15. September 2014
VdK-Zeitung Archiv

Teuber und Schmidberger glänzen bei Weltmeisterschaften

VdK-Mitglieder gewinnen Gold und Silber

Die beiden VdK-Mitglieder Michael Teuber und Tom Schmidberger haben bei Weltmeisterschaften jeweils Gold und Silber gewonnen. Radsportler Teuber wurde Weltmeister im Zeitfahren und Vize-Weltmeister im Straßenrennen. Tischtennisspieler Tom Schmidberger holte bei der WM in Peking Gold mit der Mannschaft und Silber im Einzel.

17-maliger Rad-Weltmeister: VdK-Mitglied Michael Teuber. | © Oliver Kremer, BVS


Bei den Paracycling-Weltmeisterschaften im US-amerikanischen Greenville ist der 46-jährige Radsportler Michael Teuber zum siebten Mal Zeitfahr-Weltmeister geworden. Insgesamt holte sich das VdK-Mitglied aus dem oberbayerischen Odelzhausen damit sein 17. WM-Gold.

Auf der 16,6 Kilometer langen Strecke war Teuber mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 40,3 Stundenkilometer mehr als eine Minute schneller als sein schärfster Konkurrent Giancarlo Masini aus Italien. „Das war einer meiner schönsten Siege überhaupt!“, sagte Teuber, der seit 26 Jahren VdK-Mitglied ist.
Im Straßenrennen sorgte er mit seinem Mannschaftskollegen Pierre Senska für einen deutschen Doppelsieg. Die beiden ließen der Konkurrenz keine Chance: Senska gewann Gold und Teuber Silber.

Kurz nach seinen WM-Erfolgen ist Teuber beim Training im österreichischen Saalbach-Hinterglemm schwer gestürzt. Er musste mit dem Hubschrauber in eine Klinik in Zell am See gebracht werden. Diagnose: komplizierter Trümmerbruch im rechten Oberschenkel. Nach einer mehrstündigen Operation kam Teuber auf die Intensivstation.

Teuber hat jedoch alles den Umständen entsprechend gut überstanden. "Die Rettung verlief gut und der Bruch wurde optimal von Dr. Sven Klümper in Zell am See operiert, ein Wahnsinns-Job", schrieb Teuber auf seiner Facebook-Seite. "Es erweist sich als Illusion, durchzustarten und in ein paar Wochen wieder auf dem Rad zu sitzen. Dazu war der Bruch zu kompliziert", fügte er hinzu. Aber er gibt sich optimistisch: "Von jetzt an geht es aufwärts. Ziel: Paralympics Rio 2016.

Teuber hatte sich 1987 bei einem Autounfall den zweiten und dritten Lendenwirbel gebrochen mit der Folge einer inkompletten Querschnittslähmung.

Schmidberger: "Unglaublich!!"


Bei der Para-Tischtennis-WM in Peking gewann der 22-jährige Tom Schmidberger gemeinsam mit seinem Partner Thomas Brüchle die Goldmedaille im Herren-Team der Wettkampfklasse 3. Die beiden bezwangen die chinesischen Paralympics-Sieger von London in einem spannenden Finale mit 3:2. "Weltmeister!!! Jaaaaaa!!", schrieb Schmidberger auf Facebook. Und fügte hinzu: "Unglaublich!!"

Im Einzel hatte VdK-Mitglied Schmidberger zuvor Silber gewonnen. Im Endspiel unterlag er dem chinesischen Favoriten Panfeng Feng. Er sei „leider chancenlos“ gewesen, sagte Schmidberger.

Im vergangenen Jahr war das VdK-Mitglied aus dem niederbayerischen Viechtach Einzel- und Mannschafts-Europameister geworden. Ende 2013 wurde Schmidberger zum deutschen Behindertensportler des Jahres gewählt. Bei den Paralympics 2012 in London hatte er bereits Bronze im Einzel und Silber mit der Mannschaft geholt.

Schmidberger hatte sich als Vierjähriger bei einen Autounfall so schwer verletzt, dass er seitdem querschnittsgelähmt ist.

Sebastian Heise

Schlagworte Tom Schmidberger | Michael Teuber | Tischtennis | Radsport | Weltmeisterschaft | VdK

Mediadaten

Hier finden Sie die aktuellen Preise (bayernweit) für gewerbliche Anzeigen für die VdK-Zeitung als Download:

Impressum

Hier finden Sie das Impressum der VdK-Zeitung:

Archiv


Hier finden Sie Artikel aus älteren Ausgaben der VdK-Zeitung:


Weitere Artikel aus der VdK-Zeitung finden Sie auf den Seiten des VdK Deutschland: VdK-Zeitung

Presse
Symbolfoto: Unterlagen, eine davon mit dem Vermerk "Wichtig"
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden: Unsere Abteilung "Presse, PR, neue Medien" versorgt Journalistinnen und Journalisten mit aktuellen Pressemeldungen und Statements des Sozialverbands VdK Bayern.
VdK-Zeitung
Eine Frau und ein Mann lesen die VdK-Zeitung
Mit einer Druckauflage von 600.000 Exemplaren zählt die VdK-Zeitung zu den auflagenstärksten Printmedien in ganz Bayern. Alle VdK-Mitglieder bekommen sie zehnmal pro Jahr kostenlos per Post zugestellt.
VdK-TV
Die Videoprogramme des Sozialverbands VdK bieten spannende Interviews, aktuelle Reportagen und anschauliche Berichte. Sie sind über das Video-Portal VdK-TV jederzeit im Internet abrufbar.
Presse
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Wir bieten Ihnen zwei Newsletter an, die Sie kostenfrei abonnieren können: unseren Presse-Newsletter mit den aktuellen Pressemitteilungen des VdK Bayern und den monatlichen Newsletter.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
In unserer Rubrik "Tipps und Termine" stellen wir Ihnen aktuelle Neuigkeiten aus dem Verbandsleben, Aktionen, Veranstaltungen, Pressemitteilungen sowie Links zu interessanten Beiträgen vor.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzten auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.