Sozialverband VdK Berlin-Brandenburg e. V.
SERVICE

Hausnotruf für Mitglieder

Kooperation mit SONOTEL


Für VdK-Mitglieder gibt es eine sehr preisgünstige Versorgungsmöglichkeit mit einem Hausnotrufsystem. Wird Hilfe benötigt, genügt ein Druck auf den Auslöseknopf des Funksenders.

© Rainer Sturm / pixelio.de


Das Hausnotrufgerät wählt nach Notrufauslösung automatisch die 24 Stunden besetzte Notrufzentrale SONOTEL an. Von dort sorgen erfahrene Notrufdisponenten für Hilfe, wenn nötig, denn das eingebaute Mikrofon und der Lautsprecher im Basisgerät ermöglicht sofort direkten Hör- und Sprechkontakt mit der Zentrale.

Der Sozialverband VdK Berlin-Brandenburg hat mit der Firma SONOTEL gGmbH eine Vereinbarung geschlossen. Allen VdK-Mitgliedern, die noch nicht unter die Pflegeversicherung fallen, aber zu ihrer Sicherheit ein Hausnotrufsystem wollen, wird die Möglichkeit gegeben, zu einer konkurrenzlos günstigen Monatsmiete von 17,90 Euro als Selbstzahler die Sicherheit und Vorteile dieses Systems nutzen zu können. Selbstverständlich können auch VdK- Mitglieder, die Leistungen der Pflegekasse erhalten, dieses Hausnotrufsystem nutzen. In diesen Fällen übernimmt die Pflegeversicherung die Kosten.

Interessenten melden sich bitte beim

Sozialverband VdK Berlin-Brandenburg
Frau Martina Ulrich
Schonensche Straße 2 a
10439 Berlin
Telefon: (0 30) 45 97 67 50
Telefax: (0 30) 47 00 68 04
martina.ulrich@vdk.de

um Antragsformulare beziehungsweise einen Antrag auf Mitgliedschaft im Sozialverband VdK Berlin- Brandenburg e. V. abzufordern.

Unser Mitgliedsbeitrag beträgt 7,00 Euro im Monat.

VdK-Broschüre zur Patientenverfügung nach BGH-Beschluss 2016 aktualisiert

Wer sicher gehen will, dass seine Verfügungen und Vollmachten den Anforderungen des Bundesgerichtshofes
( Az.:XII ZB 61/16) gerecht werden, sollte die aktuelle Version unserer Broschüre nutzen

Broschuere "Ein Augenblick kann alles ändern..." | © Sozialverband VdK

© MH / Fotolia.com


Patientenverfügung, Betreuungsverfügung und Vorsorgevollmacht jetzt auch in türkischer Sprache

Türkische Vorsorgebroschüre

„Testament für soziale Gerechtigkeit“

Die Frage: „Wem hinterlasse ich mein Erbe?“beschäftigt über kurz oder lang jeden von uns. Die Broschüre „Testament für soziale Gerechtigkeit“ ist ab sofort kostenlos in der Landesverbandsgeschäftsstelle erhältlich. Informationen hierzu erhalten Sie unter Tel. 030 86 49 10-801 bzw. unter steinhoff@vdk.de

Bausteine für den sozialen Frieden | © VdK Landesverband Berlin-Brandenburg e. V.