Schlagwort: Armut

Symbolfoto: Kinder beim ersten Schultag in der Schulklasse.
VdK-Zeitung
Jedes fünfte Kind in Deutschland ist von Armut bedroht. Wer so aufwächst, hat deutlich geringere Chancen auf gute Bildung und auf einen ... | weiter
23.10.2019 | Dr. Bettina Schubarth
VdK-TV
Armut ist auf der ganzen Welt zu Hause und hat viele Gesichter. Deutschland ist ein reiches Land. Die Konjunktur brummt. Doch auch hierzulande gibt ... | weiter
30.09.2019 | Ines Klut
VdK-Zeitung Archiv
Armut ist auf der ganzen Welt zu Hause und hat viele Gesichter. Deutschland ist ein reiches Land. Die Konjunktur brummt. Doch auch hierzulande gibt ... | weiter
24.09.2019 | Ines Klut
Eine Hand zeigt ein paar Münzen in einer Geldbörse
VdK-Zeitung Archiv
Trendwende? Fehlanzeige. Auch die neuesten Zahlen zur Entwicklung der Armutssituation in Deutschland lassen keine wirklichen Verbesserungen erkennen. | weiter
01.09.2019 | Dr. Bettina Schubarth
Zum Auftakt der Sommer-Pressekonferenz beklagt VdK-Landesvorsitzende Ulrike Mascher eine hohe Armutsgefährdungsquote für ältere Menschen, vor allem für Frauen. "Armut darf nicht kleingeredet werden!"
PRESSEMITTEILUNG
07.08.2019 - „Am bittersten ist die Armut, aus der man sich nicht mehr selbst befreien kann“, sagte VdK-Landesvorsitzende Ulrike Mascher auf ... | weiter
07.08.2019 | bsc
VdK-Zeitung Archiv
Altersarmut ist weiblich, beklagt der Sozialverband VdK seit Langem. Wie allein lebende Frauen mit einer kleinen Rente in der Großstadt zurechtkommen, hat ein Forscherteam um Irene Götz, Professorin für Europäische Ethnologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München, untersucht. | weiter
26.06.2019 | Interview: Elisabeth Antritter
VdK-Zeitung Archiv
Die Zahl der Frauen und Männer, die zur Tafel gehen, nimmt immer weiter zu. 1,5 Millionen sind es nach Angaben des Tafel-Dachverbands mittlerweile in Deutschland. Auch immer mehr ältere Menschen holen sich dort jede Woche Lebensmittel. Die VdK-Zeitung begleitete eine Rentnerin zu einer ... | weiter
24.10.2018 | Sebastian Heise
Pressemitteilungen Archiv
09.08.2018 - „Wir können die Zufriedenheit der Staatsregierung mit der sozialen Lage in Bayern nicht teilen“, erklärte VdK-Präsidentin Verena Bentele auf der Pressekonferenz des Sozialverbands VdK Bayern in München. Insbesondere die Themen Armut, Pflege und Barrierefreiheit dürfen im ... | weiter
09.08.2018 | bsc
Pressemitteilungen Archiv
07.02.2018 - „Im Koalitionsvertrag von CDU/CSU und SPD finden sich wichtige sozialpolitische Forderungen des VdK. Der VdK erwartet aber weitere Schritte und Nachbesserungen, auch um neue Ungerechtigkeiten zu vermeiden.“ Das erklärt Ulrike Mascher, Präsidentin des Sozialverbands VdK ... | weiter
07.02.2018 | bsc
VdK-Zeitung Archiv
„Wir appellieren an die zukünftige Bundesregierung und an die bayerische Staatsregierung, endlich entschlossener im Kampf gegen Armut vorzugehen und dafür zu sorgen, dass Verteilungs- und Gerechtigkeitsfragen auf die politische Agenda kommen.“ Das erklärt Ulrike Mascher, Landesvorsitzende ... | weiter
29.09.2017 | bsc
VdK-Zeitung Archiv
„Reichtum umverteilen – jetzt!“ forderten rund 80 Teilnehmer des Bündnisses „München Sozial“. Im Vorfeld der Bundestagswahl wies der Zusammenschluss der sozialen Organisationen Münchens, dem auch der VdK-Kreisverband angehört, auf die wachsende soziale Spaltung der Gesellschaft hin. | weiter
28.09.2017 | Annette Liebmann
Pressemitteilungen Archiv
29.08.2017 - „Wir appellieren an die zukünftige Bundesregierung und an die bayerische Staatsregierung, endlich entschlossener im Kampf gegen Armut vorzugehen und dafür zu sorgen, dass Verteilungs- und Gerechtigkeitsfragen auf die politische Agenda kommen.“ Das erklärt Ulrike Mascher, ... | weiter
29.08.2017 | bsc
Pressemitteilung2
28.06.2017 - Zwei Monate vor der Bundestagswahl lädt der Sozialverband VdK innerhalb seiner bundesweiten Kampagne „Soziale Spaltung stoppen!“ zu Großveranstaltungen in ganz Bayern ein. In allen sieben Bezirken des Freistaats werden prominente Vertreter der im Bundestag vertretenen Parteien ... | weiter
28.06.2017 | Sebastian Heise
VdK-Zeitung Archiv
Der VdK mischt sich ein. „Soziale Spaltung stoppen!“ heißt es bei der VdK-Aktionswoche vom 19. bis 23. Juni in den bayerischen VdK-Geschäftsstellen und bei den sieben Großveranstaltungen im Juli in den Bezirken. | weiter
24.05.2017
VdK-TV
Fast jedes fünfte Kind wächst bei einem alleinerziehenden Elternteil, meist bei der Mutter, auf. Das ist finanziell nicht immer einfach: Zwar sind mehr als zwei Drittel der Alleinerziehenden erwerbstätig, doch oft reicht das Einkommen nicht aus. In einem Filmbeitrag zeigt VdK-TV, warum die ... | weiter
24.05.2017 | Annette Liebmann
Pressemitteilungen Archiv
16.05.2017 - Der aktuelle Sozialbericht der bayerischen Staatsregierung bietet nach Ansicht des Sozialverbands VdK Bayern keinen Grund zum Jubeln. „Sozialministerin Emilia Müller schaut von weit oben auf den Freistaat und übersieht geflissentlich die weniger strahlenden Seiten Bayerns“, ... | weiter
16.05.2017 | bsc
VdK-Aktion zur Bundestagswahl
Der VdK Bayern hat im Juli 2017 zu sieben Großveranstaltungen in den bayerischen Bezirken eingeladen. „Das wird ein heißer Sommer!“, versprachen VdK-Landesvorsitzende Ulrike Mascher und VdK-Landesgeschäftsführer Michael Pausder, die in ganz Bayern dabei waren. Landesvorstandsmitglied und ... | weiter
23.03.2017 | bsc
VdK-Zeitung Archiv
32 Jahre lang hat sie mit ihm zusammengelebt, ihn versorgt, ihn ins Krankenhaus begleitet. Als ihr schwer kranker Lebensgefährte stirbt, steht Margarete Böhm* vor dem Nichts. Witwenrente bekommt sie nicht, nur eine eigene kleine Rente auf Grundsicherungsniveau. | weiter
23.03.2017 | Caroline Meyer
VdK-Zeitung Archiv
Deutschland droht zu zerreißen. Das symbolisiert der Schriftzug der VdK-Aktion zur Bundestagswahl. Mit dem Motto „Soziale Spaltung stoppen!“ formuliert der Sozialverband seine Kernforderung an die Kandidatinnen und Kandidaten, die sich am 24. September zur Wahl stellen. | weiter
22.03.2017 | Dr. Bettina Schubarth
Pressemitteilungen Archiv
15.12.2016 - „Die Weichen für ein nachhaltiges Rentensystem in Deutschland müssen jetzt gestellt werden. Die Bürgerinnen und Bürger müssen sich auf die gesetzliche Rentenversicherung verlassen können. Und zwar unabhängig von den politischen Farbenspielen, die sich durch künftige ... | weiter
15.12.2016 | bsc
Pressemitteilungen Archiv
22.09.2016 - „Armut gibt es auch in Bayern. Zwar steht der Freistaat im deutschen Ländervergleich ganz gut da. Doch das darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Armutsgefährdung gerade für Ältere sehr real ist“, sagte Ulrike Mascher, Landesvorsitzende des Sozialverbands VdK Bayern, ... | weiter
22.09.2016 | bsc
Pressemitteilungen Archiv
22.09.2016 - Die heute veröffentlichten Zahlen des Statistischen Bundesamts zur Armutsgefährdung im Jahr 2015 sind aus Sicht des Sozialverbands VdK Deutschland alarmierend. Demnach ist die Armutsgefährdungsquote im Vergleich zu 2014 von 15,4 auf 15,7 Prozent gestiegen. „Es ist beschämend ... | weiter
22.09.2016
VdK-Zeitung Archiv
Der VdK Bayern ist eine soziale Instanz im Freistaat. Das konnte der Sozialverband auf seiner Sommerpressekonferenz in München eindrucksvoll belegen. Mit Spannung war die VdK-Pressekonferenz erwartet worden. Schließlich wurden hier erstmals der Öffentlichkeit die rentenpolitischen Forderungen ... | weiter
29.08.2016 | bsc
VdK-Zeitung Archiv
Immer mehr Menschen haben Angst, dass ihre Rente später nicht zum Leben reicht. Sie sorgen sich vor Altersarmut. Viele haben ein Leben lang gearbeitet und die Rente reicht trotzdem nicht. Aktuell ist eine Rentendiskussion entfacht. Mitglieder des Sozialverbands VdK berichten über ihre ... | weiter
20.05.2016 | Sebastian Heise
VdK-Zeitung Archiv
Weiß-blauer Glanz und doch viel Armut in Bayern. Damit befasste sich der Sozialpolitische Ausschuss des VdK Bayern unter der Leitung des Vorsitzenden Rudi Göbel in München. | weiter
27.04.2016 | Dr. Bettina Schubarth
VdK-Zeitung Archiv
Die Gesellschaft driftet immer weiter auseinander. Die großen Einkommens- und Vermögensunterschiede gefährden in Deutschland auf Dauer den sozialen Frieden, warnt der Sozialverband VdK. Die Kluft zwischen Arm und Reich wird weltweit stetig größer. Das haben aktuelle Studien und Erhebungen ... | weiter
24.02.2016 | Dr. Bettina Schubarth
Pressemitteilungen Archiv
23.02.2016 - „Der aktuelle Bericht des Paritätischen Gesamtverbandes zur Armutsentwicklung macht erneut deutlich, dass die Bekämpfung der Armut in allen Altersgruppen endlich ganz nach oben auf die politische Tagesordnung muss“, erklärt Ulrike Mascher, Präsidentin des Sozialverbands VdK ... | weiter
23.02.2016 | Dr. Bettina Schubarth
Pressemitteilungen Archiv
05.11.2015 - „Die neuen Zahlen der Statistiker in Wiesbaden zur Armut sind besorgniserregend und erfordern schnelles Handeln. Erneut ist die Armut in Deutschland angestiegen. Sie ist ein drängendes soziales Problem und ein unhaltbarer Zustand, den die Bundesregierung schnell angehen muss“, ... | weiter
05.11.2015 | Cornelia Jurrmann
Pressemitteilungen Archiv
04.11.2015 - Der aktuelle Sozialbericht der bayerischen Staatsregierung ist nach Ansicht des Sozialverbands VdK Bayern Beleg dafür, dass im Freistaat die Schere zwischen Arm und Reich immer weiter auseinander geht. „Auch im reichen Bayern gibt es immer mehr Menschen, die unter Armut leiden. ... | weiter
04.11.2015 | Dr. Bettina Schubarth
Pressemitteilungen Archiv
06.08.2015 - „Leider setzt sich der Trend zur Armut fort. Die aktuellen Zahlen des Statistischen Bundesamtes zur Grundsicherung sind alarmierend. Beunruhigend sind vor allem die gestiegenen Zahlen bei Frauen im Rentenalter, die Grundsicherung beantragen müssen“, kommentiert Ulrike Mascher, ... | weiter
06.08.2015 | Cornelia Jurrmann
VdK-Zeitung Archiv
Etwa sechs bis sieben Millionen Menschen in Deutschland sind verschuldet, schätzt die Arbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung der Verbände (AG SBV). Besonders gefährdet sind diejenigen, deren Aussichten auf dem Arbeitsmarkt ohnehin nicht allzu rosig sind – also gering Qualifizierte mit ... | weiter
14.07.2015 | ali
VdK-Zeitung Archiv
Wer bedürftig ist, dem fehlt es nicht nur an Geld. Vor allem bedeutet Armut fehlende Teilhabe. Der Sozialverband VdK fordert weitreichende Maßnahmen zur Armutsprävention. Dies ist ein Gebot der Chancengleichheit. | weiter
28.06.2015 | Dr. Bettina Schubarth
Pressemitteilungen Archiv
06.03.2015 - „Gleicher Lohn für gleiche Arbeit. Davon sind viele Frauen in Deutschland noch immer weit entfernt. Frauen verdienen im Schnitt rund 22 Prozent weniger als Männer. Diese Lohnlücke trifft insbesondere Frauen, die wegen Kindererziehung oder der Pflege eines Angehörigen den Job ... | weiter
06.03.2015 | Steffen Westermann
VdK-Zeitung Archiv
Arm trotz Arbeit – das ist Realität für immer mehr Erwerbstätige in Deutschland, die ein Einkommen unterhalb der Armutsschwelle beziehen. Der Sozialverband VdK fordert Maßnahmen, damit jeder von seiner Arbeit leben und künftiger Altersarmut vorbeugen kann. | weiter
25.02.2015 | Dr. Bettina Schubarth
Pressemitteilungen Archiv
04.11.2014 - Das ist ein Armutszeugnis für die wohlhabende Bundesrepublik. Erneut bestätigen aktuelle Zahlen die prekäre Lage vieler alter Menschen im Land", kommentiert Ulrike Mascher, Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland, die aktuellen Daten des Statistischen Bundesamts zu den ... | weiter
04.11.2014 | Cornelia Jurrmann
VdK-Zeitung Archiv
Armut hat viele Gesichter, junge wie alte. Kürzlich hat das Bundesverfassungsgericht die Kritik des Sozialverbands VdK bestätigt, dass die Grundsicherungsleistungen in einigen Posten nachbesserungswürdig seien. Höhere Energiekosten oder das Ansparen für Haushaltsgeräte sind mit den ... | weiter
29.09.2014 | Dr. Bettina Schubarth
Pressemitteilungen Archiv
02.04.2014 - "Es ist erfreulich, dass der vom VdK immer wieder geforderte gesetzliche Mindestlohn nun eingeführt wird", kommentiert Ulrike Mascher, Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland, die heute vom Bundeskabinett beschlossene Einführung eines flächendeckenden Mindestlohns. Der VdK ... | weiter
02.04.2014 | Cornelia Jurrmann
VdK-Zeitung Archiv
Deutschlands Wirtschaft ist eine der leistungsstärksten in Europa. Doch was die gerechte Verteilung von Vermögen angeht, sind wir innerhalb Europas auf dem letzten Platz. Eine aktuelle Studie bestätigt jetzt die anhaltenden negativen Auswirkungen für den Zusammenhalt unserer Gesellschaft. | weiter
27.03.2014 | Ines Klut
Pressemitteilungen Archiv
26.11.2013 - „Wer Armut im Alter vermeiden will, muss für ordentlich bezahlte Arbeit und gute Arbeitsbedingungen sorgen", fordert Ulrike Mascher, Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland. Hintergrund ist die aktuelle wissenschaftliche Studie „Sozialatlas über die Lebensverhältnisse ... | weiter
26.11.2013 | Steffen Westermann
Pressemitteilungen Archiv
25.10.2013 - „Armut wird sich weiter verfestigen und noch weiter steigen, wenn die Bundesregierung nicht endlich Maßnahmen in Angriff nimmt, die verhindern, dass immer mehr Menschen von Armut bedroht sind“. Das erklärte die Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland, Ulrike Mascher, ... | weiter
25.10.2013 | Cornelia Jurrmann
Pressemitteilungen Archiv
06.03.2013 - „Wir fordern eine Kehrtwende in der Steuerpolitik, die eine gerechtere Vermögensverteilung ermöglicht“. Das erklärte Ulrike Mascher, Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland, heute anlässlich des im Bundeskabinett verabschiedeten 4. Armuts- und Reichtumsberichts, aus ... | weiter
06.03.2013 | Michael Pausder
Pressemitteilungen Archiv
12.12.2012 - Arm durch Krankheit: Für viele Bezieher einer Erwerbsminderungsrente ist das bittere Realität. Jede fünfte neue Versichertenrente in Bayern ist eine solche Rente. Wer wegen Krankheit, Unfall oder Behinderung nicht mehr arbeiten kann und deshalb eine Erwerbsminderungsrente bezieht, ... | weiter
12.12.2012 | Michael Pausder
Pressemitteilungen Archiv
6.9.2011 - Zum morgigen Auftakt des "Regierungsdialog Rente" fordert die Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland, Ulrike Mascher, die Bundesregierung auf, "endlich das Thema Bekämpfung und Vermeidung von Altersarmut in Angriff zu nehmen". | weiter
06.09.2011
VdK-Aktion zur Bundestagswahl
„Soziale Spaltung stoppen!“ lautete das Motto der VdK-Aktion zur Bundestagswahl 2017. Trotz der großen Wirtschaftskraft wächst die soziale Kluft in Deutschland immer weiter. Der Sozialverband VdK fordert einen Kurswechsel in der Sozialpolitik. | weiter
Pressemitteilungen Archiv
Trotz guter Konjunktur steigen in Bayern die Armutszahlen quer durch die Altersgruppen an. Besonders erschreckend sind die hohe Kinderarmut und die zunehmende Armut Älterer. Im Freistaat wachsen fast sieben Prozent aller Kinder und Jugendlichen mit Grundsicherungsleistungen („Hartz IV“) auf, ... | weiter
Pressemitteilungen Archiv
06.07.2011 - "Die Armutsbekämpfung muss ganz oben auf die politische Agenda", forderte VdK-Präsidentin Ulrike Mascher anlässlich einer aktuell veröffentlichten Analyse der Vereinten Nationen über die soziale Lage in Deutschland. | weiter
| Michael Pausder
Pressemitteilungen Archiv
21.1.2010 - Als „bittere Pille für Arbeitnehmer und Rentner“ hat Ulrike Mascher, die Präsidentin des Sozialverbands VdK, die bevorstehenden Zusatzbeiträge in der Gesetzlichen Krankenversicherung bezeichnet. | weiter
| Michael Pausder
Pressemitteilungen Archiv
06.05.2010 - Der Sozialverband VdK bezeichnet die jüngsten Zahlen des Statistischen Bundesamtes zur Armutsgefährdung in Deutschland als „alarmierend“. | weiter
Pressemitteilungen Archiv
18.5.2010 - VdK-Präsidentin Ulrike Mascher hat den Vorschlag von #AKRONYM{DIW}-Chef Klaus Zimmermann, den allgemeinen Mehrwertsteuersatz von aktuell 19 auf 25 Prozent zu erhöhen, als unsozial und ungerecht kritisiert. | weiter
| Michael Pausder
Pressemitteilungen Archiv
7.6.2010 - Der Sozialverband VdK Deutschland reagiert mit Unverständnis und scharfer Kritik auf die Sparbeschlüsse der Bundesregierung. VdK-Präsidentin Ulrike Mascher bezeichnete es als "völlig verfehlt, bei denjenigen Bevölkerungsgruppen den Rotstift anzusetzen, die bereits in Armut leben ... | weiter
| Michael Pausder
Pressemitteilungen Archiv
[27.11.09] Der Sozialverband VdK bewertete die heute veröffentlichten Zahlen des Statistischen Bundesamts zur Armutsgefährdung als „beunruhigend“. | weiter
| Michael Pausder

Rechtsberatung

© HHS/pixelio.de

Sozialrecht ist unsere Domäne

Jedes VdK-Mitglied hat Anspruch auf Schutz in sozialrechtlichen Angelegenheiten. Die Fachleute des VdK vertreten Sie vor Behörden und Sozialgerichten - und zwar durch alle Instanzen!

VdK-Beratungstelefone


Beratungstelefon „Pflege und Wohnen“:

Telefon: (089) 2117 - 112
Montag bis Freitag von 8:00 bis 12:00 Uhr
Donnerstag von 15:00 bis 18:00 Uhr
lebenimalter.bayern@vdk.de

Mehr Informationen finden Sie hier:
Leben im Alter


Beratungstelefon „Leben mit Behinderung“:

Telefon: (089) 2117 - 113
Montag bis Freitag von 9:00 bis 12:00 Uhr
Donnerstag von 15:00 bis 18:00 Uhr
lebenmitbehinderung.bayern@vdk.de

Mehr Informationen finden Sie hier:
Leben mit Behinderung

VdK Bayern
Menschen bilden eine Kette
Allein in Bayern vertritt der Sozialverband VdK die Interessen von über 715.000 Mitgliedern. Und die Zahl der Mitglieder wächst ständig! Das macht den VdK zu einer gewichtigen Stimme in sozialpolitischen Fragen.
Rechtsberatung
Ein VdK-Mitarbeiter berät eine Ratsuchende
Sozialrecht ist unsere Stärke. Die VdK-Rechtsberatung auf den Gebieten Rente, Behinderung, Gesundheit und Pflege ist einzigartig – auch im Preis-Leistungsverhältnis. Erfahrene Experten helfen VdK-Mitgliedern durch den Paragrafendschungel.
VdK vor Ort
Eine VdK-Mitarbeiterin begrüßt einen Ratsuchenden
Der Sozialverband ist nah an den Menschen: Rund 2000 VdK-Ortsverbände gibt es in Bayern. Ratsuchende VdK-Mitglieder finden in sieben Bezirks- und 69 Kreisgeschäftsstellen eine flächendeckende und bürgernahe Betreuung.
Presse
Profitieren Sie von unserer Fachkompetenz: Nutzen Sie die Fülle an Informationen, die wir in Pressemeldungen, in der VdK-Zeitung, im VdK-Videoportal und in unseren Newslettern für Sie bereitstellen.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
In unserer Rubrik "Tipps und Termine" stellen wir Ihnen aktuelle Neuigkeiten aus dem Verbandsleben, Aktionen, Veranstaltungen, Pressemitteilungen sowie Links zu interessanten Beiträgen vor.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzten auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.