Url dieser Seite: http://vdk.de/bg-oberbayern/ID59833
Sie befinden sich hier:

VdK-BVS Radtour 2017 in Neuendettelsau im Landkreis Ansbach

VdK-BVS-Radltour führt nach Mittelfranken

Termin und Ort der kommenden VdK-BVS-Radltour stehen: Die beliebte Inklusionsveranstaltung findet vom 9. bis 13. August 2017 in Mittelfranken statt. Start- und Zielpunkt der drei Etappen wird Neuendettelsau im Landkreis Ansbach sein.

Archivbild© R. Otto

Bereits zum 17. Mal veranstalten der Sozialverband VdK Bayern und der Behinderten- und Rehabilitations- Sportverband Bayern (BVS) gemeinsam diese inklusive Radltour. Organisator Robert Otto, VdK-Bezirksgeschäftsführer Oberbayern und sein Team stecken mitten in den Vorbereitungen. Wer teilnehmen möchte, kann sich nur noch als Tagesfahrer/in anmelden.

Der Preis beträgt 15,- Euro pro Person. Darin enthalten ist das Mittagessen (o. Getränke) auf der Etappe, die Betreuung und die Versorgung Wasser während der Tour.

Egal ob Liegerad, Handbike, Tandem, Elektrorad, Pedelec oder Fahrrad - willkommen sind alle Menschen mit und ohne Behinderung, die Spaß am Radfahren haben. Die Etappen sind für jeden zu bewältigen. Falls einem Teilnehmer doch einmal die Kraft ausgeht, wird er von einem der "gelben Radl-Engel" unterstützt.

Die letzte Tour fand im vergangenen August in Rohrdorf am Inn statt. Mehr als 160 Teilnehmer und Helfer waren mit großem Spaß dabei. Weitere Informationen erteilt Daniela Lantenhammer, VdK-Bezirksgeschäftsstelle Oberbayern, Schellingstraße 31, 80799 München, Telefon (089) 2117-267, E-Mail d.lantenhammer@vdk.de

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "http://www.vdk.de/bg-oberbayern/ID59833":

  1. gestartet wurde die Radl-Tour am Hotel | © R. Otto

Liste der Bildrechte schließen

VdK-Bezirksgeschäftsstelle Oberbayern, Terminvereinbarung unter: 0 89 / 2 11 72 67

Sozialverband VdK Bayern e.V.
Bezirksgeschäftsstelle Oberbayern

 

Schellingstr. 31/II
80799 München

Öffnungszeiten:

Montag – Mittwoch: 8:00 – 16:00

Donnerstag: 8:00 – 18:00

Freitag: 8:00 – 12:00

 
Terminvereinbarung unter:
Telefon: 0 89 / 2 11 72 67