1. Februar 2017
VdK-Zeitung Archiv

Auf den Punkt: Sicherheit zuerst

Michael Pausder, Landesgeschäftsführer des VdK Bayern
Michael Pausder, Landesgeschäftsführer des VdK Bayern

Wir haben großes Verständnis dafür, dass das Thema „Innere Sicherheit“ derzeit ganz oben auf der politischen Tagesordnung steht. Der VdK wird aber auch dafür sorgen, dass dabei das Thema „Soziale Sicherheit“ nicht unter den Tisch fällt.

Die Weiterentwicklung unserer Sozialgesetzgebung ist wichtig für den inneren Frieden und für die Stabilisierung unseres demokratischen Rechtsstaats. Wir brauchen einen starken Sozialstaat, weil dieser die Gesellschaft im Innersten zusammenhält und allen ein menschenwürdiges und selbstbestimmtes Leben ermöglicht. Deshalb darf das Rentenniveau nicht weiter absinken, wenn man Altersarmut ernsthaft bekämpfen will.

Gemeinsam mit den Gewerkschaften werden wir uns auch dafür einsetzen, dass sich der Niedriglohnsektor nicht noch weiter ausbreitet. Jeder vierte Beschäftigte in Deutschland verdient maximal 1600 Euro brutto im Monat. Davon lässt sich beim besten Willen keine Rente erzielen, von der man im Alter leben kann. Bitter ist auch, dass zwei Millionen Kinder in Deutschland in Armut leben.

Die Kluft wächst: nicht zwischen Jung und Alt, sondern zwischen Arm und Reich. Hier muss die Politik gegensteuern.

Michael Pausder VdK-Landesgeschäftsführer

Schlagworte Auf den Punkt | Kommentar | Michael Pausder | Soziale Sicherheit

Mediadaten

Hier finden Sie die aktuellen Preise (bayernweit) für gewerbliche Anzeigen für die VdK-Zeitung als Download:

Impressum

Hier finden Sie das Impressum der VdK-Zeitung:

Archiv


Hier finden Sie Artikel aus älteren Ausgaben der VdK-Zeitung:


Weitere Artikel aus der VdK-Zeitung finden Sie auf den Seiten des VdK Deutschland: VdK-Zeitung

Presse
Symbolfoto: Unterlagen, eine davon mit dem Vermerk "Wichtig"
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden: Unsere Abteilung "Presse, PR, neue Medien" versorgt Journalistinnen und Journalisten mit aktuellen Pressemeldungen und Statements des Sozialverbands VdK Bayern.
VdK-Zeitung
Eine Frau und ein Mann lesen die VdK-Zeitung
Mit einer Druckauflage von 600.000 Exemplaren zählt die VdK-Zeitung zu den auflagenstärksten Printmedien in ganz Bayern. Alle VdK-Mitglieder bekommen sie zehnmal pro Jahr kostenlos per Post zugestellt.
VdK-TV
Die Videoprogramme des Sozialverbands VdK bieten spannende Interviews, aktuelle Reportagen und anschauliche Berichte. Sie sind über das Video-Portal VdK-TV jederzeit im Internet abrufbar.
Presse
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Wir bieten Ihnen zwei Newsletter an, die Sie kostenfrei abonnieren können: unseren Presse-Newsletter mit den aktuellen Pressemitteilungen des VdK Bayern und den monatlichen Newsletter.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
In unserer Rubrik "Tipps und Termine" stellen wir Ihnen aktuelle Neuigkeiten aus dem Verbandsleben, Aktionen, Veranstaltungen, Pressemitteilungen sowie Links zu interessanten Beiträgen vor.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzten auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.