VdK-Zeitung Archiv

Winterspiele in ARD und ZDF

VdKler Gerd Schönfelder als TV-Experte in Sotschi

So ausführlich wie noch nie werden ARD und ZDF von den Paralympischen Winterspielen in Sotschi berichten. Als Alpin-Fachmann für das Erste ist der 16-fache Paralympics-Gewinner und VdK-Mitglied Gerd Schönfelder dabei. Mehr als 20 Stunden lang werden ARD und ZDF die Paralympics übertragen.

Am 7. März wird das Zweite ab 16.45 Uhr live die Eröffnungsfeier aus Sotschi präsentieren. An den folgenden vier Tagen berichtet das ZDF morgens und nachmittags jeweils ein bis zwei Stunden. Am Mittwoch übernimmt das Erste und zeigt bis zum Schlusstag die Wettbewerbe auf Schnee und Eis.

Bei den Alpinwettbewerben ist VdK-Mitglied Gerd Schönfelder als Experte dabei. Der 43-jährige Oberpfälzer ist der erfolgreichste deutsche Athlet bei Paralympischen Winterspielen: Von 1992 bis 2010 gewann er insgesamt 16 Gold-, vier Silber- und zwei Bronzemedaillen. Die Schlussfeier am 16. März zeigt das Erste live von 18 bis 20 Uhr.

Erstmals übertragen ARD und ZDF alle Entscheidungen live im Internet. Auf www.zdfsport.de und www.sportschau.de bieten sie parallel zwei Livestreams an, auf denen die Zuschauer Rollstuhl-Curling, Biathlon, Langlauf, Ski alpin sowie die Duelle im Schlitten-Eishockey verfolgen können. Hier gibt es zusätzliche Informationen wie Startreihenfolge und Biografien der Paralympics-Teilnehmer.

Die ARD-Radiosender werden ebenfalls von den Winterspielen berichten – allen voran die Infowellen wie B5 aktuell, Deutschlandfunk und NDR Info, erläutert Hörfunk-Teamchef Fritz Häring. „Die Paralympics haben sich mittlerweile emanzipiert“, sagt ZDF-Teamchef Peter Kaadtmann. „Das ist eine große, veritable Sportveranstaltung, die wir gerne zeigen.“

Die Paralympischen Winterspiele sind mittlerweile auch zuschauerfreundlicher geworden. So gibt es nur noch drei verschiedene Startklassen: sitzend, stehend und sehbehindert. Der Grad der Behinderung wird nun bei der Zeitnahme berücksichtigt – die Uhr läuft entsprechend langsamer oder schneller. (hei)



Das könnte Sie auch interessieren:

VdK-Zeitung Archiv
Anna Schaffelhuber
Nach der Auszeichnung zur „Behindertensportlerin des Jahres“ erhielt VdK-Mitglied Anna Schaffelhuber als erste deutsche Athletin den Paralympic-Pass für die bevorstehenden Winterspiele im russischen Sotschi. Als fünffache Medaillengewinnerin der vergangenen Weltmeisterschaften gehört die 20-Jährige zu den Favoritinnen. | weiter
VdK-Zeitung Archiv
Die Paralympics, die Spiele der Menschen mit Behinderung, werden immer beliebter. Nachdem die Sommerspiele 2012 in London für Furore sorgten, werden auch die bevorstehenden Winterspiele – trotz der Diskussionen um den russischen Austragungsort Sotschi – Bestmarken setzen. ARD und ZDF rechnen mit Zuschauerrekorden. In den folgenden fünf Sportarten werden Medaillen vergeben. | weiter
25.02.2014
VdK-Zeitung Archiv
Verena Bentele
Bei den Paralympischen Winterspielen in Sotschi (7. bis 16. März) werden auch blinde Athleten im Biathlon gegeneinander antreten. In der Loipe fährt ein Begleitläufer voraus und weist den Weg. Am Schießstand sind die Sportler jedoch auf sich allein gestellt. Die VdK-Zeitung wollte wissen, wie das funktioniert, und schickte einen Redakteur zum Selbstversuch zum VdK-Mitglied Verena Bentele. | weiter
25.02.2014

Schlagworte Paralympics | Gerd Schönfelder | Sotschi

Mediadaten

Hier finden Sie die aktuellen Preise (bayernweit) für gewerbliche Anzeigen für die VdK-Zeitung als Download:

Impressum

Hier finden Sie das Impressum der VdK-Zeitung:

Archiv


Hier finden Sie Artikel aus älteren Ausgaben der VdK-Zeitung:


Weitere Artikel aus der VdK-Zeitung finden Sie auf den Seiten des VdK Deutschland: VdK-Zeitung

Presse
Symbolfoto: Unterlagen, eine davon mit dem Vermerk "Wichtig"
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden: Unsere Abteilung "Presse, PR, neue Medien" versorgt Journalistinnen und Journalisten mit aktuellen Pressemeldungen und Statements des Sozialverbands VdK Bayern.
VdK-Zeitung
Eine Frau und ein Mann lesen die VdK-Zeitung
Mit einer Druckauflage von 600.000 Exemplaren zählt die VdK-Zeitung zu den auflagenstärksten Printmedien in ganz Bayern. Alle VdK-Mitglieder bekommen sie zehnmal pro Jahr kostenlos per Post zugestellt.
VdK-TV
Die Videoprogramme des Sozialverbands VdK bieten spannende Interviews, aktuelle Reportagen und anschauliche Berichte. Sie sind über das Video-Portal VdK-TV jederzeit im Internet abrufbar.
Presse
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Wir bieten Ihnen zwei Newsletter an, die Sie kostenfrei abonnieren können: unseren Presse-Newsletter mit den aktuellen Pressemitteilungen des VdK Bayern und den monatlichen Newsletter.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
In unserer Rubrik "Tipps und Termine" stellen wir Ihnen aktuelle Neuigkeiten aus dem Verbandsleben, Aktionen, Veranstaltungen, Pressemitteilungen sowie Links zu interessanten Beiträgen vor.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzten auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.