Sozialverband VdK Deutschland e.V.
Startseite | Leichte Sprache | Schriftgröße

Der Sozialverband VdK setzt sich seit mehr als 60 Jahren erfolgreich für die Interessen seiner Mitglieder ein. 1,7 Millionen Menschen sind Mitglied in Deutschlands größtem Sozialverband - und es werden immer mehr!

  • Presse
    27.8.2015 - „Es müssen endlich entschlossene Schritte und Maßnahmen eingeleitet werden, um Armut erst gar nicht entstehen zu lassen und bestehende Armut wirksam zu bekämpfen.“ Das fordert die Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland, Ulrike Mascher, anlässlich heute veröffentlichter Zahlen des Statistischen Bundesamts zur Armutsgefährdung in Deutschland.
  • So hilft der VdK
    Menschen mit chronischen Erkrankungen und Behinderungen, die die Mobilität beeinträchtigen, sind in ihrer Teilhabe oft stark eingeschränkt. So erging es auch VdK-Mitglied Bernhard M. (Name von der Redaktion geändert). Der Saarländer braucht wegen seiner neurologischen Erkrankung ein behindertengerechtes Auto. Der VdK Saarland half ihm, diesen Anspruch durchzusetzen.
  • Wohnen
    In unserer Reihe "Wohnen im Alter" werfen wir einen Blick auf unterschiedliche Wohnformen im Alter. In Umfragen zeigt sich immer wieder sehr deutlich: Die meisten Menschen möchten am liebsten zuhause, also in den eigenen vier Wänden, alt werden. Einen wichtigen Beitrag dazu, möglichst lange selbstbestimmt in der gewohnten Umgebung wohnen zu können, können sogenannte alltagsunterstützende Technologien leisten.
  • Publikationen
    Der Sozialverband VdK bietet wechselnde Publikationen an, die Sie auf dieser Seite direkt online bestellen, in vielen Fällen auch kostenlos herunterladen können. Aktuell: Neuauflage des Pflegeratgebers "Pflege geht jeden an!" - kostenlos für Sie zum Download.
  • Mitgliedschaft
    Als Mitglied im Sozialverband VdK genießen Sie eine ganze Reihe von Leistungen und Vorteilen. Informieren Sie sich hier!

Wir sind

  • der größte und am stärksten wachsende Sozialverband Deutschlands
  • eine starke Lobby für Menschen, die Hilfe brauchen und benachteiligt sind
  • parteipolitisch und konfessionell neutral sowie finanziell unabhängig

Wir vertreten

  • über 1,7 Millionen Mitglieder in 13 Landesverbänden mit rund 8000 Kreis- und Ortsverbänden: Rentnerinnen und Rentner, Menschen mit Behinderung, chronisch Kranke, Pflegebedürftige und deren Angehörige, Familien, ältere Arbeitnehmer und Arbeitslose

Wir bieten

  • umfassende Fachkompetenz und über 60 Jahre Erfahrung im Sozialrecht
  • kompetente Beratung in allen sozialrechtlichen Angelegenheiten
  • engagierte Interessenvertretung der Mitglieder gegenüber der Politik, großes Engagement für soziale Gerechtigkeit, für Gleichstellung und gegen soziale Benachteiligung

Wir beraten auf folgenden Rechtsgebieten:

  • Gesetzliche Rentenversicherung
  • Gesetzliche Krankenversicherung
  • Gesetzliche Pflegeversicherung
  • Rehabilitation und Schwerbehindertenrecht
  • Sozialhilferecht
  • Gesetzliche Unfallversicherung
  • Arbeitslosenversicherung/Arbeitslosengeld II
  • Soziales Entschädigungsrecht

Schlagworte Rentner | Rente | Schwerbehinderung | Behinderung | Rechtsberatung | Sozialrechtsberatung | Beratung | Mitglied werden | Verband | Ulrike Mascher | Mitgliedschaft | Recht | Sozialrecht | Musterstreitverfahren | sozial | Hartz IV | Gesundheit | GdB | GdS | Grad der Behinderung

VdK-TV: Generationengerechtigkeit, Teil 2 (UT)

pGd7dlc3r_M
Der zweite Teil der Reihe "Generationengerechtigkeit" dreht sich um die Themen Rentenniveau, Niedriglöhne und Absicherung im Alter und wirft einen Blick auf die jüngere Generation. Wer heute schlecht verdient, wird in der Zukunft nur eine niedrige Rente erhalten. Dann droht die Altersarmut.

Die neue VdK-Zeitung ist da!

VdK-Zeitung
Ausgewählte Artikel der VdK-Zeitung, Ausgabe September 2015, unter anderem mit diesen Themen: Neues Pflegegesetz trägt VdK-Handschrift - Unabhängige Patientenberatung in Gefahr - Kommentar: Würde bis zuletzt - Versorgungsstärkungsgesetz - So hilft der VdK: VdK setzt Kraftfahrzeughilfe für VdK-Mitglied durch - VdK-TV: Nur jede fünfte Reha wird bewilligt | weiter
27.08.2015


VdK-Pressemeldung
4.9.2015 - "Der Sozialverband VdK Deutschland, der Verbraucherzentrale Bundesverband und der Verbund unabhängige Patientenberatung bedauern die gestern öffentlich gemachte Entscheidung der Vergabekammer des Bundes. Danach sieht die Kammer keine Hindernisse, dass die Sanvartis GmbH ab 2016 voraussichtlich Betreiber der Unabhängigen Patientenberatung Deutschland (UPD) wird."
VdK-Pressemeldung
27.8.2015 - „Es müssen endlich entschlossene Schritte und Maßnahmen eingeleitet werden, um Armut erst gar nicht entstehen zu lassen und bestehende Armut wirksam zu bekämpfen.“ Das fordert die Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland, Ulrike Mascher, anlässlich heute veröffentlichter Zahlen des Statistischen Bundesamts zur Armutsgefährdung in Deutschland.

VdK INTERNET-TV

VdK-TV - Vorschau September 2015:

In unserem Videoportal unter www.vdktv.de sehen Sie im September diese Videos:

  • 7. September - Gesundheit: Welche Reha-Maßnahmen es gibt und wo sie beantragt werden können.
  • 14. September - Behinderung: Auch junge Menschen sind von Schwerhörigkeit betroffen, die Anzeichen werden aber oft übersehen. Warum es wichtig ist, schnell zu handeln, und wie viel ein Hörgerät kostet.
  • 21. September - Generationengerechtigkeit: Der VdK setzt sich in seinem Kampf um eine stabile gesetzliche Rente auch für die jüngeren Generationen ein.
  • 28. September - Senioren: Der Enkeltrick und andere Gemeinheiten – die raffinierten Maschen der Trickdiebe.
Kampagne
Sozialverband VdK Deutschland und Deutsche Alzheimer Gesellschaft fordern mit bundesweiter Kampagne "Große Pflegereform - jetzt!" die Regierung zum sofortigen Handeln auf
Mitgliedschaft
Wie kann ich Mitglied im Sozialverband VdK werden? Wie hoch ist der Mitgliedsbeitrag? Auf dieser Seite beantworten wir Fragen rund um die VdK-Mitgliedschaft.
Musterstreitverfahren
Auf dieser Seite finden Sie eine Auswahl der Musterstreitverfahren, die der Sozialverband VdK Deutschland derzeit führt.
Service
Auf dieser Seite finden Sie nützliche Dokumente zum kostenlosen Herunterladen, zum Beispiel einen Medikamentenplan, ein Pflegetagebuch und den VdK-Organspendeausweis.
Service
Sie möchten über Neuigkeiten auf der Website des VdK Deutschland informiert werden? Mit dem Newsletter des VdK Deutschland halten wir Sie auf dem Laufenden!
VdK-Zeitung
Die VdK-Zeitung erscheint zehnmal pro Jahr. Mit einer Auflage von 1,5 Millionen Exemplaren gehört sie zu den größten Mitgliederzeitungen bundesweit.