Tipps und Termine

Video: VdK-Spieletag in Kitzingen 2019

Am Samstag, den 22.06.2019 veranstaltete der VdK einen Spieletag an der Florian-Geyer-Halle in Kitzingen. Zwischen 10 und 16 Uhr gab es einiges zu erleben. Die Stadtjugendpflege jungStil Kitzingen war unterstützend vor Ort.

18.07.2019

Die AOK weigert sich, Behandlungskosten in Senioren-WGs zu übernehmen. Wir als Sozialverband VdK Bayern kritisieren dies scharf und unterstützen die betroffenen Bewohner. Mehr Infos in einem Themenschwerpunkt des Bayerischen Rundfunks:

Zur BR-Mediathek

17.07.2019

Heute berät das Bundeskabinett über den Entwurf des „Gesetzes für bessere und unabhängigere Prüfungen“, das MDK-Reformgesetz. Die MDK, also die Medizinischen Dienste der gesetzlichen Krankenkassen, begutachten gesetzlich versicherte Patienten und Pflegebedürftige. Ihre Gutachten entscheiden etwa darüber, welchen Pflegegrad eine Person zuerkannt bekommt und damit welche Unterstützung im Alltag. Zentrale Punkte der geplanten Reform sind: Die MDK sollen unabhängig von den Krankenkassen werden. Auch wird die Besetzung ihrer Verwaltungsräte als wichtige Entscheidungsgremien neu geregelt. Dies kommentiert Verena Bentele, Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland, wie folgt:


Altersarmut im Porträt

Senioren, die auf staatliche Hilfe angewiesen sind, müssen heute aufwendig beweisen, dass sie arm sind. Wir haben Ingrid Grundmann in Schwerin besucht, die das Problem vieler älterer Frauen teilt: obwohl sie ein Leben lang gearbeitet hat, leidet sie heute unter Altersarmut.

15.07.2019
Juhu! Wir konnten kürzlich unser 700.000. Mitglied begrüßen. Sandra Ochsenbauer aus dem VdK-Kreisverband Arberland.

Der "Bayerwald-Bote" hat auch schon über die Feierstunde mit unserem 700.000. Mitglied berichtet. Zum Artikel


VdK-TV: #Rentefüralle auf See

Ob an Land oder auf See – der VdK nimmt das Ruder in die Hand und setzt sich mit seiner Kampagne #Rentefüralle auch auf dem Wasser für soziale Gerechtigkeit ein.

09.07.2019

VdK-Mitglied Elke Philipp gehört zu den erfolgreichsten deutschen Reiterinnen in der Para-Dressur. Ein Porträt über die sympathische Sportlerin.

08.07.2019
Mitreden! Das können Sie am kommenden Mittwoch, 10.07.2019, bei der BR-Live-Sendung "Jetzt red i". Thema: "Wenn die Miete unbezahlbar wird – Wie wollen wir in Zukunft wohnen?". Mit im Publikum sitzt auch Münchens VdK-Kreisgeschäftsführer Marian Indlekofer. Viele VdK-Mitglieder können, wie er aus der Beratung weiß, sich die teuren Mieten in München nicht mehr leisten. Am Mittwoch, 10. Juli 2019, sendet der BR live von 20.15 Uhr bis 21.15 Uhr aus der Städtischen Sporthalle, Eversbuschstr. 124, 80999 München.
Auf dem Podium sitzt unter anderem der bayerische Staatsminister für Wohnen, Bau und Verkehr, Hans Reichhart (CSU).
Sie haben eine Meinung zum Thema, Fragen oder Kritik? Sie wollen mitreden oder einfach nur zuhören? Die kostenlosen Karten für die Sendung können unter (089) 5900 25299 (werktags von 9.00 – 17.00 Uhr) oder per E-Mail: jetztredi@br.de reserviert werden.
Schon am Dienstag, 9. Juli 2019, können alle, die sich an der Diskussion beteiligen wollen, zu einem Infoabend kommen. Das Treffen findet in der Zeit von 18.00 bis 20.00 Uhr in der Kongress Bar, Theresienhöhe 15, 80339 München statt.
Zur BR-Programmvorschau

04.07.2019

1,20 Meter misst Resi Herold. Das VdK-Mitglied ist eine große Persönlichkeit, das die VdK-Zeitung porträtiert hat.

03.07.2019
"Unbezahlbare Mieten – Wie wollen wir in Zukunft wohnen?": Die BR-Sendung "Jetzt red i" kümmert sich nächsten Mittwoch um ein Thema, das viele Menschen bewegt. Gerne können Sie sich an der Diskussion beteiligen. Alle weitere Infos finden Sie hier: Zur BR-Vorschau

02.07.2019

VdK-Präsidentin Verena Bentele sagt in ihrer Handelsblatt-Kolumne, dass ein bezahlbarer, angemessener Wohnraum ein Menschenrecht ist. Zum Artikel beim Handelsblatt


Wieso werden Renten besteuert, Vermögen aber nicht?

Es existiert eine erhebliche Ungleichheit in unserer Gesellschaft: Wer eine gesetzliche Rente bezieht, muss darauf unter Umständen Einkommensteuer zahlen – wer hingegen über ein hohes Vermögen verfügt, wird nicht extra zur Kasse gebeten. Das muss sich ändern!

29.06.2019

Über 50.000 Menschen haben bei einer Kundgebung der IG Metall in Berlin am 29. Juni für Fairness beim Umbau der Wirtschaft demonstriert. Auch der Sozialverband VdK beteiligte sich an der Demonstration unter dem Motto «FairWandel». «Wir kämpfen gemeinsam für eine Grundrente für alle», sagte VdK-Präsidentin Verena Bentele, die auch unsere Forderungen der aktuellen Kampagne #Rentefüralle deutlich zum Ausdruck brachte.

28.06.2019

Zwei Postercars mit großen Plakatmotiven unserer Kampagne #Rentefüralle fuhren am Freitag durch die Straßen von München.

28.06.2019

Das war die VdK-Aktionswoche: Vom 24. bis 28 Juni präsentierten die VdK-Geschäftsstellen in Bayern ein buntes Programm mit Infoständen, Vorträgen und vielem mehr. Sehen Sie hier unsere Bildergalerie.


Berufliche Reha: Wie kann sie aussehen?

Erwachsene, die ihren Beruf wegen einer Krankheit oder auch eines Unfalls nicht mehr ausüben können, absolvieren in Berufsförderungswerken eine neue, qualifizierte Berufsausbildung. Wir begleiten zwei Rehabilitanden bei ihren ersten Schritten in die berufliche Rehabilitation.

20.06.2019

Der unabhängige Beirat für die Vereinbarkeit von Pflege und Beruf hat heute seinen Bericht an die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Franziska Giffey, übergeben. Die Ergebnisse des Berichts kommentiert Verena Bentele, Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland, wie folgt:

#Rentefüralle: Was denken junge Menschen die Rente und die VdK-Kampagne?

Auch junge Menschen finden die VdK-Rentenkampagne #Rentefüralle wichtig. Das wurde bei unserer Befragung auf dem Universitätscampus in Frankfurt am Main deutlich. Wir haben die Studierenden gefragt, was sie etwa über Rentengerechtigkeit oder über Altersarmut denken.

18.062019

Die VdK-Kampagne #Rentefüralle ist heute auch in Münchner Zeitungen ein Thema. Die AZ macht heute mit dem VdK auf.

17.06.2019

Gestern war VdK-Präsidentin Verena Bentele zu Gast im Münchner PresseClub. SAT 1 Bayern war dabei und zeigt in seinem Bericht, was Altersarmut konkret bedeutet.
Zum Beitrag in der SAT1 Bayern-Mediathek

16.06.2019

Die VdK-Rentenkampagne #Rentefüralle rollt überall in Bayern. Hier zum Beispiel auf der Rodinger Messe. Der Bayerische Finanzminister Albert Füracker kam in Vertretung des Bayerischen Ministerpräsidenten Dr. Markus Söder an den Infostand des VdK-Kreisverbandes Cham. Von links (vordere Reihe): Bayerischer Finanzminister Albert Füracker, MdB Karl Holmeier, VdK-Ortsvorsitzender Roding Dr. Michael Jobst, MdL Dr. Gerhard Hopp, Kreiskassier Maximilian Otter, KGF Angelika Peintinger, stv. Ortsvorsitzender Roding Erwin Breier.

Am Sonntag, 16. Juni, ab 13 Uhr lädt der VdK auf der Bayerischen Gartenschau in Wassertrüdingen zu einer Diskussionsveranstaltung mit den Themen Inklusion und Barrierefreiheit. Auf der Sparkassenbühne im Wörnitzpark debattiert VdK-Präsidentin Verena Bentele mit mehreren Diskussionspartnern, unter anderem dem bayerischen Behindertenbeauftragten Holger Kiesel. Außerdem wird sie unsere aktuelle VdK-Kampagne #Rentefüralle vorstellen und die Forderungen des Sozialverbands erläutern. Gute Nachricht für alle VdK-Mitglieder: Nach Vorlage des Mitgliedsausweises bekommen Sie einen Euro Ermäßigung auf den Eintritt. https://www.wassertruedingen2019.de/

13.06.2019

Für alle, die es verpasst haben: VdK-Landesvorsitzende Ulrike Mascher im Interview mit Marion Gehlert bei München TV zum Nach-Schauen in der Mediathek: https://www.muenchen.tv/mediathek/video/ulrike-mascher-vdk-bayern-vorsitzende/


Im Portrait: VdK-Mitglied und blinde Berufsmusikerin Alexandra Klein

"Musik ist mein Leben", sagt VdK-Mitglied Alexandra Klein aus St. Wendel. Für die einzige blinde Berufsmusikerin im Saarland ist Musik unverzichtbar. Wir begleiten Frau Klein durch ihren Alltag.

07.06.2019

Inklusion ist ein Menschenrecht. Doch die Menschen mit Behinderung in Bayern warten immer noch vergeblich auf die Umsetzung des Sonderinvestitionsprogramms „Bayern barrierefrei 2023“. VdK-Landesvorsitzende Ulrike Mascher kritisiert die Umsetzung der UN-BRK:

06.06.2019

Heute ist Sehbehindertentag. Unsere Präsidentin Verena Bentele, die selbst von Geburt an blind ist, spricht im Video über notwendige Hilfsmittel, über Barrierefreiheit und die Wichtigkeit von Mobilität für sehbehinderte Menschen:

Zum Video auf YouTube

05.06.2019

Überall in Bayern laufen derzeit Aktionen zu unserer Kampagne #Rentefüralle, wie hier zum Beispiel am Infostand des VdK Wunsiedel im Klinikum Fichtelgebirge in Marktredwitz. v.l. Matthias Bruckner, VdK Kreisgeschäftsführer, Alexander Meyer, stellvertretender Geschäftsführer Klinikum Fichtelgebirge, Konrad Scharnagl, VdK Kreisvorsitzender stellen die Kampagne #Rentefüralle vor.

04.06.2019

Vom 24. bis 28. Juni präsentieren die VdK-Geschäftsstellen ein buntes Programm mit Infoständen, Vorträgen und vielem mehr. Alle sind herzlich willkommen, den VdK in seiner ganzen Vielfalt kennenzulernen. Kommen Sie vorbei! Mehr unter:


#Rentefüralle: Was fordern wir bei der Erwerbsminderungsrente?

Wer vor dem gesetzlichen Rentenalter wegen einer Krankheit oder eines Unfalls seinen Job aufgeben muss, dem droht akute Armut. Den meisten Betroffenen bleibt nur eine geringe Erwerbsminderungsrente. Daher stellen wir uns als Sozialverband VdK die Frage: „Wieso wird die Rente gekürzt, wenn man sich kaputt gearbeitet hat?“

30.05.2019
Alles Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde. Vom 30. Mai bis 2. Juni findet in München-Riem die Pferd International statt. Das Besondere dabei: Es werden auch die Deutschen Meisterschaften in der Para-Dressur ausgetragen. Mit dabei ist unter anderem VdK-Mitglied Elke Philipp, die schon zahlreiche Medaillen bei deutschen und internationalen Meisterschaften gewonnen hat. Mehr dazu: https://www.pferdinternational.de/

VdK-Präsidentin Verena Bentele unterstützt den Radentscheid in München: "Davon haben am Ende alle was." Zum Video auf YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=ajBRp21f3xY

#Rentefüralle

Mit unserer Kampagne #Rentefüralle setzen wir uns für eine gerechte Rente ein - für alle Generationen! Wie geht eine gerechte Rente? Was fordert der VdK? Hier finden Sie alle Informationen zu unserer Kampagne: https://www.rentefüralle.de

27.05.2019

Der Deutsche Behindertensportverband stellt auf seiner Homepage für den Para Sport entwickelte Piktogramme zum Download bereit. Die Piktogramme können von Verbänden, Vereinen, Schulen oder anderen gemeinnützigen Organisationen, kosten- und lizenzfrei auch im redaktionellen Bereich genutzt werden. Hier geht's zum Download: https://www.dbs-npc.de/sportarten-piktogramme.html


Tipps und Termine
Hier finden Sie ältere Beiträge aus unserer Rubrik "Tipps und Termine". | weiter

Schlagworte Tipps | Termine | Aktuelles | Veranstaltungen

Veranstaltungen, Messen, Kampagnen

Tipps und Termine
Bayern ist nah an den Menschen: So organisiert der Sozialverband 2019 wieder zahlreiche Veranstaltungen und präsentiert sich auf verschiedenen Verbraucher- und Publikumsmessen. Hier eine Auswahl der Aktivitäten auf Kreis-, Bezirks- und Landesebene. | weiter
Tipps und Termine
Menschen ziehen an einem Seil
Der VdK-Kreisverband München bietet dieses Jahr wieder zusammen mit dem Ressort "Leben im Alter" des VdK-Landesverbands eine kostenlose Vortragsreihe für Mitglieder wie auch Nichtmitglieder an. | weiter
VdK-KAMPAGNE
Plakatmotiv der VdK-Rentenkampagne mit der Aufschrift "Wieso wird bei der Rente jung gegen alt ausgespielt?"
Die bundesweite VdK-Kampagne 2019 steht unter dem Namen #Rentefüralle, denn wir denken: Rente geht alle an, alt und jung. Es ist Zeit für eine gerechte gesetzliche Altersvorsorge. Hier informieren wir Sie über unsere Kampagne #Rentefüralle und was wir mit ihr erreichen wollen. | weiter

Pressemeldungen

Alle Pressemeldungen des VdK Bayern auf einen Blick:

Presse
Symbolfoto: Unterlagen, eine davon mit dem Vermerk "Wichtig"
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden: Unsere Abteilung "Presse, PR, neue Medien" versorgt Journalistinnen und Journalisten mit aktuellen Pressemeldungen und Statements des Sozialverbands VdK Bayern. | weiter

VdK-Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unseren Newslettern:

Newsletter
Symbolfoto: Eine Schreibmaschine schreibt das Wort "Newsletter"
Bleiben Sie auf dem neuesten Stand – unser kostenloser Newsletter bietet Monat für Monat eine kompakte Auswahl an Nachrichten rund um den Sozialverband VdK Bayern. | weiter
Presse
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Unser Service für Journalisten: Über unseren Presse-Newsletter erhalten Sie die Pressemitteilungen des Sozialverbands VdK Bayern immer topaktuell auf Ihren Rechner. | weiter

Soziale Netzwerke

Der VdK ist auch in den sozialen Netzwerken aktiv. Folgen Sie uns auf:

Der VdK bei Youtube

VdK Bayern
Symbolfoto: Eine glueckliche Familie, bestehend aus drei Generationen
Allein in Bayern vertritt der Sozialverband VdK die Interessen von 700.000 Mitgliedern. Und die Zahl der Mitglieder wächst ständig! Das macht den VdK zu einer gewichtigen Stimme in sozialpolitischen Fragen.
Rechtsberatung
Symbolfoto: Eine Justitia-Statue
Sozialrecht ist unsere Stärke. Die VdK-Rechtsberatung auf den Gebieten Rente, Behinderung, Gesundheit und Pflege ist einzigartig – auch im Preis-Leistungsverhältnis. Erfahrene Experten helfen VdK-Mitgliedern durch den Paragrafendschungel.
VdK vor Ort
Symbolfoto: Gruppenbild von Senioren beim Wandern
Der Sozialverband ist nah an den Menschen: Rund 2000 VdK-Ortsverbände gibt es in Bayern. Ratsuchende VdK-Mitglieder finden in sieben Bezirks- und 69 Kreisgeschäftsstellen eine flächendeckende und bürgernahe Betreuung.
Presse
Profitieren Sie von unserer Fachkompetenz: Nutzen Sie die Fülle an Informationen, die wir in Pressemeldungen, in der VdK-Zeitung, im VdK-Videoportal und in unseren Newslettern für Sie bereitstellen.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
In unserer Rubrik "Tipps und Termine" stellen wir Ihnen aktuelle Neuigkeiten aus dem Verbandsleben, Aktionen, Veranstaltungen, Pressemitteilungen sowie Links zu interessanten Beiträgen vor.