache und suchen gern nach spannenden Geschichten unserer Mitglieder – und zwar in Wort und Schrift

• Sie sind klug und haben Humor, Sie sind belastbar und arbeiten gerne im Team

• Pressearbeit gehen Sie ebenso strategisch wie visionär an, wobei Sie nicht nur reagieren, sondern auch aktiv Themen setzen

• im Besten Fall haben Sie bereits Führungserfahrung gesammelt

Wir bieten Ihnen:


• Die Möglichkeit, die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des größten deutschen Sozialverbands mit über zwei Millionen Mitgliedern aktiv zu gestalten und strategisch neu auszurichten

• Eine Aufgabe, bei der Ihre Ideen, Ihre Kreativität und Visionen nicht nur willkommen, sondern zwingend erforderlich sind

• Eine Tätigkeit, bei der Sie an zentraler Stelle für soziale Gerechtigkeit und gesellschaftlichen Zusammenhalt eintreten können

• Eine der Position angemessene Vergütung in Vollzeit, unbefristet

• Eine betriebliche Altersversorgung

• Flexibilität bei Lage und Verteilung Ihrer Arbeitszeit

• Ein angenehmes Arbeitsumfeld mit einem jungen und von der Sache überzeugten Team

• Einen modernen Arbeitsplatz in einem neuen Bürogebäude im Herzen von Berlin Mitte

Interessiert? Dann senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihres Gehaltswunsches und Ihrem frühestmöglichen Eintrittstermin. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesendet werden können. Schwerbehinderte Bewerber/-innen erhalten bei gleicher Eignung den Vorzug.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte in elektronischer Form in einer PDF-Datei per Mail (nicht größer als 10 MB) bis zum 15. November 2019 an:

Sozialverband VdK Deutschland e. V.
Herrn Bastian Brackelmann
stellvertretender Bundesgeschäftsführer
Linienstraße 131
10115 Berlin

bewerbung-gf@vdk.de

Dieses Stellenangebot herunterladen:

Presse
Ein Stapel mit Zeitungen ist von der Seite aus zu sehen.
Wer berichtet über den Sozialverband VdK? Zu welchen Themen äußern wir uns aktuell in Presse, Radio und TV? Hier finden Sie eine Auswahl aus unserem Pressespiegel.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzten auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.