2. Mai 2014
VdK-Zeitung Archiv

Rentner sollten Steuerpflicht prüfen lassen

Finanzämter fordern zu Steuererklärung auf – Lohi kooperiert mit VdK

Die Rentenversicherungsträger sind seit 2005 verpflichtet, Daten über Rentenzahlungen an die Finanzämter weiterzugeben. Liegen diese über einem bestimmten Niveau, müssen Rentner eine Steuererklärung abgeben und auch Steuern zahlen.

„Die meisten Senioren müssen keine Sorge haben“, sagt Gudrun Steinbach, Vorstand der Lohnsteuerhilfe Bayern e.V. (Lohi). „Viele Rentner bleiben weiterhin unter dem Grundfreibetrag und müssen daher keine Steuern zahlen.“ Dies gelte insbesondere für Ruheständler, die lediglich die gesetzliche Altersrente erhalten. Witwen und Pensionäre hingegen, die von mehr als einer Rente leben, sind sehr wahrscheinlich steuerpflichtig.

„Mit Witwenrente, Altersrente und betrieblicher Pension liegt das zu versteuernde Einkommen schnell über dem Grundfreibetrag. Das gilt ebenso für Rentner, die zur Absicherung des Lebensabends ein Haus oder eine Wohnung vermieten oder einen Spargroschen angelegt haben und dafür Zinsen beziehen“, erklärt Gudrun Steinbach. Das Finanzamt könnte in solchen Fällen tatsächlich, falls bisher noch keine Steuererklärung abgegeben wurde, rückwirkend bis 2005 die Einkommensteuer verlangen.

Die Lohi rät Senioren, im Zweifelsfall prüfen zu lassen, ob eine Steuerpflicht vorliegt. Denn wenn die Abgabe einer Steuererklärung nicht pünktlich erfolgt, ist mit Verspätungszuschlägen zu rechnen. Gudrun Steinbach betont, warum die Hilfe von Steuerexperten in jedem Fall ratsam ist: „Wer im Ruhestand ist, kann – wie jeder andere Steuerzahler auch – diverse Kosten steuerlich geltend machen und damit die Steuerlast senken.“

Die Lohi und der VdK haben in Bayern eine Kooperation geschlossen. Wer beim Mitgliedsantrag für die Lohnsteuerhilfe Bayern seinen VdK-Mitgliedsausweis vorlegt, spart die Aufnahmegebühr von 15 Euro. Die Lohi-Jahresbeiträge, beginnend bei 45 Euro, richten sich nach dem individuellen Einkommen. Beratungsleistungen kann man vom ersten Tag an in Anspruch nehmen.



Das könnte Sie auch interessieren:

Archiv Tipps und Termine
Die Steuererklärung ist für viele ein Buch mit sieben Siegeln. Damit das nicht so bleibt, hat der VdK Bayern mit der Lohi (Lohnsteuerhilfe Bayern) eine Kooperation geschlossen. Die Lohi bietet Beratung in Einkommen- und Lohnsteuerfragen. | weiter

Schlagworte Lohnsteuer | Lohnsteuerhilfe | Kooperation | Finanzamt | Steuererklärung | Einkommen | Renten

Mediadaten

Hier finden Sie die aktuellen Preise (bayernweit) für gewerbliche Anzeigen für die VdK-Zeitung als Download:

Impressum

Hier finden Sie das Impressum der VdK-Zeitung:

Archiv


Hier finden Sie Artikel aus älteren Ausgaben der VdK-Zeitung:


Weitere Artikel aus der VdK-Zeitung finden Sie auf den Seiten des VdK Deutschland: VdK-Zeitung

Presse
Symbolfoto: Unterlagen, eine davon mit dem Vermerk "Wichtig"
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden: Unsere Abteilung "Presse, PR, neue Medien" versorgt Journalistinnen und Journalisten mit aktuellen Pressemeldungen und Statements des Sozialverbands VdK Bayern.
VdK-Zeitung
Eine Frau und ein Mann lesen die VdK-Zeitung
Mit einer Druckauflage von 600.000 Exemplaren zählt die VdK-Zeitung zu den auflagenstärksten Printmedien in ganz Bayern. Alle VdK-Mitglieder bekommen sie zehnmal pro Jahr kostenlos per Post zugestellt.
VdK-TV
Die Videoprogramme des Sozialverbands VdK bieten spannende Interviews, aktuelle Reportagen und anschauliche Berichte. Sie sind über das Video-Portal VdK-TV jederzeit im Internet abrufbar.
Presse
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Wir bieten Ihnen zwei Newsletter an, die Sie kostenfrei abonnieren können: unseren Presse-Newsletter mit den aktuellen Pressemitteilungen des VdK Bayern und den monatlichen Newsletter.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
In unserer Rubrik "Tipps und Termine" stellen wir Ihnen aktuelle Neuigkeiten aus dem Verbandsleben, Aktionen, Veranstaltungen, Pressemitteilungen sowie Links zu interessanten Beiträgen vor.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzten auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.