Sozialverband VdK Deutschland e.V.
Der VdK

Sozialpolitische Grundpositionen des Sozialverbands VdK Deutschland

Stand: Mai 2014

Laden Sie hier die sozialpolitischen Grundpositionen des Sozialverbands VdK Deutschland als PDF-Dokument herunter.

© Jorma Bork/pixelio.de

Die Grundpositionen werden jeweils beim Bundesverbandstag des Sozialverbands VdK Deutschland verabschiedet. Der Stand der Dokumente entspricht daherdem Zeitpunkt des letzten Bundesverbandstags, der vom 13. bis 15. Mai 2014 in Berlin stattfand.

    • Grundpositionen des Sozialverbands VdK Deutschland e.V. zur Alterssicherung, beschlossen auf dem 17. Ordentlichen Bundesverbandstag vom 13. bis 15. Mai 2014 in Berlin

    • Grundpositionen des Sozialverbands VdK Deutschland e.V. zur Krankenversicherung, beschlossen auf dem 17. Ordentlichen Bundesverbandstag vom 13. bis 15. Mai 2014 in Berlin

    • Grundposition zur Pflege.pdf (230,41 KB, PDF-Datei)

      Grundpositionen des Sozialverbands VdK Deutschland e.V. zur Pflege, beschlossen auf dem 17. Ordentlichen Bundesverbandstag vom 13. bis 15. Mai 2014 in Berlin

    • Grundposition zur Prävention.pdf (237,27 KB, PDF-Datei)

      Grundpositionen des Sozialverbands VdK Deutschland e.V. zur Prävention, beschlossen auf dem 17. Ordentlichen Bundesverbandstag vom 13. bis 15. Mai 2014 in Berlin

    • Grundpositionen des Sozialverbands VdK Deutschland e.V. zur Rehabilitation und diskriminierungsfreie Teilhabe von Menschen mit Behinderungen, beschlossen auf dem 17. Ordentlichen Bundesverbandstag vom 13. bis 15. Mai 2014 in Berlin

    • Grundposition zur Armut.pdf (300,29 KB, PDF-Datei)

      Grundpositionen des Sozialverbands VdK Deutschland e.V. zur Armut - Einkommensarmut durch prekäre Beschäftigung und Langzeitarbeitslosigkeit; Bildungs-, Kinder- und Altersarmut; Drohende Armut durch höhere Energiekosten; Notwendigkeit steuerlicher Umverteilung zur wirksamen Armutsbekämpfung -, beschlossen auf dem 17. Ordentlichen Bundesverbandstag vom 13. bis 15. Mai 2014 in Berlin

    • Grundpositionen des Sozialverbands VdK Deutschland e.V. zur Barrierefreiheit, beschlossen auf dem 17. Ordentlichen Bundesverbandstag vom 13. bis 15. Mai 2014 in Berlin

    • Grundpositionen des Sozialverbands VdK Deutschland e.V. zum Sozialprozessrecht, beschlossen auf dem 17. Ordentlichen Bundesverbandstag vom 13. bis 15. Mai 2014 in Berlin

    • Grundpositionen des Sozialverbands VdK Deutschland e.V. zu Bioethik und Biomedizin, beschlossen auf dem 17. Ordentlichen Bundesverbandstag vom 13. bis 15. Mai 2014 in Berlin

    • Grundposition zu Europa.pdf (216,27 KB, PDF-Datei)

      Grundpositionen des Sozialverbands VdK Deutschland e.V. zu Europa, beschlossen auf dem 17. Ordentlichen Bundesverbandstag vom 13. bis 15. Mai 2014 in Berlin

Schlagworte Grundpositionen | Positionspapier | Alterssicherung | Barrierefreiheit | Armut | Rente | Behinderung | Sozialprozessrecht | Rehabilitation | Krankenversicherung | Pflegeversicherung | Grundsicherung | Hartz IV | Arbeitslosengeld 2 | Europapolitik | VdK-Grundpositionen


VdK-TV: Barrierefreiheit in Wohnungen und im Wohnumfeld (UT)

Jeder Mensch hat das Recht, selbst zu entscheiden, wo und wie er leben möchte: So sagt es die UN-Behindertenrechtskonvention. Diese Vorgabe ist in Deutschland bisher jedoch nicht im Ansatz erfüllt. Mit seiner Kampagne „Weg mit den Barrieren“ möchte der Sozialverband VdK verdeutlichen, wo noch überall Verbesserungsbedarf besteht.

VdK-Zeitung
Foto: Zusammengerollte VdK-Zeitung, Ausgabe Mai 2016
In dieser Ausgabe unter anderem mit diesen Artikeln: VdK fordert höheres Tempo für Teilhabe - Rentenplus stoppt Altersarmut nicht - Fast immer Ärger mit Hilfsmitteln - Mütter: Berufstätigkeit ist nach wie vor kein Kinderspiel - VdK setzt moderne Leselupe für Mitglied durch - Parkausweis für Darmpatientin: VdK erringt ungewöhnlichen Erfolg für Mitglied - Was tun bei Verdacht auf einen Behandlungsfehler? - Große Open-Air-Veranstaltungen barrierefrei genießen - Kräuterlimonade selbst machen - Ausflugstipps für Familien - und viele mehr! | weiter
28.04.2016

VdK-Pressemeldung
Symbolfoto: Ein Mann im Rollstuhl am Fuß einer unüberwindbaren Treppe
3.5.2016 - „Mit der Unterzeichnung der UN-Behindertenrechtskonvention hat sich Deutschland zwar verpflichtet, Menschen mit Behinderung nicht zu benachteiligen. Doch bis zu einer gleichberechtigten und selbstbestimmten Teilhabe ist es noch ein langer Weg.“ Das erklärt Ulrike Mascher, Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland, anlässlich des Europäischen Protesttags zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung am 5. Mai.
VdK-Zeitung
Foto einer zusammengerollten VdK-Zeitung von April 2016
In dieser Ausgabe unter anderem: Aktuelle Rentenpläne nützen nur wenigen - Pflegende Angehörige: „Ich kann nicht immer alles alleine schaffen“ - Barrieren im Verkehr: Ausgeschlossen, abgehängt und ausgebremst - VdK erwirkt Erwerbsminderungsrente für Azubi - Wann zahlt die Krankenkasse Fahrtkosten? - Digitales Leben nach dem Tod - Leichte Sprache - Tandemprojekt „Rock your life!“: Von anderen für eigenes Leben lernen - und viele mehr!

Weg mit den Barrieren!

Jetzt die VdK-Kampagne für ein barrierefreies Deutschland unterstützen:

Barrieren melden - Stimme abgeben - Weitersagen!

www.weg-mit-den-barrieren.de

Button zur Kampagne Weg mit den Barrieren: Ein Männchen mit Rollator vor einer unüberwindbaren Treppe
VdK INTERNET-TV

VdK-TV – Aktuelle Themen

Die Redaktion des Videoportals VdK-TV informiert Sie rund um die Uhr zu Themen wie Rente und Leben im Alter, Gesundheit und Pflege, Behinderung und Inklusion, Freizeit und Sport. Unter der Internetadresse www.vdktv.de finden Sie folgende neue Filme:

In Kürze im VdK-TV:

  • 9. Mai - Behinderung: Die bayerische Stadt Abensberg arbeitet schon seit mehr als 20 Jahren daran, barrierefrei zu werden.
  • 16. Mai - Gesundheit: Was beim Krankenkassenwechsel zu beachten ist.
  • 23. Mai - So hat der VdK geholfen: Der Sozialverband setzte durch, dass die Krankenkasse den Sportrollstuhl eines Schülers bezahlte.
  • 30. Mai - Senioren: Immer mehr Menschen über 50 nutzen das Internet.
Mitgliedschaft
Symbolfoto: Eine Familie, bestehend aus drei Generationen
Wie kann ich Mitglied im Sozialverband VdK werden? Wie hoch ist der Mitgliedsbeitrag? Auf dieser Seite beantworten wir Fragen rund um die VdK-Mitgliedschaft.
Musterstreitverfahren
Symbolfoto: Eine Statue der Justitia
Auf dieser Seite finden Sie eine Auswahl der Musterstreitverfahren, die der Sozialverband VdK Deutschland derzeit führt.
Service
Symbolfoto: Opa und Enkelsohn gemeinsam am Notebool
Auf dieser Seite finden Sie nützliche Dokumente zum kostenlosen Herunterladen, zum Beispiel einen Medikamentenplan, ein Pflegetagebuch und den VdK-Organspendeausweis.
Service
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Sie möchten über Neuigkeiten auf der Website des VdK Deutschland informiert werden? Mit dem Newsletter des VdK Deutschland halten wir Sie auf dem Laufenden!
VdK-Zeitung
Foto einer VdK-Zeitung von Mai 2016
Die VdK-Zeitung erscheint zehnmal pro Jahr. Mit einer Auflage von 1,5 Millionen Exemplaren gehört sie zu den größten Mitgliederzeitungen bundesweit.