Url dieser Seite: http://vdk.de/bv-suedwuerttemberg/ID237038
Sie befinden sich hier:

Restkarten für VdK-Gesundheitstag im September

"Pflege macht arm!" heißt die Aktion 2019 des VdK Baden-Württemberg. Und um "Pflege macht arm!" geht es auch am Samstag, 14. September, beim diesjährigen VdK-Gesundheitstag in der Liederhalle Stuttgart. Die Traditionsveranstaltung des Landesverbands ist Höhepunkt und Abschluss der großen Aktion, die sich ganz konkret an die Landesregierung richtet.

Plakat Pflege macht arm

Mittelpunkt der Veranstaltung ist die große VdK-Aktion "Pflege macht arm".© VdK/DeVisu

Zunächst erläutert Landesverbandsvorsitzender Roland Sing im Beethovensaal die Hintergründe und Ziele der Pflege-Aktion. Wie vielfach berichtet, will der Sozialverband VdK Baden-Württemberg erreichen, dass sich das Land Baden-Württemberg wieder an den Investitionskosten beteiligt. So könnten schnell spürbare finanzielle Entlastungen für Pflegeheimbewohner und Angehörige erreicht werden, ohne den langwierigeren Weg einer bundesgesetzlichen Änderung gehen zu müssen. Gleichwohl werden am 14. September auch große Pflegereformschritte, bei denen der Bundesgesetzgeber gefragt ist, thematisiert. So wollen die Experten unter anderem im Rahmen einer Podiumsdiskussion der Frage nachgehen, ob und wie eine Pflegevollversicherung, die alle Kosten – oder zumindest einen größeren Teil der pflegebedingten Kosten als gegenwärtig – trägt, geschaffen werden kann.

Auch kritische Praktiker aus der Pflege und Vertreter von Kassen und weiteren Institutionen werden dabei zu Wort kommen. Nach der rund eineinhalbstündigen Mittagspause mit Snacks und Getränken behandelt die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg den Heimvertrag, ehe durch Experten von Smart Home Living Baden-Württemberg über die Alltagsunterstützenden Assistenzlösungen (AAL) informiert wird – ein Thema, das dem Sozialverband VdK seit langem wichtig ist, und das der Kreisverband Heilbronn noch bis Oktober in seinem Musterapartment Nr. 79 auf der Bundesgartenschau konkret veranschaulicht.

Zum Abschluss des Gesundheitstags geht es dann um "Länger fit zuhause!". Für die Moderation der Großveranstaltung konnte der Landesverband wieder den SWR-Studioleiter Axel Graser gewinnen. Die Vorträge starten morgens um 10 Uhr und enden gegen 15.30 Uhr. Die Saalöffnung und die Öffnung der begleitenden Gesundheits- und Reha-Ausstellung im Foyer mit Verbänden, Institutionen und Selbsthilfegruppen erfolgen schon gegen 9 Uhr.

ANMELDUNG

Letzte Eintrittskarten gibt es hier oder direkt beim Sozialverband VdK in Stuttgart: a.unger@vdk.de oder Tel.: 0711/61956-52.

Der Ticketversand erfolgt voraussichtlich im August.

Der Eintritt ist für alle Interessierten frei.

Weitere Informationen zur Aktion 2019 des VdK Baden-Württemberg "Pflege macht arm!" finden Sie hier

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/bv-suedwuerttemberg/ID237038":

  1. Plakat Pflege macht arm | © VdK/DeVisu

Liste der Bildrechte schließen