Sozialverband VdK Deutschland e.V.
Startseite | Leichte Sprache | Schriftgröße

Der Sozialverband VdK setzt sich seit mehr als 60 Jahren erfolgreich für die Interessen seiner Mitglieder ein. 1,7 Millionen Menschen sind Mitglied in Deutschlands größtem Sozialverband - und es werden immer mehr!

  • Presse
    18.5.2015 - „Deutschlands Wirtschaft brummt, aber die Langzeitarbeitslosen profitieren nicht davon. Dass Bundesministerin Nahles jetzt ein Förderprogramm für diese Gruppe auflegen will, ist begrüßenswert. Aber es geht nicht weit genug“, so VdK-Präsidentin Ulrike Mascher anlässlich der heutigen öffentlichen Anhörung des Ausschusses für Arbeit und Soziales im Deutschen Bundestag.
  • Pflege
    Mit der Einführung des neuen Pflegebedürftigkeitsbegriffs wird eine zentrale Forderung des Sozialverbands VdK erfüllt. In der aktuellen Diskussion darf die Situation pflegender Angehöriger nicht aus dem Blick geraten.
  • Barrierefreiheit
    Der Natur ganz nahe kommen: Für Menschen mit Beeinträchtigung beginnen die Probleme oft dort, wo ausgebaute Straßen und Wege enden. Einige der schönsten Natur- und Erlebnisparks in Deutschland haben dies erkannt und ermöglichen es, die unverwechselbare Natur zwischen Wattenmeer und Alpenraum ohne Barrieren zu erleben.
  • Kommentar
    Von VdK-Präsidentin Ulrike Mascher: Eine Welt ohne Grenzen. Das ist zunächst eine sehr schöne Vorstellung. Seit es aber um Handel ohne Grenzen geht, ist gerade hier in Deutschland eine breite Debatte angestoßen worden. Für die länderübergreifende wirtschaftliche Zusammenarbeit werden derzeit Regelwerke erarbeitet, die auch viel Kritik hervorrufen.
  • ESC 2015
    Delil Yilmaz, geprüfter Gebärdensprachdolmetscher, und die gehörlose Gebärdensprachdolmetscherin Sandra Schügerl über ihre Arbeit beim ESC.
  • Mitgliedschaft
    Als Mitglied im Sozialverband VdK genießen Sie eine ganze Reihe von Leistungen und Vorteilen. Informieren Sie sich hier!

Wir sind

  • der größte und am stärksten wachsende Sozialverband Deutschlands
  • eine starke Lobby für Menschen, die Hilfe brauchen und benachteiligt sind
  • parteipolitisch und konfessionell neutral sowie finanziell unabhängig

Wir vertreten

  • über 1,7 Millionen Mitglieder in 13 Landesverbänden mit rund 8000 Kreis- und Ortsverbänden: Rentnerinnen und Rentner, Menschen mit Behinderung, chronisch Kranke, Pflegebedürftige und deren Angehörige, Familien, ältere Arbeitnehmer und Arbeitslose

Wir bieten

  • umfassende Fachkompetenz und über 60 Jahre Erfahrung im Sozialrecht
  • kompetente Beratung in allen sozialrechtlichen Angelegenheiten
  • engagierte Interessenvertretung der Mitglieder gegenüber der Politik, großes Engagement für soziale Gerechtigkeit, für Gleichstellung und gegen soziale Benachteiligung

Wir beraten auf folgenden Rechtsgebieten:

  • Gesetzliche Rentenversicherung
  • Gesetzliche Krankenversicherung
  • Gesetzliche Pflegeversicherung
  • Rehabilitation und Schwerbehindertenrecht
  • Sozialhilferecht
  • Gesetzliche Unfallversicherung
  • Arbeitslosenversicherung/Arbeitslosengeld II
  • Soziales Entschädigungsrecht

Schlagworte Rentner | Rente | Schwerbehinderung | Behinderung | Rechtsberatung | Sozialrechtsberatung | Beratung | Mitglied werden | Verband | Ulrike Mascher | Mitgliedschaft | Recht | Sozialrecht | Musterstreitverfahren | sozial | Hartz IV | Gesundheit | GdB | GdS | Grad der Behinderung

VdK-TV: Fahrradcheck - So machen Sie Ihr Rad frühlingsfit

6war67Ln5do
Wer rastet, der rostet - das gilt auch für's Fahrrad. Wer seinem Fahrrad eine längere Winterpause gegönnt hat, sollte es erstmal einem gründlichen Check unterziehen, bevor es wieder zum Einsatz kommt. Worauf es dabei ankommt, zeigt VdK-TV!


VdK-Pressemeldung
18.5.2015 - „Deutschlands Wirtschaft brummt, aber die Langzeitarbeitslosen profitieren nicht davon. Dass Bundesministerin Nahles jetzt ein Förderprogramm für diese Gruppe auflegen will, ist begrüßenswert. Aber es geht nicht weit genug“, so VdK-Präsidentin Ulrike Mascher anlässlich der heutigen öffentlichen Anhörung des Ausschusses für Arbeit und Soziales im Deutschen Bundestag.
VdK-Pressemeldung
5.5.2015 - „Die Teilhabe aller Menschen am gesellschaftlichen, kulturellen und politischen Leben ist elementare Voraussetzung für eine gerechte Gesellschaft“, erklärt VdK-Präsidentin Ulrike Mascher anlässlich des heutigen Europäischen Protesttags zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung.

VdK INTERNET-TV

VdK-TV - Vorschau Mai 2015:

In unserem Videoportal unter www.vdktv.de sehen Sie im Mai diese Videos:

  • 4. Mai
    Pflege: Bei einer Podiumsdiskussion des VdK Hessen-Thüringen diskutierten Staatssekretär Karl-Josef Laumann und VdK-Bundesgeschäftsführer Jens Kaffenberger mit Fachkräften und Angehörigen über das Pflegestärkungsgesetz. Diesen Beitrag jetzt anschauen!
  • 11. Mai
    Senioren: Alter schützt vor Liebe nicht – ein Paar berichtet von seinen Erfahrungen. Diesen Beitrag jetzt anschauen!
  • 18. Mai
    Freizeit: Wer rastet, der rostet: VdK-TV gibt Tipps, wie das Fahrrad wieder fit gemacht wird. Diesen Beitrag jetzt anschauen!
  • 25. Mai
    Verbraucher: Die Tricks der Verkäufer auf einer Kaffeefahrt und bei Haustürgeschäften – und wie man sich dagegen wehrt.
Kampagne
Sozialverband VdK Deutschland und Deutsche Alzheimer Gesellschaft fordern mit bundesweiter Kampagne "Große Pflegereform - jetzt!" die Regierung zum sofortigen Handeln auf
Mitgliedschaft
Wie kann ich Mitglied im Sozialverband VdK werden? Wie hoch ist der Mitgliedsbeitrag? Auf dieser Seite beantworten wir Fragen rund um die VdK-Mitgliedschaft.
Musterstreitverfahren
Auf dieser Seite finden Sie eine Auswahl der Musterstreitverfahren, die der Sozialverband VdK Deutschland derzeit führt.
Service
Auf dieser Seite finden Sie nützliche Dokumente zum kostenlosen Herunterladen, zum Beispiel einen Medikamentenplan, ein Pflegetagebuch und den VdK-Organspendeausweis.
Service
Sie möchten über Neuigkeiten auf der Website des VdK Deutschland informiert werden? Mit dem Newsletter des VdK Deutschland halten wir Sie auf dem Laufenden!
VdK-Zeitung
Die VdK-Zeitung erscheint zehnmal pro Jahr. Mit einer Auflage von 1,5 Millionen Exemplaren gehört sie zu den größten Mitgliederzeitungen bundesweit.