17. Oktober 2014
VdK-Zeitung Archiv

Die Freude am Lesen wecken

Bundesweiter Vorlesetag am 21. November

Kinder brauchen nicht nur fantasievolle Geschichten, sondern auch jemanden, der sie ihnen erzählt und die Kleinen für das Lesen begeistert. Genau das will der bundesweite Vorlesetag erreichen, der am 21. November zum elften Mal stattfindet.

© Techniker Krankenkasse

Lesen ist der Schlüssel zur Bildung. Doch bei etwa einem Drittel aller Familien in Deutschland gehört das Vorlesen nicht zum Alltag. Aus diesem Grund hat die Wochenzeitung DIE ZEIT gemeinsam mit der Stiftung Lesen und der Deutschen Bahn den Vorlesetag ins Leben gerufen, der von Autoren, Journalisten, Schauspielern und Prominenten unterstützt wird.

Jedes Jahr lesen Erwachsene einen ganzen Tag lang in Schulen, Kindergärten, Bibliotheken, Redaktionsräumen, sogar in Zügen und in der Fußgängerzone Kindern aus Kinderbuchklassikern, Lieblingsbüchern oder aktuellen Neuerscheinungen vor. Damit setzen sie ein Zeichen für das Lesen und leisten einen Beitrag für mehr Lesefreude und bessere Lesekompetenz.

Zudem tourt der Vorlese-Truck, eine Art Bücherbus, eine Woche lang durch die gesamte Bundesrepublik. Mit 80.000 Vorlesern gab es im vergangenen Jahr einen neuen Teilnahmerekord. „Hieran müssen wir anknüpfen und dafür sorgen, dass Vorlesen ein fester Bestandteil im Alltag wird – und zwar an 365 Tagen im Jahr“, betont Dr. Jörg F. Maas, Hauptgeschäftsführer der Stiftung Lesen.

Teilnehmer, die beim diesjährigen Vorlesetag am Freitag, 21. November, Kindern etwas vorlesen möchten, sind herzlich willkommen. Anmeldung auf der Homepage unter www.vorlesetag.de oder unter der kostenfreien Telefonnummer (08 00) 3 54 35 43.

ali

Schlagworte Vorlesen | Lesen | Kinder

Mediadaten

Hier finden Sie die aktuellen Preise (bayernweit) für gewerbliche Anzeigen für die VdK-Zeitung als Download:

Impressum

Hier finden Sie das Impressum der VdK-Zeitung:

Archiv


Hier finden Sie Artikel aus älteren Ausgaben der VdK-Zeitung:


Weitere Artikel aus der VdK-Zeitung finden Sie auf den Seiten des VdK Deutschland: VdK-Zeitung

Presse
Symbolfoto: Unterlagen, eine davon mit dem Vermerk "Wichtig"
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden: Unsere Abteilung "Presse, PR, neue Medien" versorgt Journalistinnen und Journalisten mit aktuellen Pressemeldungen und Statements des Sozialverbands VdK Bayern.
VdK-Zeitung
Eine Frau und ein Mann lesen die VdK-Zeitung
Mit einer Druckauflage von 600.000 Exemplaren zählt die VdK-Zeitung zu den auflagenstärksten Printmedien in ganz Bayern. Alle VdK-Mitglieder bekommen sie zehnmal pro Jahr kostenlos per Post zugestellt.
VdK-TV
Die Videoprogramme des Sozialverbands VdK bieten spannende Interviews, aktuelle Reportagen und anschauliche Berichte. Sie sind über das Video-Portal VdK-TV jederzeit im Internet abrufbar.
Presse
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Wir bieten Ihnen zwei Newsletter an, die Sie kostenfrei abonnieren können: unseren Presse-Newsletter mit den aktuellen Pressemitteilungen des VdK Bayern und den monatlichen Newsletter.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
In unserer Rubrik "Tipps und Termine" stellen wir Ihnen aktuelle Neuigkeiten aus dem Verbandsleben, Aktionen, Veranstaltungen, Pressemitteilungen sowie Links zu interessanten Beiträgen vor.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzten auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.