VdK-Zeitung 2014

  • VdK kämpft weiter für eine bessere Pflege
    Menschenwürde bis zuletzt – ein Grundrecht, das leider in deutschen Pflegeheimen viel zu oft verletzt wird. Der Sozialverband VdK hat sich nun wie angekündigt an das Bundesverfassungsgericht gewandt und unterstützt sieben Beschwerdeführer. Dieser ungewöhnliche, aber notwendige VdK-Vorstoß erfährt sehr viel Zuspruch. | weiter
    27.11.2014 | Dr. Bettina Schubarth
  • Angekündigtes Rentenplus ist enttäuschend
    Nach aktuellen Schätzungen soll die Rentenerhöhung 2015 im Westen 1,57 und im Osten 1,71 Prozent betragen. Ursprünglich war von einem Rentenplus von 3,76 Prozent die Rede gewesen. Die derzeit aktuellste Zahl zur Rentenanpassung 2015 steht im Rentenversicherungsbericht der Bundesregierung. Diese geht von einem Plus von 1,57 Prozent im Westen und 1,71 Prozent im Osten aus. | weiter
    27.11.2014 | bsc
  • Inklusion ist mehr als Barrierefreiheit
    Mehr als 5000 Besucher kamen 2014 zur ConSozial, der Fachmesse des Sozialmarkts. Auf Einladung des VdK Bayern, der in der Programmkommission mitwirkt, waren diesmal die Behindertenbeauftragte der Bundesregierung, Verena Bentele, und der Krückentänzer Dergin Tokmak in Nürnberg zu Gast. Im Messebereich präsentierten sich der VdK-Landesverband, die Dimetria-VdK gGmbH und das BTZ Straubing. | weiter
    26.11.2014 | ali/bsc
  • Auszeichnungen für vorbildhafte Inklusion
    In einer Feierstunde im Münchner Schloss Nymphenburg ist erstmals der Bayerische Miteinander-Preis verliehen worden. Ausgezeichnet wurden Projekte, die besonderen Wert auf Inklusion legen. Neben dem bayerischen Sozialministerium gehört der Bayerische Landesbehindertenrat, in dem der VdK Bayern aktiv ist, zu den Initiatoren des Preises. | weiter
    26.11.2014 | hei
  • Sechs Punkte, die die Welt veränderten: 1825 erfand Braille die Blindenschrift
    Sechs Punkte, drei in der Höhe und zwei in der Breite, haben vielen blinden Menschen den Weg zur Bildung eröffnet: 1825 erfand der 16 Jahre alte Louis Braille die Blindenschrift. Der Welt-Braille-Tag an seinem Geburtstag, dem 4. Januar, erinnert noch heute an ihn. | weiter
    26.11.2014 | Annette Liebmann
  • Live-Reporter machen Fußball für Blinde zum Erlebnis
    „Mittendrin statt nur dabei!“ Dieser Satz gilt mittlerweile auch für blinde und sehbehinderte Stadionbesucher. Egal, ob Fußball-Länderspiele, Bundesliga oder DFB-Pokal – fast überall bringen Sehbehinderten-Reporter ihnen das Geschehen mit Leidenschaft, Kenntnis und Sprachwitz näher. | weiter
    26.11.2014 | Sebastian Heise
  • Fit und gesund bleiben bis ins hohe Alter
    Bereits ab dem 40. Lebensjahr verliert der Körper an Muskelmasse, der Energiebedarf sinkt. Wer jetzt nicht darauf achtet, was auf seinen Teller kommt, kann schnell ein paar Pölsterchen zulegen. Eine ausgewogene Ernährung schützt vor Übergewicht und Krankheiten und steigert die Lebensqualität. | weiter
    27.11.2014 | Annette Liebmann
  • Die Daube und den Gegner im Visier
    Einen Stock, eine Bahn und ein paar Mitspieler – mehr braucht der Stockschütze nicht, um seiner liebsten Freizeitbeschäftigung nachzugehen. Stockschießen ist ein Sport mit viel Tradition und gehört in den meisten Orten in Bayern zum gesellschaftlichen Leben dazu. | weiter
    26.11.2014 | Petra J. Huschke
  • 3. Dezember: Tag der Menschen mit Behinderung
    „Ein Blick zurück und zwei nach vorn – Behindertenpolitik in Deutschland zwischen Fürsorge und Menschenrechten“, so lautet das Motto der Festveranstaltung am Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung am 3. Dezember in Berlin. | weiter
    27.11.2014 | ikl
  • „Arbeit und Handikap“
    Um ehrenamtlich tätigen Vertrauenspersonen, Betriebs- und Personalräten, Arbeitgeberbeauftragten sowie in der Behindertenarbeit aktiven Personen das erforderliche Wissen zu vermitteln, organisiert das Referat Arbeit und Handikap des VdK Bayern seit vielen Jahren Schulungen. Interessierte können die aktuelle Broschüre „Arbeit und Handikap 2015 “ ab sofort bestellen. | weiter
    27.11.2014 | hei
  • Vorsicht vor Taschendieben ist geboten
    Alle Jahre wieder sind Weihnachtsmärkte ein beliebtes Ziel von Dieben. Denn hier sind viele Menschen unterwegs, und es herrscht eine lockere Atmosphäre. Kriminelle entwickeln dabei immer perfidere Methoden, um an die Geldbörsen ihrer Opfer zu kommen. | weiter
    27.11.2014 | ikl
  • Es weihnachtet sehr rund um den Globus
    Ob in Europa, in den Vereinigten Staaten von Amerika (USA) oder in Japan: Weihnachten wird in vielen Regionen gefeiert. Den besonderen Zauber der Adventszeit genießen vor allem die Kinder. Sie wachsen je nach Herkunft mit verschiedenen Weihnachtsbräuchen auf. | weiter
    27.11.2014 | Elisabeth Antritter
  • Geschenktipp: Butterplätzchen
    Butterplätzchen – die Klassiker der Weihnachtsbäckerei – dürfen weder während der Adventszeit noch auf dem Gabentisch fehlen. Ob Elch, Schneeflocke, Tanne oder Stiefel – die Auswahl an Ausstechförmchen ist riesig. Wer das Gebäck zudem hübsch dekoriert, etwa mit Zuckerguss, bunten Streuseln und Kügelchen oder Mandelblättern, macht mit dem selbstgemachten Geschenk anderen eine Freude. | weiter
    27.11.2014 | ant
  • Zum Jahreswechsel
    Das Jahr 2014 war für den Sozialverband VdK Bayern sehr erfolgreich. Fast 645.000 Mitglieder schenken dem VdK im Freistaat ihr Vertrauen. Die Landesvorsitzende des VdK Bayern, Ulrike Mascher, und VdK-Landesgeschäftsführer Michael Pausder blicken auf ein ereignisreiches Jahr zurück. | weiter
    26.11.2014
  • Wer von der neuen Mütterrente wie profitiert
    Viele Mütter und manche Väter bekommen dank der höheren Mütterrente, für die der Sozialverband VdK gekämpft hat, nun eine höhere Rente. In den meisten Fällen brauchen die Begünstigten nichts zu tun, die Altersbezüge werden automatisch angepasst. Einige müssen sich jedoch selbst darum kümmern, um davon zu profitieren. Andere, wie Empfänger von Hinterbliebenenrente und Grundsicherung, können leider auch leer ausgehen. | weiter
    21.11.2014 | Sebastian Heise
  • „Helft Wunden heilen“
    Bis zum 16. November bittet der VdK Bayern im ganzen Freistaat für die Sammlung „Helft Wunden heilen“ um Spenden. Seit dem 17. Oktober gehen wieder tausende ehrenamtliche Sammlerinnen und Sammler aus den VdK-Kreis- und -Ortsverbänden für die gute Sache von Haus zu Haus. Auch Ministerpräsident Horst Seehofer unterstützt die Aktion. | weiter
    22.10.2014 | bsc
  • Zahlen zu Demenz in Bayern
    Das durchschnittliche Lebensalter steigt. Viele Bayern können heute ihren 90. oder sogar 100. Geburtstag feiern. Doch mit dem höheren Alter steigt auch die Gefahr, an Demenz zu erkranken. Das zeigt der aktuelle „Gesundheitsreport“ des bayerischen Gesundheitsministeriums. Heute sind etwa 650.000 Menschen in Bayern 80 Jahre und älter, im Jahr 2020 – also schon in sechs Jahren – werden es 870.000 sein. | weiter
    22.10.2014 | bsc
  • Dergin Tokmak tanzt auf der ConSozial
    Die ConSozial, Fachmesse und Congress des Sozialmarkts, lädt am 5. und 6. November wieder nach Nürnberg ein. Die bedeutendste Sozialmesse im deutschsprachigen Raum vereint Politik, Information und Unterhaltung. Tänzer Dergin Tokmak und Bundesbehindertenbeauftragte Verena Bentele sind auf Einladung des VdK mit dabei. | weiter
    22.10.2014 | bsc
  • Für ein schönes und barrierefreies Zuhause
    Auf der „Heim und Handwerk“ können sich die Besucher über die neuesten Trends rund ums Wohnen, Bauen und Einrichten informieren. Der Sozialverband VdK Bayern ist mit dabei und stellt sein Angebot in Halle A3, Stand 360, vor. VdK-Mitglieder haben kostenlosen Eintritt. Die Messe findet vom 26. bis 30. November auf dem Münchner Messegelände statt. Dort wird alles geboten, was das eigene Zuhause noch schöner macht. | weiter
    22.10.2014 | bsc
  • „Recht auf Arbeit ist ein Menschenrecht“
    Das Berufsförderungswerk Nürnberg (BFW), zu dessen Gesellschaftern der VdK Bayern zählt, kümmert sich nicht nur um die berufliche Qualifikation von Menschen, sondern hat auch ein Kunstprojekt ins Leben gerufen. Bei der Eröffnung des „Menschenrechtspfads“ war die bayerische VdK-Landesvorsitzende und VdK-Präsidentin Ulrike Mascher dabei. | weiter
    22.10.2014 | ali/mk
  • So vielseitig informiert der VdK
    So viel VdK gab es noch nie: Der größte Sozialverband Deutschlands liefert seinen Mitgliedern nun noch besser und schneller Informationen. Dabei nutzt er nicht nur die VdK-Mitgliederzeitung, sondern auch das Internet und die sozialen Medien und betreibt sogar ein eigenes Videoportal. | weiter
    22.10.2014 | ali
  • Rollifahrer als Lebensretter
    Andreas Unglert, VdK-Mitglied im Rollstuhl, hat mit einer wahrhaft heldenhaften Tat einer Frau das Leben gerettet. Mehrere Zeitungen berichteten über seinen Einsatz. An seine eigenen Schmerzen und seine Behinderung hat Andreas Unglert in diesem Moment nicht gedacht. | weiter
    22.10.2014 | Sebastian Heise
  • Der beste Schutz ist eine wachsame Nachbarschaft
    Sie kommen im Schutz der Dunkelheit, spähen Häuser aus und hebeln Fenster und Türen auf: Dämmerungseinbrecher haben in den Herbst- und Wintermonaten Hochsaison. In den vergangenen Jahren hat die Zahl der Straftaten stark zugenommen. Die Polizei gibt Tipps, wie man sich vor Einbrechern schützen kann und wie man sich verhalten sollte, wenn man verdächtige Beobachtungen macht. | weiter
    22.10.2014 | Annette Liebmann
  • „Inklusion ist für uns kein Thema – wir leben sie einfach“
    Freitagvormittag bei Manomama: Die Nähmaschinen rattern, die Nadeln sausen über die Stoffe. Dutzende Frauen und einige Männer arbeiten dem Wochenende entgegen. Die meisten haben den Beruf des Nähers nicht gelernt, viele sind über 50, manche haben eine Behinderung. Doch das kümmert hier niemanden: „Inklusion ist für uns kein Thema. Wir leben sie einfach“, sagt Firmengründerin Sina Trinkwalder. | weiter
    22.10.2014 | Annette Liebmann
  • Eine genau formulierte Patientenverfügung ist sicher
    Vor einem schweren Schicksalsschlag ist niemand gefeit. Eine Patientenverfügung ist eine wichtige Richtschnur für Ärzte, wenn der Betroffene seine Wünsche nicht mehr selbst äußern kann. Werden die Interessen jedoch zu allgemein formuliert, hilft dies den Medizinern im Ernstfall nicht weiter. Zudem sollten Betroffene ihre Vorstellungen überdenken, wenn sich die aktuelle Lebenssituation geändert hat. | weiter
    22.10.2014 | Elisabeth Antritter
  • 9. November 1989: historischer Tag für Deutschland
    Es war einer der wichtigsten Tage auf dem Weg zur Wiedervereinigung: der 9. November 1989. Die DDR öffnete an diesem Abend die Mauer, die 28 Jahre lang die beiden deutschen Staaten geteilt hatte. Hunderttausende Bürger machten die Nacht zum Tag, strömten zu den Grenzübergängen und feierten die wiedergewonnene Freiheit. Auch für den Sozialverband VdK war dies ein großer Moment. | weiter
    23.10.2014 | Sebastian Heise
  • Vom Kloster zum Bildungszentrum oder Autohaus
    Mangels Nachwuchs müssen viele Ordensgemeinschaften sich von ihren Klöstern trennen. Oft gelingt es, Käufer zu finden, die die Gebäude im christlichen Sinne weiterführen. Manchmal wird aber auch ein Firmensitz oder Autohaus aus ihnen. | weiter
    22.10.2014 | Sebastian Heise
  • Das Bayerische Fernsehen feiert Geburtstag
    Vor 50 Jahren eröffnete der Bayerische Rundfunk (BR) als erste der ARD-Rundfunkanstalten ein drittes Fernsehprogramm. Konzipiert war es als reiner Bildungskanal. Das Herbsttrimester startete mit einer Schulstunde in Physik und dem Italienischkurs „Benvenuti in Italia“. | weiter
    22.10.2014 | Annette Liebmann
  • Regelsätze für arme Rentner neu berechnen
    Armut hat viele Gesichter, junge wie alte. Kürzlich hat das Bundesverfassungsgericht die Kritik des Sozialverbands VdK bestätigt, dass die Grundsicherungsleistungen in einigen Posten nachbesserungswürdig seien. Höhere Energiekosten oder das Ansparen für Haushaltsgeräte sind mit den derzeitigen Regelsätzen kaum finanzierbar. | weiter
    29.09.2014 | Dr. Bettina Schubarth
  • Vertrauenspersonen gesucht
    Im Oktober und November werden in den Betrieben und Dienststellen in Deutschland die Vertrauenspersonen für Menschen mit Behinderung gewählt. Die Wahlen finden vom 1. Oktober bis 30. November statt. | weiter
    01.10.2014 | hei
  • VdK Bayern auf der Nürnberger ConSozial
    Die ConSozial, Fachmesse und Congress des Sozialmarkts, lädt am 5. und 6. November wieder nach Nürnberg ein. Die bedeutendste Sozialmesse im deutschsprachigen Raum vereint Politik, Information und Unterhaltung. Tänzer Dergin Tokmak und die Beauftragte der Bundesregierung für die Belange der Menschen mit Behinderung, Verena Bentele, sind auf Einladung des VdK mit dabei. | weiter
    25.09.2014 | bsc
  • Gemeinsam macht Radeln mehr Spaß
    Zu den jährlichen Höhepunkten beim VdK Bayern zählt die Radltour, die der VdK gemeinsam mit dem Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Bayern BVS veranstaltet. In diesem Jahr führte die mittlerweile 14. inklusive Fahrradtour durch das Bamberger Land. | weiter
    25.09.2014 | Annette Liebmann
  • Teuber und Schmidberger glänzen bei WM
    Die beiden VdK-Mitglieder Michael Teuber und Tom Schmidberger haben bei Weltmeisterschaften jeweils Gold und Silber gewonnen. Radsportler Teuber wurde Weltmeister im Zeitfahren und Vize-Weltmeister im Straßenrennen. Tischtennisspieler Tom Schmidberger holte bei der WM in Peking Gold mit der Mannschaft und Silber im Einzel. | weiter
    15.09.2014 | Sebastian Heise
  • Die Messe für das schöne Zuhause
    Auf der „Heim und Handwerk“ können sich die Besucher über die neuesten Trends rund ums Wohnen, Bauen und Einrichten informieren. VdK-Mitglieder haben kostenlosen Eintritt. Die „Heim und Handwerk“ findet vom 26. bis 30. November auf dem Münchner Messegelände statt. Der Sozialverband VdK Bayern ist wieder mit dabei und stellt sein Angebot in Halle A3, Stand 360, vor. | weiter
    29.09.2014 | bsc
  • Künstlerin mit großer Stimme und großem Herz
    Sie gehört seit Jahren zu den besten Jazz-Sängerinnen in Deutschland: Jenny Evans. Am 20. Oktober wird die aus England stammende Künstlerin 60 Jahre alt. Zum VdK hat sie seit Beginn ihrer Karriere eine enge Bindung. Sie schätzt den Sozialverband sehr. Ihr an Demenz erkrankter Mann ist VdK-Mitglied und ließ sich sozialrechtlich vom Sozialverband beraten. | weiter
    25.09.2014 | Sebastian Heise
  • Bürgermeister Grubers Kampf gegen die Barrieren
    Jahrelang musste sich VdK-Mitglied Hajo Gruber zu den Gemeinderatssitzungen im Obergeschoss des Rathauses von vier Männern hochtragen lassen. Doch das soll bald der Vergangenheit angehören. Im Frühjahr wurde der 52-jährige Rollstuhlfahrer zum Bürgermeister der oberbayerischen Gemeinde Kiefersfelden gewählt – und jetzt soll endlich ein Aufzug kommen. | weiter
    29.09.2014 | Sebastian Heise
  • Die Freude am Lesen wecken
    Kinder brauchen nicht nur fantasievolle Geschichten, sondern auch jemanden, der sie ihnen erzählt und die Kleinen für das Lesen begeistert. Genau das will der bundesweite Vorlesetag erreichen, der am 21. November zum elften Mal stattfindet. | weiter
    17.10.2014 | ali
  • Wenn die Knochen an Masse verlieren und brüchig werden
    Osteoporose ist die am weitesten verbreitete Knochenerkrankung im Alter. Ziel des Welt-Osteoporose-Tags am 20. Oktober ist, über die Früherkennungsmaßnahmen und wirksame Behandlungsmöglichkeiten zu informieren. Laut dem Kuratorium Knochengesundheit sind in Deutschland schätzungsweise etwa acht Millionen der über 50-Jährigen von der Knochenerkrankung betroffen, zwei Drittel davon sind Frauen. | weiter
    15.10.2014 | Ines Klut
  • Arthrose: Wann ist ein Gelenkersatz sinnvoll?
    Wilhelm Busch reimte einmal über das Altern: „Eins, zwei, drei! Im Sauseschritt läuft die Zeit; wir laufen mit.“ Doch wenn die Knie- und Hüftgelenke nicht mehr wollen, kann das Laufen mühsam sein und Schmerzen bereiten. Mit dem natürlichen Knorpelverschleiß, der Arthrose, muss jeder rechnen. | weiter
    17.10.2014 | Elisabeth Antritter
  • Frauenlauf gegen Brustkrebs
    Am 5. Oktober findet wieder der Münchner Frauenlauf gegen Brustkrebs statt. Die Benefizveranstaltung der Bayerischen Krebsgesellschaft e.V. feiert in diesem Jahr ihren zehnten Geburtstag. Treffpunkt ist erneut der Chinesische Turm im Englischen Garten. | weiter
    29.09.2014 | hei
  • Für eine Demenz-Offensive in Bayern
    Bayern braucht eine Demenzoffensive. Eindringlich forderten VdK-Landesvorsitzende Ulrike Mascher, VdK-Landesgeschäftsführer Michael Pausder und Dr. Winfried Teschauer von der Deutschen Alzheimer Gesellschaft auf der Sommerpressekonferenz des VdK Bayern die bayerische Staatsregierung zum Handeln auf. | weiter
    24.08.2014 | Dr. Bettina Schubarth
  • „Rente ab 63“: Zahlreiche Beratungen
    Großer Beratungs- und Informationsbedarf wegen der „Rente ab 63“. Seit Einführung der neuen Gesetzgebung vergeht in den 69 VdK-Kreisgeschäftsstellen in Bayern kaum ein Tag, an dem sich nicht ein oder mehrere VdK-Mitglieder diesbezüglich beraten lassen. | weiter
    24.08.2014 | Petra J. Huschke
  • Gute Arbeit für alle!
    Zum zehnjährigen Jubiläum des Sozialen Netzes Bayern war den Mitgliedsverbänden, zu denen der Sozialverband VdK Bayern gehört, eher nicht zum Feiern zumute. Denn noch immer gibt es zahlreiche soziale Missstände im Freistaat. Bei einer Tagung im DGB-Haus in München stellte das Netzwerk aus 17 Verbänden, Organisationen und Institutionen ein umfangreiches Forderungspapier unter dem Titel „Gute Arbeit für alle!“ vor. | weiter
    24.08.2014 | Sebastian Heise
  • Großes Interesse am Tag der offenen Tür
    Informationen und Unterhaltung bot der VdK Bayern am Tag der offenen Tür. In fast allen Geschäftsstellen konnten sich die Besucher mit den Angeboten des Sozialverbands vertraut machen. | weiter
    24.08.2014 | ali/ant
  • Freiwillig rentenversichert – ein Überblick
    Mit der gesetzlichen Rentenversicherung kann jeder – wenn er nicht schon pflichtversichert ist – auch freiwillig vorsorgen. Durch freiwillig gezahlte Rentenbeiträge kann ein Rentenanspruch erworben oder die spätere Rente erhöht werden. | weiter
    24.08.2014 | Ines Klut
  • E-Hockey-WM lockt tausende Zuschauer an
    Die Elektrorollstuhl-Hockey-Weltmeisterschaft in München war ein großer Erfolg. Noch nie haben so viele Zuschauer den rasanten Sport für Menschen mit Behinderung verfolgt wie beim Turnier in der Eissporthalle im Münchner Olympiazentrum. | weiter
    24.08.2014 | Sebastian Heise
  • Auf dem Weg zu den Paralympics in Rio de Janeiro
    In ihrer 40-jährigen Trainertätigkeit hat VdK-Mitglied Anne Heinzl zahlreiche blinde Athleten zum Spitzensport geführt. Auch die zwölffache Paralympics-Gewinnerin Verena Bentele trainierte vor 20 Jahren als junges Mädchen bei ihr. Nun betreut Heinzl Sportler, die die Paralympics 2016 in Rio de Janeiro anstreben. | weiter
    24.08.2014 | Sebastian Heise
  • VdK mit starkem Team
    Starke Gemeinschaft: Angeführt von VdK-Landesgeschäftsführer Michael Pausder und dem Leiter der Sozialakademie, Eberhard Grünzinger, nahmen dieses Jahr 30 Mitarbeiter des VdK Bayern am Münchner Firmenlauf B2Run teil. | weiter
  • Auch China und Brasilien feiern ein Oktoberfest
    Mehr als sechs Millionen Menschen besuchen jedes Jahr das Oktoberfest in München. Viele nehmen eine weite Reise auf sich, um das größte Volksfest der Welt mitzuerleben. Doch man muss nicht unbedingt in die bayerische Landeshauptstadt kommen, um Wiesn-Luft zu schnuppern – das Oktoberfest nach Münchner Vorbild wird rund um den Erdball gefeiert. | weiter
    24.08.2014 | Annette Liebmann
  • Bentele und Tokmak kommen zur ConSozial
    Die ConSozial lädt am 5. und 6. November wieder nach Nürnberg ein. Der VdK Bayern ist einer der ideellen Träger der größten Sozialmesse im deutschsprachigen Raum. | weiter
    24.08.2014 | bsc
  • Rehacare: VdK in Halle 3
    Herbstzeit ist Messezeit: Der Sozialverband VdK Nordrhein-Westfalen ist wieder mit seinem umfangreichen Service- und Informationsangebot (Stand 3 E 28) auf der Fachmesse Rehacare international in Halle 3 auf dem Düsseldorfer Messegelände vertreten. | weiter
    24.08.2014 | sko
  • Neuer Geldschein kommt bald in Umlauf
    Die europäische Gemeinschaftswährung soll noch sicherer gegen Geldfälschung werden: Nach dem Fünf-Euro-Schein, der im Mai 2013 in Umlauf kam, wird nun mit dem Zehn-Euro-Schein die zweite Note seit der Euro- Einführung 2001 ersetzt. Ab Herbst, genau am 23. September 2014, will die Europäische Zentralbank (EZB) die neuen Zehn-Euro-Scheine in Umlauf bringen. | weiter
    24.08.2014 | pet
  • Pflegekampagne geht weiter
    Die Kampagne „Große Pflegereform – jetzt!“ des Sozialverbands VdK und der Deutschen Alzheimer Gesellschaft ist im Freistaat ein großer Erfolg. Seit Mai laufen in den VdK-Bezirken erfolgreich die Großveranstaltungen, die den Forderungen nach einer umfassenden Pflegereform Nachdruck verleihen. | weiter
    26.06.2014 | bsc
  • Kleiner Salon als großes Vorbild
    Was viele große Unternehmen, die eigentlich dazu verpflichtet sind, noch immer nicht machen, ist für eine Friseurmeisterin im mittelfränkischen Schnaittach eine Herzensangelegenheit: Inklusion. Heidi Bender hat in ihrem Salon eine junge Frau mit Behinderung angestellt. Nina Scheuring ist sogar die einzige angestellte Vollzeitkraft neben drei Teilzeitbeschäftigten. | weiter
    26.06.2014 | Sebastian Heise
  • VdK Bayern wird oft geklickt
    Der neue Facebook-Aufritt des VdK Bayern ist bei den Mitgliedern des Sozialverbands sehr beliebt. Bereits in den ersten zwei Monaten nach Start der Seite haben schon mehr als 250 Facebook-Nutzer den „Gefällt mir“- Button der Seite angeklickt. Viele von den Nutzern lesen regelmäßig die Beiträge auf der VdK-Bayern-Seite. | weiter
    26.06.2014 | hei
  • Pflegekurse der VdK-Pflegeakademie: Im Herbst sind noch Plätze frei!
    Um pflegende Angehörige zu unterstützen, hat der VdK Bayern im Jahr 2006 im Geriatriezentrum Neuburg/Donau die VdK-Pflegeakademie als Einrichtung für pflegende Angehörige geschaffen. Bei den Herbstkursen sind noch Plätze frei. | weiter
    26.06.2014 | pet
  • Wenn die Kinder um jede Pflegestufe kämpfen müssen
    Berta Mägerlein ist an Demenz erkrankt und will ihren Lebensabend in ihrem eigenen Haus verbringen. Das klingt einfach, ist aber eine Herausforderung. Dass die Krankenkasse ihre Pflegebedürftigkeit anerkannt hat, ist der Hartnäckigkeit ihrer Tochter zu verdanken. Edith Kernstock hat mit Unterstützung des VdK weitergekämpft, als die Anträge abgelehnt wurden. | weiter
    11.07.2014 | Annette Liebmann
  • Neuer Preis für beispielhafte Inklusion
    Mit einem neuen Preis will das bayerische Sozialministerium vorbildliche Projekte zum Thema Inklusion fördern. Gemeinsam mit der fünffachen Paralympics-Gewinnerin, VdK-Mitglied Anna Schaffelhuber, stellte die bayerische Sozialministerin Emilia Müller den Wettbewerb „Miteinander – Zukunft Inklusion“ in München vor. | weiter
    26.06.2014 | Sebastian Heise
  • Sieben gute Gründe für ein inklusives Schulsystem
    Nach der UN-Behindertenrechtskonvention sollte Inklusion an Schulen längst Realität sein. Doch nach wie vor gibt es Vorbehalte. Marian Indlekofer, Referent für die Belange von Menschen mit Behinderung beim VdK Bayern, setzt sich mit ihnen auseinander. | weiter
    07.07.2014 | hei
  • Ein Leben lang im Einsatz für die jüngste Tochter
    Ursula Hofmann ist Vollzeitpflegekraft. Sie kümmert sich mit großer Liebe und all ihrer Kraft um ihre zwölfjährige Tochter. Anne ist mehrfachbehindert und ihr Leben lang auf Hilfe angewiesen. Ihr geistiger Entwicklungsstand ist der eines Babys. | weiter
    09.07.2014 | Sebastian Heise
  • 1954 und 1974: Deutschland ist Fußball-Weltmeister!
    Vor genau 60 Jahren, am 4. Juli 1954, steht ganz Westdeutschland Kopf: In einem dramatischen Finale besiegt die Fußballnationalmannschaft mit 3:2 den Favoriten Ungarn und sichert sich den ersten Weltmeistertitel. | weiter
    11.07.2014 | Annette Liebmann
  • Landesgartenschau in Deggendorf
    Unter dem Motto „Brückenschlag Donau, Ufer verbinden, Grenzen überwinden“ steht die 17. Landesgartenschau Bayerns in Deggendorf. Bis zum 5. Oktober findet die Schau statt. Für sie ist eigens eine Fußgänger- und Radfahrerbrücke gebaut worden, die die Innenstadt mit dem vom Hochwasser im vergangenen Jahr betroffenen Stadtteil Fischerdorf verbindet. | weiter
    26.06.2014 | Petra J. Huschke
  • Ludwig der Bayer: Kein schlechter Aufstieg
    Wir sind Kaiser? Das nicht, aber zumindest waren wir es einmal – ab dem Jahr 1328 mit König Ludwig IV., genannt „der Bayer“ (1282–1347). Die Bayerische Landesausstellung lädt noch bis zum 2. November ein, das Wirken und Leben des großen, in München geborenen Wittelsbachers kennenzulernen. | weiter
    26.06.2014 | Elisabeth Antritter
  • Der Stadtpark: erholsames Grün und Freizeitangebot
    Sattes Grün statt grauer Häuserschluchten und lärmender Straßen. Da hält jeder gerne inne und atmet befreit durch. Stadtparks sind bei Alt und Jung beliebt, ihr Freizeitwert ist unübertroffen. Einer der schönsten und größten Stadtparks der Welt, der Englische Garten in München, feiert sein 225. Bestehen. | weiter
    22.07.2014 | Petra J. Huschke
  • Neue EU-Richtlinie: Retouren können teuer werden
    Zum 13. Juni ist die EU-Verbraucherrechte-Richtlinie in Kraft getreten. Unter anderem ist es nun nicht mehr selbstverständlich, dass der Käufer bestellte Ware kostenlos zurückschicken kann. Für Online-Kunden ändert sich noch mehr. | weiter
    03.07.2014 | Annette Liebmann
  • Schlaganfall: Die Risikofaktoren erkennen
    In Bayern erleiden täglich rund 110 Menschen einen Schlaganfall. Auch junge Menschen können betroffen sein. Um die Bürger über Symptome und Risiken zu informieren und aufzuzeigen, was im Notfall zu tun ist, haben das bayerische Innenministerium und das Gesundheitsministerium zusammen mit Kooperationspartnern die Initiative „Bayern gegen den Schlaganfall“ gestartet. | weiter
    26.06.2014 | ali
  • Vorsicht: Schlafmittel machen schnell abhängig
    Unruhig wälzt man sich im Bett und findet einfach keinen Schlaf. Am nächsten Morgen fühlt man sich wie gerädert und hat kaum Kraft, den Alltag zu bewältigen. Wird dies zum Dauerzustand, raubt das Energie und stellt auch für die Gesundheit eine ernste Gefahr dar. | weiter
    11.07.2014 | Petra J. Huschke
  • Neue Leistungen: Was im Rentenpaket alles drinsteckt
    Kaum ein Thema wurde in den vergangenen Wochen so heiß diskutiert wie das Rentenpaket. Am 13. Juni liegt es dem Bundesrat vor, und trotz teils heftiger Kritik aus Wirtschaft und Politik zeichnet sich ab, dass es am 1. Juli tatsächlich in Kraft treten wird. | weiter
    04.06.2014
  • VdK Bayern gratuliert Ulrike Mascher
    Der Sozialverband VdK ist eine bayerische Institution – das zeigt sich auch auf Bundesebene. In geheimer Wahl wurde mit 99 Prozent der Stimmen die Landesvorsitzende des VdK Bayern, Ulrike Mascher, eindrucksvoll beim Bundesverbandstag in Berlin als VdK-Präsidentin bestätigt. | weiter
    31.05.2014 | Dr. Bettina Schubarth
  • Inklusion: Doppelte Premiere im Münchner Stadtrat
    Menschen mit Behinderung haben im neu gewählten Münchner Stadtrat zwei starke Fürsprecher, die beide Mitglied des Sozialverbands VdK sind: Verena Bentele ist die erste blinde Politikerin im Parlament der Landeshauptstadt, Oswald Utz der erste Stadtrat im Rollstuhl. Die VdK-Zeitung hat sie zu ihrer Vereidigung und der konstituierenden Sitzung des Stadtrats begleitet. | weiter
    31.05.2014 | Sebastian Heise
  • Sensationeller Wahlerfolg für VdK-Mitglied
    Auch in Augsburg haben Menschen mit Behinderung einen starken Fürsprecher: Benedikt Lika wurde mit einem überwältigenden Ergebnis in den Stadtrat gewählt. Das Mitglied im Sozialverband VdK rückte von Platz 35 auf Platz 8 der CSU-Liste vor und will nun in Bayerns drittgrößter Stadt für Inklusion und Barrierefreiheit kämpfen. | weiter
    31.05.2014 | Annette Liebmann
  • Pflegekampagne geht weiter
    Die Kampagne „Große Pflegereform – jetzt!“ des Sozialverbands VdK und der Deutschen Alzheimer Gesellschaft ist im Freistaat ein großer Erfolg. Seit Mai laufen in den VdK-Bezirken Großveranstaltungen, die den Forderungen nach einer umfassenden Pflegereform Nachdruck verleihen. Hier die nächsten Termine. | weiter
    31.05.2014 | bsc
  • Debatte um Verfassungsklage
    Über die geplante Verfassungsklage des Sozialverbands VdK gegen menschenunwürdige Zustände in der Pflege ist beim Bayerischen Betreuungsgerichtstag in München diskutiert worden. | weiter
    31.05.2014 | hei
  • „Man muss immer wieder versuchen aufzustehen“
    Aus der Reihe "So hilft der VdK": Christine Lüders leidet seit einer Operation an der Wirbelsäule unter starken Rückenschmerzen. Doch ihr Rentenantrag wurde abgelehnt. Mit Hilfe des VdK bezieht die chronische Schmerzpatientin nun eine Erwerbsminderungsrente. | weiter
    17.06.2014
  • Wo’s mit dem Radl richtig rund geht
    Kaum ist die Fußball-WM passé, schon steht das nächste Sportspektakel an: Vom 20. bis 24. August laden der VdK Bayern und der Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Bayern (BVS) zur legendären Radltour nach Bamberg ein. Das inklusive Freizeiterlebnis für Menschen mit und ohne Handicap jährt sich zum 14. Mal. | weiter
    31.05.2014 | Elisabeth Antritter
  • „Diabetes bewegt uns!“
    Die diesjährige Themenschwerpunktaktion des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege (StMGP) ist unter dem Motto „Diabetes bewegt uns!“ gestartet. Der VdK Bayern ist Partner der Aktion, die von Mai bis Juli 2014 dauert. Es wird viele Gesundheitstage in Bayern geben. | weiter
    31.05.2014 | pet
  • Mit sicheren Passwörtern im Internet
    Ob Online-Versandhandel, E-Mail-Konto oder Bankgeschäfte – für viele Dienstleistungen im Internet muss man sich anmelden. Damit die gespeicherten persönlichen Angaben geschützt sind, wird ein Passwort verlangt. Doch das sollte sorgfältig ausgewählt sein. | weiter
    02.07.2014 | Elisabeth Antritter
  • Auf den Spuren eines Universalgenies
    Eine Ausstellung in Nürnberg widmet sich dem wohl berühmtesten Universalgelehrten der Welt: Leonardo da Vinci. VdK-Mitglieder bekommen 15 Prozent Nachlass auf den Eintrittspreis. | weiter
    31.05.2014 | hei
  • Rosen zum Jubiläum
    Der Botanische Garten München-Nymphenburg wird heuer 100 Jahre alt. Er ist einer der schönsten Gärten Deutschlands. Das Jubiläum feiert der 22 Hektar große Garten, der 1914 eröffnet wurde, das ganze Jahr. Am Samstag, 12. Juli, können sich die Besucher auf eine Geburtstagsparty freuen. Dann gibt es im ganzen Garten Überraschungen. | weiter
    31.05.2014 | Petra J. Huschke
  • Bundesverbandstag des VdK Deutschland
    Der 17. Ordentliche Bundesverbandstag des Sozialverbands VdK Deutschland vom 13. bis 15. Mai steht unter dem Motto „Soziale Spaltung überwinden“. Auf der Abschlussveranstaltung wird Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel sprechen. | weiter
    08.05.2014 | ikl
  • Die große Pflegereform ist finanzierbar
    Am 25. März startete der VdK zusammen mit der Deutschen Alzheimer Gesellschaft die Kampagne „Große Pflegereform – jetzt!“. Im Mittelpunkt der Reform steht die Einführung eines neuen Pflegebedürftigkeitsbegriffs. Mit diesen Themen beschäftigte sich der Sozialpolitische Ausschuss in seiner jüngsten Sitzung in Nürnberg. | weiter
    02.05.2014 | ali
  • Ein typisches Frauenleben kann arm machen
    Vier prominente Frauen diskutierten lebhaft auf der Münchner Messe „Die 66“ über weibliche Altersarmut: VdK-Landesvorsitzende Ulrike Mascher, Bayerns Sozialministerin Emilia Müller, die bayerische Landesvorsitzende des Katholischen Deutschen Frauenbunds, Dr. Elfriede Schießleder, und „BISS“-Gründerin Hildegard Denninger. | weiter
    02.05.2014 | Dr. Bettina Schubarth
  • Als hinkender Engel reiste er um die ganze Welt
    Als Baby erkrankte Dergin Tokmak an Kinderlähmung. Laufen lernte er auf den Händen, schon als Jugendlicher tanzte er auf Krücken. Als erster Deutscher – und als erster Rollstuhlfahrer – zog er mit dem Cirque du Soleil um die ganze Welt. „Ich sehe meine Behinderung als Herausforderung“, sagt das VdK-Mitglied. | weiter
    08.05.2014 | Annette Liebmann
  • Wie aus Malik ein guter Schüler wurde
    Es gibt viele Menschen, die Schwierigkeiten mit dem Lesen und Schreiben haben. Manche bekennen sich ganz offen dazu, wie der Pantomime Samy Molcho. Enid Heynel hat einen Sohn und eine Tochter mit Legasthenie. In ihrem Buch „Die Verschiedenheit der Köpfe“ schreibt sie über ihre Erfahrungen, wie man mit Legasthenie in schwerer Form umgehen kann. | weiter
    20.05.2014 | Sabine Kohls
  • Einfühlsamer mit psychisch Kranken umgehen
    Deutschlandweit leiden etwa sechs Millionen Menschen an einer Depression. Wie sie sich fühlen, macht die Wanderausstellung „Grenzen erleben“ nachvollziehbar. Das Konzept geht unter die Haut und wurde von Betroffenen selbst gestaltet. „Grenzen erleben“ war kürzlich bei der Integrationsfirma VdK-Dimetria in Straubing zu sehen. | weiter
    02.05.2014 | Elisabeth Antritter
  • Mutmacher mit viel Humor
    Das Motto für die Auftaktveranstaltung des VdK Bayern auf der Münchner Messe „Die 66“ hätte nicht besser heißen können: „Mutmacher: Mittendrin statt Mitleid“. Auf Gaby Köster und VdK-Mitglied Gerd Schönfelder trifft das auf jeden Fall zu, wie sie im Gespräch mit Moderator Dominik Schott bewiesen. | weiter
    02.05.2014 | Sebastian Heise
  • Viele gemeinsame Momente genießen
    Der Verfall der geistigen Fähigkeiten: Darunter leiden aktuell etwa 180.000 Demenzkranke in Bayern. Für die Krankheit gibt es bis jetzt keine Heilung. Umso wichtiger ist es, den Betroffenen ein würdevolles Leben zu ermöglichen. | weiter
    02.05.2014
  • „Ich habe bei diesen Spielen alles erlebt“
    Vom „Morgenmagazin“ bis „Markus Lanz“: VdK-Mitglied Anna Schaffelhuber war nach ihrem großen Erfolg bei den Paralympischen Winterspielen in Sotschi so gefragt wie kaum jemand sonst in der Republik. Zwischendrin ist die 21-jährige Monoskifahrerin noch Deutsche Meisterin geworden, hat den „WinterStar 2014“ des Bayerischen Rundfunks bekommen – und sprach mit der VdK-Zeitung. | weiter
    20.05.2014 | Interview: Sebastian Heise
  • „Die Zuschauer tun so, als wäre ich gerade auferstanden“
    Am 8. Januar 2008 hatte Fernsehstar Gaby Köster („Ritas Welt“) einen Schlaganfall. Bis heute ist die 52-Jährige deswegen körperlich eingeschränkt. Zum Interview mit der VdK-Zeitung kommt Gaby Köster im Rollstuhl. Ihren Humor hat sie immer noch, wie sie in dem Gespräch bewies. | weiter
    20.05.2014 | Interview: Sebastian Heise
  • Rentner sollten Steuerpflicht prüfen lassen
    Die Rentenversicherungsträger sind seit 2005 verpflichtet, Daten über Rentenzahlungen an die Finanzämter weiterzugeben. Liegen diese über einem bestimmten Niveau, müssen Rentner eine Steuererklärung abgeben und auch Steuern zahlen. | weiter
    02.05.2014
  • Kluft zwischen Arm und Reich wächst
    Deutschlands Wirtschaft ist eine der leistungsstärksten in Europa. Doch was die gerechte Verteilung von Vermögen angeht, sind wir innerhalb Europas auf dem letzten Platz. Eine aktuelle Studie bestätigt jetzt die anhaltenden negativen Auswirkungen für den Zusammenhalt unserer Gesellschaft. | weiter
    27.03.2014 | Ines Klut
  • Pflege und Beruf passen nicht unter einen Hut
    In Deutschland leiden 1,4 Millionen Menschen an Demenz. Bevor die Diagnose gestellt wird, hat sich die Erkrankung meist schon viele Jahre in den Alltag eingeschlichen. Rund 70 Prozent der Angehörigen entscheiden sich dafür, ihr Familienmitglied daheim zu pflegen. Auch Claudia Kastlmeier aus Freising bei München umsorgt ihre an Alzheimer erkrankte Mutter. | weiter
    28.03.2014
  • Konstruktives Gespräch mit Verena Bentele
    Der Sprecherrat des Deutschen Behindertenrates (DBR) traf sich vor Kurzem mit Verena Bentele, neue Beauftragte der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen. Am Gespräch nahm auch VdK-Präsidentin Ulrike Mascher teil. | weiter
    28.03.2014 | ikl
  • Inklusion: Viele Arbeitgeber haben Vorbehalte
    In Zusammenarbeit mit dem Zentrum Bayern Familie und Soziales (ZBFS) organisiert der VdK Bayern jedes Jahr eine Tagung für Personalverantwortliche und Arbeitgeberbeauftragte für Menschen mit Behinderung. Mit großem Erfolg − die Teilnehmerzahl wächst beständig. | weiter
    27.03.2014
  • Jugendliche helfen Senioren
    „Weiblich, 81, sucht Hilfe im Garten“: Bei der Taschengeldbörse vermittelt die Stadtjugendpflege Kitzingen Jugendliche an Erwachsene, die Unterstützung im Alltag brauchen. Das Projekt läuft seit drei Jahren und ist ein großer Erfolg. | weiter
    28.03.2014 | ali
  • Das Glück ist keine Frage des Alters
    Darf man mit 70 noch Träume haben? Auf einer Podiumsrunde zum Auftakt der Messe „inviva“ in Nürnberg ging es in prominenter Runde um das Thema Glück im Alter. „Träume hören nie auf!“, sagt Peggy March im Brustton der Überzeugung. | weiter
    28.03.2014 | Dr. Bettina Schubarth
  • Erinnerungen werden wieder lebendig
    Wer in der Zukunft lesen will, muss in der Vergangenheit blättern, heißt es. Diesen Wunsch verspüren viele Menschen, wenn sie älter werden. Sie erinnern sich an ihre Kindheit und Jugend und kehren oft an die Orte zurück, die sie geprägt haben. | weiter
    28.03.2014 | Ines Klut
  • Nicht jeder profitiert vom Rentenpaket
    Der Sozialverband VdK begrüßt die im kürzlich vorgestellten Rentenpaket erkennbare Richtung zu mehr sozialer Gerechtigkeit, fordert aber Nachbesserungen für benachteiligte Gruppen. Eine VdK-Kernforderung, die Besserstellung von Müttern, deren Kinder vor 1992 geboren sind, wurde ins Rentenpaket aufgenommen. | weiter
    24.02.2014 | Dr. Bettina Schubarth
  • Frauen an die Macht – so funktioniert es
    „Frauen, traut euch!“ lautete die Aufforderung auf der VdK-Landesfrauenkonferenz in den Räumen des Nürnberger Berufsförderungswerks. Das Erfolgsrezept für weibliche Karrieren erklärte VdK-Landesvorsitzende Ulrike Mascher so: „Frauen müssen sich etwas zutrauen, müssen sich gut vorbereiten und sich Bündnispartner suchen“. | weiter
    25.02.2014
  • Kommentar: Viele starke Frauen
    Kommentar von VdK-Präsidentin Ulrike Mascher: Der VdK versteht sich auch als Interessenvertreter für Frauen. Unsere sozialpolitischen Forderungen zu Rente, Gesundheit, Pflege, Arbeit und Soziales tragen deshalb häufig eine frauenpolitische Handschrift. | weiter
    08.03.2014
  • Wenn Krankheit arm und Armut krank macht
    „Ich wäre sehr glücklich, wenn ich wieder normal versichert wäre“, sagt Charlotte S.*. Sie hat schon seit einigen Jahren keine Krankenversicherung mehr. Ende 2013 beantragte sie, wieder aufgenommen zu werden. Bisher hat sie nichts mehr gehört von ihrer gesetzlichen Krankenkasse – so wie viele andere auch, die einen Antrag gestellt haben. | weiter
    19.03.2014 | Annette Liebmann
  • Barbara Frey wird 70 Jahre
    Ob im VdK-Kreisverband Starnberg oder im VdK-Landesvorstand: Seit vielen Jahren ist Barbara Frey für den Sozialverband aktiv. Am 24. März feiert sie ihren 70. Geburtstag. Wenn Barbara Frey im März ihren runden Geburtstag feiert, wird die Schlange der Gratulanten sicherlich lang sein. | weiter
    25.02.2014
  • Chancen beim Schopf packen
    Sie gilt als „Grande Dame“ des VdK Bayern: Anneliese Fischer prägte über 20 Jahre den Sozialverband auf Kreis- und Landesverbandsebene. Das Wort „Ruhestand“ wurde sicherlich nicht für Anneliese Fischer erfunden: „Mein Terminkalender ist voll“, sagt die 88-Jährige, die eigentlich keine Ämter mehr hat. Es scheint, dass sie immer noch ihrer Maxime folgt: „,Nicht zuständig‘, gibt’s nicht!“ | weiter
    25.02.2014
  • Hörgenuss für jeden Geschmack
    Gemütlich auf dem Sofa zurücklehnen, Augen schließen und endlich erfahren, wer der Mörder ist – dieses Erlebnis kennt jeder, der schon einmal einem Hörbuch-Krimi gelauscht hat. Die meisten Hörbücher sind jedoch nicht auf die Bedürfnisse von blinden und sehbehinderten Menschen abgestimmt. Gut, dass es die Bayerische Blindenhörbücherei gibt. | weiter
    17.03.2014 | Elisabeth Antritter
  • Vom Ski-Langlauf bis zum Schlitten-Eishockey
    Die Paralympics, die Spiele der Menschen mit Behinderung, werden immer beliebter. Nachdem die Sommerspiele 2012 in London für Furore sorgten, werden auch die bevorstehenden Winterspiele – trotz der Diskussionen um den russischen Austragungsort Sotschi – Bestmarken setzen. ARD und ZDF rechnen mit Zuschauerrekorden. In den folgenden fünf Sportarten werden Medaillen vergeben. | weiter
    25.02.2014
  • Nur wer den richtigen Ton trifft, gewinnt das Rennen
    Bei den Paralympischen Winterspielen in Sotschi (7. bis 16. März) werden auch blinde Athleten im Biathlon gegeneinander antreten. In der Loipe fährt ein Begleitläufer voraus und weist den Weg. Am Schießstand sind die Sportler jedoch auf sich allein gestellt. Die VdK-Zeitung wollte wissen, wie das funktioniert, und schickte einen Redakteur zum Selbstversuch zum VdK-Mitglied Verena Bentele. | weiter
    25.02.2014
  • Mehr als eine Zweckbeziehung: „Wohnen für Hilfe“
    Wohnraum ist in vielen Universitätsstädten knapp und teuer. Hier versucht das Modell „Wohnen für Hilfe“ Alternativen zu schaffen: Anstatt Miete zu zahlen, helfen Studenten älteren Menschen und beteiligen sich nur an den Nebenkosten. Gerade für Alleinlebende ist das eine Möglichkeit, der Vereinsamung zu entfliehen. | weiter
    25.02.2014
  • Hospizversorgung: In Bayern gibt es Lücken
    In vielen Teilen Bayerns gibt es große Lücken in der Hospiz- und Palliativversorgung. Das hat der Sozialpolitische Ausschuss (SopoA) des VdK Bayern in seiner Sitzung in Ingolstadt festgehalten. Ein Bericht von Leonhard Wagner, Geschäftsführer des Christophorus Hospiz Vereins München, hatte bei der Sitzung des SopoA den Stein ins Rollen gebracht. | weiter
    28.01.2014 | Elisabeth Antritter
  • Sozialverband VdK konnte viel erreichen
    Mehr soziale Gerechtigkeit – das war die Kernforderung des Sozialverbands VdK im Vorfeld der Bundestagswahl. Jetzt trägt der Koalitionsvertrag der Bundesregierung auch die Handschrift des VdK. Das zeigt, dass ein starker und wachsender Sozialverband wie der VdK für seine Mitglieder politisch etwas durchsetzen kann. | weiter
    28.01.2014 | Dr. Bettina Schubarth
  • Der Sozialverband VdK ist wichtiger denn je
    Die Pflegepolitik stand im Mittelpunkt der Jahrespressekonferenz des VdK Bayern. Hier sieht der Sozialverband den größten Handlungsbedarf. „Pflege ist eine Frage der Menschenwürde", betonte VdK-Landesvorsitzende Ulrike Mascher vor den zahlreich erschienenen Medienvertretern in München. | weiter
    28.01.2014
  • Die Menschenrechte werden verletzt
    Skandale in Pflegeheimen füllen oft die Schlagzeilen. Doch viele Pflegebedürftige, Angehörige und Pflegekräfte fühlen sich machtlos. Die Regensburger Juristin Dr. Susanne Moritz sieht einen Weg, den Gesetzgeber zur Abstellung der Missstände zu zwingen. Der VdK unterstützt ihren Vorstoß für eine Pflege-Verfassungsbeschwerde. | weiter
    28.01.2014
  • Preise für vorbildlich gelebte Inklusion
    Wie Inklusion in Betrieben umgesetzt werden kann, zeigen erneut die Preisträger der Aktion „JobErfolg“. Zum neunten Mal zeichneten der bayerische Landtag, das bayerische Sozialministerium und die Behindertenbeauftragte Bayerns Arbeitgeber aus, die Menschen mit Behinderung vorbildlich integrieren. | weiter
    28.01.2014 | Sebastian Heise
  • Mit Rückenwind zu den Paralympics
    Nach der Auszeichnung zur „Behindertensportlerin des Jahres“ erhielt VdK-Mitglied Anna Schaffelhuber als erste deutsche Athletin den Paralympic-Pass für die bevorstehenden Winterspiele im russischen Sotschi. Als fünffache Medaillengewinnerin der vergangenen Weltmeisterschaften gehört die 20-Jährige zu den Favoritinnen. | weiter
  • Winterspiele in ARD und ZDF
    So ausführlich wie noch nie werden ARD und ZDF von den Paralympischen Winterspielen in Sotschi berichten. Als Alpin-Fachmann für das Erste ist der 16-fache Paralympics-Gewinner und VdK-Mitglied Gerd Schönfelder dabei. Mehr als 20 Stunden lang werden ARD und ZDF die Paralympics übertragen. | weiter
  • Künstler an der Platte
    Mit der Wahl zum „Behindertensportler des Jahres 2013“ hat Thomas Schmidberger einen weiteren Höhepunkt in seiner eindrucksvollen Karriere erreicht. Zuvor war er Doppel-Europameister geworden und eroberte die Führung in der Weltrangliste. | weiter
    04.02.2014
  • Überlastung in der Pflege früh erkennen
    Die Pflege kranker Angehöriger ist kein Kinderspiel. Wer seine Eltern, seinen Partner oder sein Kind pflegt, leistet jeden Tag Großartiges. Oft gehen Pflegende an ihre Grenzen und darüber hinaus. Die Folgen dieser seelischen und körperlichen Überlastung können vielfältig sein. Deshalb brauchen pflegende Angehörige mehr finanzielle Unterstützung und Wertschätzung. Dafür setzt sich der Sozialverband VdK seit Jahren ein. | weiter
    07.02.2014
  • Rückenübungen im Rolli
    Langes Sitzen kann schnell Rückenbeschwerden zur Folge haben. Für Rollstuhlnutzer ist diese Haltung alltäglich. Bestimmte Muskelgruppen werden einseitig belastet, andere unzureichend gefordert. Ausgleichsübungen sollen davor bewahren. „Denk an mich. Dein Rücken. Fit im Rolli“ heißt die neue Präventionskampagne der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV). | weiter
    07.02.2014 | sko
  • Firmen mit schwacher Quote
    Viele bayerische Betriebe beschäftigen gerade einmal so viele Menschen mit Behinderung, wie sie müssen – andere kaufen sich von der Pflicht sogar frei. Im Freistaat liegt die Beschäftigungsquote unter dem bundesweiten Durchschnitt. Dabei sollten die Zahlen aufgrund der guten Wirtschaftslage eigentlich besser sein. | weiter
    28.01.2014 | Sebastian Heise
  • Solide und erfolgreich
    Beim Kleinen Landesverbandstag des VdK wurde Bilanz gezogen. In Nürnberg ließen sich die Mitglieder des Landesverbandsausschusses vom Landesvorstand und von der Landesgeschäftsführung Bericht erstatten. „Wir haben solide und sorgfältig gearbeitet“, sagte Landesschatzmeister Konrad Gritschneder in seiner Begrüßung der Delegierten in den Räumen des Berufsförderungswerks Nürnberg, „und wir sind für die Zukunft gut gerüstet“. | weiter
    28.01.2014 | bsc
  • Ehrenamt ist eine gute bayerische Tradition
    Aktive Ehrenamtliche können sich seit 2011 über eine Anerkennung durch das Bayerische Sozialministerium freuen. Mit der „Ehrenamtskarte“ im Scheckkartenformat erhalten engagierte Mitbürger in über 60 Landkreisen Rabatte. Jetzt wird die 50.000. Karte ausgegeben. | weiter
    28.01.2014 | Dr. Bettina Schubarth

Mediadaten

Hier finden Sie die aktuellen Preise (bayernweit) für gewerbliche Anzeigen für die VdK-Zeitung als Download:

Impressum

Hier finden Sie das Impressum der VdK-Zeitung:

Archiv


Hier finden Sie Artikel aus älteren Ausgaben der VdK-Zeitung:


Weitere Artikel aus der VdK-Zeitung finden Sie auf den Seiten des VdK Deutschland: VdK-Zeitung

Presse
Symbolfoto: Unterlagen, eine davon mit dem Vermerk "Wichtig"
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden: Unsere Abteilung "Presse, PR, neue Medien" versorgt Journalistinnen und Journalisten mit aktuellen Pressemeldungen und Statements des Sozialverbands VdK Bayern.
VdK-Zeitung
Eine Frau und ein Mann lesen die VdK-Zeitung
Mit einer Druckauflage von 600.000 Exemplaren zählt die VdK-Zeitung zu den auflagenstärksten Printmedien in ganz Bayern. Alle VdK-Mitglieder bekommen sie zehnmal pro Jahr kostenlos per Post zugestellt.
VdK-TV
Die Videoprogramme des Sozialverbands VdK bieten spannende Interviews, aktuelle Reportagen und anschauliche Berichte. Sie sind über das Video-Portal VdK-TV jederzeit im Internet abrufbar.
Presse
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Wir bieten Ihnen zwei Newsletter an, die Sie kostenfrei abonnieren können: unseren Presse-Newsletter mit den aktuellen Pressemitteilungen des VdK Bayern und den monatlichen Newsletter.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
In unserer Rubrik "Tipps und Termine" stellen wir Ihnen aktuelle Neuigkeiten aus dem Verbandsleben, Aktionen, Veranstaltungen, Pressemitteilungen sowie Links zu interessanten Beiträgen vor.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzten auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.