24. Oktober 2019
VdK-Zeitung

Soziales erleben

VdK Bayern auf der ConSozial in Nürnberg

Sie ist Deutschlands wichtigste Sozialmesse: Auf der ConSozial treffen sich am 6. und 7. November im Nürnberger Messezentrum Entscheider, Führungs- und Nachwuchskräfte des Sozialmarkts sowie alle, die auf den Sozialbereich neugierig sind. Der Sozialverband VdK Bayern ist wieder mit von der Partie.

Eindrücke von der ConSozial 2019

Deutschlands wichtigste Sozialmesse, die ConSozial, findet am 6. und 7. November in Nürnberg statt. Der VdK Bayern ist mit Fachvorträgen und einem großen Messestand dabei.

<< 1/4 >>

  • Am Stand des Sozialverbands VdK Bayern wiesen Landesvorsitzende Ulrike Mascher (Mitte), VdK-Landesgeschäftsführer Michael Pausder (rechts) und VdK-Bezirksgeschäftsführer Hans Kübber auf die große VdK-Demo am 28. März 2020 in München hin.
    Am Stand des Sozialverbands VdK Bayern wiesen Landesvorsitzende Ulrike Mascher (Mitte), VdK-Landesgeschäftsführer Michael Pausder (rechts) und VdK-Bezirksgeschäftsführer Hans Kübber auf die große VdK-Demo am 28. März 2020 in Münche
    /sys/data/3/galerien/484/dim_1_00007685GAL1573120681.jpg?v=2
  • Der Stand der VdK-Tochter Dimetria.
    Der Stand der VdK-Tochter Dimetria.
    /sys/data/3/galerien/484/dim_1_00007687GAL1573120844.jpg?v=0
  • Auch VdK-Landesvorsitzende Ulrike Mascher (Mitte) und VdK-Landesgeschäftsführer Michael Pausder (Zweiter von rechts) besuchten den Dimetria-Stand.
    /sys/data/3/galerien/484/dim_1_00007689GAL1573120969.jpg?v=0
  • Zusammen am VdK-Stand (von links): Elisabeth Koch vom VdK-Ressort "Leben im Alter", VdK-Pressesprecherin Dr. Bettina Schubarth und Ulrike Stemmer, Ressort "Leben mit Behinderung".
    Zusammen am VdK-Stand (von links): Elisabeth Koch vom VdK-Ressort "Leben im Alter", VdK-Pressesprecherin Dr. Bettina Schubarth und Ulrike Stemmer, Ressort "Leben mit Behinderung".
    /sys/data/3/galerien/484/dim_1_00007690GAL1573121016.jpg?v=0

Der Sozialverband VdK Bayern bereichert das Kongressprogramm mit zwei Fachvorträgen, bei denen es um die Rolle von ehrenamtlicher Arbeit im Sozialbereich geht. „Ehrenamtliche in der Wohnberatung: Der goldene Weg?“, heißt der Vortrag von Yvonne Knobloch, Ressortleiterin „Leben im Alter“ beim VdK Bayern, und Michaela Heyne, VdK-Expertin für Wohnberatungen, am Donnerstag, 7. November, um 10.30 Uhr. Hier soll das Für und Wider ehrenamtlicher Beratung diskutiert werden, die vom Freistaat Bayern vor allem aus Kostengründen favorisiert wird. Im Vortrag „Zusammenarbeit im Ehrenamt – Wie gelingt die professionelle Unterstützung?“ am 7. November, um 15.30 Uhr, referiert Ruth Link, VdK-Referentin für Frauen im Ehrenamt, über die optimale Organisation von ehrenamtlichem Engagement.

Ein Fokus bei der ConSozial liegt auf dem Thema Barrierefreiheit. Dies spiegelt sich im Messebereich und in den Fachvorträgen wider. Darüber hinaus werden Hilfsmittel präsentiert, die den Alltag von Menschen mit Behinderung, Pflegebedürftigen, aber auch von Betreuungs- und Pflegekräften erleichtern sollen. Diskutiert wird außerdem über Fachkräftemangel und die Finanzierung der Pflege sowie die Schaffung von neuen kommunalen Pflegestrukturen.

Zusammenhalt stärken

Das übergreifende Motto der diesjährigen ConSozial lautet: „Gemeinsam statt einsam – Sozialen Zusammenhalt stärken“. Der Sozialverband VdK Bayern hat als Mitglied der Programmkommission an der Vorbereitung des Kongresses mitgewirkt und ist mit einem großen Stand im Messebereich vertreten. Rund 6000 Besucherinnen und Besucher werden an beiden Tagen in Nürnberg erwartet. Im Messebereich stellen sich die Akteure des Sozialbereichs mit ihren Produkten und Dienstleistungen sowie als potenzielle Arbeitgeber vor.

Das komplette Programm finden Sie hier: www.consozial.de

bsc

Mediadaten

Hier finden Sie die aktuellen Preise (bayernweit) für gewerbliche Anzeigen für die VdK-Zeitung als Download:

Impressum

Hier finden Sie das Impressum der VdK-Zeitung:

Archiv


Hier finden Sie Artikel aus älteren Ausgaben der VdK-Zeitung:


Weitere Artikel aus der VdK-Zeitung finden Sie auf den Seiten des VdK Deutschland: VdK-Zeitung

Presse
Symbolfoto: Unterlagen, eine davon mit dem Vermerk "Wichtig"
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden: Unsere Abteilung "Presse, PR, neue Medien" versorgt Journalistinnen und Journalisten mit aktuellen Pressemeldungen und Statements des Sozialverbands VdK Bayern.
VdK-Zeitung
Eine Frau und ein Mann lesen die VdK-Zeitung
Mit einer Druckauflage von 600.000 Exemplaren zählt die VdK-Zeitung zu den auflagenstärksten Printmedien in ganz Bayern. Alle VdK-Mitglieder bekommen sie zehnmal pro Jahr kostenlos per Post zugestellt.
VdK-TV
Die Videoprogramme des Sozialverbands VdK bieten spannende Interviews, aktuelle Reportagen und anschauliche Berichte. Sie sind über das Video-Portal VdK-TV jederzeit im Internet abrufbar.
Presse
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Wir bieten Ihnen zwei Newsletter an, die Sie kostenfrei abonnieren können: unseren Presse-Newsletter mit den aktuellen Pressemitteilungen des VdK Bayern und den monatlichen Newsletter.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
In unserer Rubrik "Tipps und Termine" stellen wir Ihnen aktuelle Neuigkeiten aus dem Verbandsleben, Aktionen, Veranstaltungen, Pressemitteilungen sowie Links zu interessanten Beiträgen vor.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzten auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.