27. Juni 2019
VdK-Zeitung Archiv

Auf den Punkt: Rente retten

Michael Pausder, Landesgeschäftsführer des VdK Bayern
Michael Pausder, Landesgeschäftsführer des VdK Bayern

Meine Zukunftsvision ist es, dass das Wort „Altersarmut“ eines Tages aus unserem Wortschatz und dem deutschen Rechtschreibduden verschwindet. Altersarmut für heutige und künftige Rentnergenerationen zu bekämpfen, ist ein zentrales Ziel des VdK.

Solange wir noch alte Frauen und Männer in Mülleimern nach Pfandflaschen wühlen sehen, solange werden wir keine Ruhe geben und die Politiker mit der sichtbaren und unsichtbaren Altersarmut konfrontieren. Damit die Renten höher ausfallen als bisher, braucht es mehr Steuermittel in der Rentenversicherung.

In kaum einem anderen Land werden große Vermögen so gering besteuert wie in Deutschland. Das muss sich ändern. Da geht es nicht um das Reihenhäuschen oder das Sparbuch von VdK-Mitgliedern, sondern es geht um das Vermögen der Superreichen, die sich im Steuerparadies Deutschland tummeln.

Seit 1998 wurden die Steuern für die oberen 30 Prozent gesenkt, für die unteren 50 Prozent dagegen deutlich erhöht. Auf der einen Seite haben wir verschämte Armut, auf der anderen Seite unverschämten Reichtum. Deshalb brauchen wir eine mutige Steuerreform zur Finanzierung höherer Renten.

Michael Pausder
Landesgeschäftsführer

Schlagworte Kommentar | Michael Pausder | Altersarmut

Mediadaten

Hier finden Sie die aktuellen Preise (bayernweit) für gewerbliche Anzeigen für die VdK-Zeitung als Download:

Impressum

Hier finden Sie das Impressum der VdK-Zeitung:

Archiv


Hier finden Sie Artikel aus älteren Ausgaben der VdK-Zeitung:


Weitere Artikel aus der VdK-Zeitung finden Sie auf den Seiten des VdK Deutschland: VdK-Zeitung

Presse
Symbolfoto: Unterlagen, eine davon mit dem Vermerk "Wichtig"
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden: Unsere Abteilung "Presse, PR, neue Medien" versorgt Journalistinnen und Journalisten mit aktuellen Pressemeldungen und Statements des Sozialverbands VdK Bayern.
VdK-Zeitung
Eine Frau und ein Mann lesen die VdK-Zeitung
Mit einer Druckauflage von 600.000 Exemplaren zählt die VdK-Zeitung zu den auflagenstärksten Printmedien in ganz Bayern. Alle VdK-Mitglieder bekommen sie zehnmal pro Jahr kostenlos per Post zugestellt.
VdK-TV
Die Videoprogramme des Sozialverbands VdK bieten spannende Interviews, aktuelle Reportagen und anschauliche Berichte. Sie sind über das Video-Portal VdK-TV jederzeit im Internet abrufbar.
Presse
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Wir bieten Ihnen zwei Newsletter an, die Sie kostenfrei abonnieren können: unseren Presse-Newsletter mit den aktuellen Pressemitteilungen des VdK Bayern und den monatlichen Newsletter.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
In unserer Rubrik "Tipps und Termine" stellen wir Ihnen aktuelle Neuigkeiten aus dem Verbandsleben, Aktionen, Veranstaltungen, Pressemitteilungen sowie Links zu interessanten Beiträgen vor.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzten auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.