29. Mai 2019
VdK-Zeitung

Starke Mannschaft

Ulrike Mascher als Landesvorsitzende einstimmig wiedergewählt

Auf ein starkes Team setzt der Sozialverband VdK Bayern für die nächsten vier Jahre: Ulrike Mascher wurde auf dem 21. Ordentlichen VdK-Landesverbandstag einstimmig als Landesvorsitzende bestätigt. Mascher ist seit 2006 an der Spitze des größten VdK-Landesverbands, von 2008 bis 2018 führte sie zudem den VdK auf Bundesebene und ist seither Ehrenpräsidentin des VdK Deutschland.

Der neu gewählte VdK-Landesvorstand (von links): Beate Schießl-Sedlmeier (Vertreterin der Frauen), Hans- Joachim Werner (stellvertretender Landesvorsitzender), Michaela Ziegler (Vertreterin der jüngeren Generation), Georg Böck (Beisitzer Schwaben), Ulrike Mascher (Landesvorsitzende), Hermann Imhof (stellvertretender Landesvorsitzender), Verena Bentele (stellvertretende Landesvorsitzende), Konrad Gritschneder (Landesschatzmeister), Heinz Heeg (stellvertretender Landesvorsitzender) und Antje Dietrich (Schriftführerin). | © Thomas Rosenthal

VdK-Präsidentin Verena Bentele, die dem VdK-Landesvorstand bereits seit 2015 als Schriftführerin angehörte, unterstützt künftig Landesvorsitzende Mascher als deren Stellvertreterin und vertritt damit auch die bayerischen Interessen auf VdK-Bundesebene. Neu in den Vorstand des Sozialverbands VdK Bayern wurde Hermann Imhof als stellvertretender Landesvorsitzender gewählt. Der beruflich wie politisch im Sozialbereich erfahrene Nürnberger war bis Herbst 2018 Patienten- und Pflegebeauftragter der Bayerischen Staatsregierung. Er will sich künftig für den VdK Bayern im gesundheits- und pflegepolitischen Bereich engagieren.

Erfahrene Kräfte

In den nächsten vier Jahren kann der VdK Bayern zudem auf die langjährige Erfahrung der beiden weiteren stellvertretenden Landesvorsitzenden Hans-Joachim Werner (Kreisvorsitzender Ingolstadt-Eichstätt) und Heinz Heeg (Kreisvorsitzender Aschaffenburg-Alzenau) vertrauen. Ebenfalls wiedergewählt wurde Rechtsanwalt Konrad Gritschneder aus Wörthsee/Starnberg als Landesschatzmeister. Auf Bundesebene bekleidet er das Amt des Bundesschatzmeisters beim Sozialverband VdK Deutschland.

Auf bewährte Kräfte setzt der VdK Bayern mit Beate Schießl-Sedlmeier (Kreisverband Rottal-Inn) als Vertreterin der Frauen im Landesvorstand und mit Michaela Ziegler (Kreisverband Bayreuth) als Vertreterin der jüngeren Generation. Neu gewählt in den Landesvorstand wurde Antje Dietrich (Kreisvorsitzende Neumarkt) als Schriftführerin. Als Beisitzer vertritt weiterhin Georg Böck (Kreisvorsitzender Dillingen-Wertingen) den VdK-Bezirk Schwaben. Somit sind aus allen VdK-Bezirken engagierte Ehrenamtliche im Landesvorstand vertreten. Als Vorsitzender des VdK-Landesausschusses wurde zudem Erwin Manger (Kreisverband Bayreuth) bestätigt.

„Wir haben wieder eine starke Mannschaft aufgestellt, mit der wir die Zukunft unseres Sozialverbands sichern werden“, ist VdK-Landesvorsitzende Mascher überzeugt. Sie dankte den mehr als 200 Delegierten aus dem VdK-Ehrenamt, die ihr für eine weitere Amtszeit das Vertrauen ausgesprochen haben. Neben der großen VdK-Kampagne #Rentefüralle stehen die Themen Barrierefreiheit sowie Pflege und Gesundheitsversorgung im Mittelpunkt des sozialpolitischen Engagements des VdK Bayern. Auch das Aufgabenspektrum des VdK-Ehrenamts soll stetig weiterentwickelt werden.

Das stark geschärfte sozialpolitische Profil des VdK zeigt deutlich Wirkung. Mehr als 200 Mitglieder-Neuaufnahmen pro Kalendertag sind keine Seltenheit. Schon bald kann das 700.000. Mitglied begrüßt werden. „Das Erfreuliche ist, dass immer mehr Menschen bei uns eintreten, um für etwas einzutreten: für Solidarität und soziale Gerechtigkeit“, erklärte VdK-Landesgeschäftsführer Michael Pausder in seinem Bericht vor den Delegierten. Jedes dritte Neumitglied hat kein sozialrechtliches Anliegen, sondern will einfach die Ziele des VdK Bayern unterstützen.

Modernes Ehrenamt

16.000 bayerische VdK-Ehrenamtliche sorgen dafür, „dass unsere Gesellschaft nicht weiter auseinanderfällt, dass Solidarität und Nächstenliebe keine Schlagworte bleiben, sondern praktiziert werden“, lobte Pausder. Neben den klassischen Vorstandsehrenämtern kann man sich beim VdK Bayern mittlerweile auch gezielt als Pflegebegleiter, Berater für Barrierefreiheit oder als Lotse in den ergänzenden Ehrenämtern in den Kreisverbänden engagieren.

Sozialrechtsberatung bleibt das erfolgreiche Kerngeschäft des VdK Bayern. Insbesondere im Schwerbehinderten- und Rentenrecht gilt der VdK für seine Mitglieder und in den Behörden unangefochten als die Nummer eins. „Wir sind es, die die Menschen aus der Rolle des Bittstellers herausholen. Wir setzen die Rechtsansprüche unserer Mitglieder gegenüber Behörden und Sozialversicherungsträgern durch“, so Pausder.


Alle Informationen und Meldungen zum 21. Ordentlichen Landesverbandstag des VdK Bayern unter:

Dr. Bettina Schubarth

Schlagworte Landesverbandstag Bayern 2019

Mediadaten

Hier finden Sie die aktuellen Preise (bayernweit) für gewerbliche Anzeigen für die VdK-Zeitung als Download:

Impressum

Hier finden Sie das Impressum der VdK-Zeitung:

Archiv


Hier finden Sie Artikel aus älteren Ausgaben der VdK-Zeitung:


Weitere Artikel aus der VdK-Zeitung finden Sie auf den Seiten des VdK Deutschland: VdK-Zeitung

Presse
Symbolfoto: Unterlagen, eine davon mit dem Vermerk "Wichtig"
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden: Unsere Abteilung "Presse, PR, neue Medien" versorgt Journalistinnen und Journalisten mit aktuellen Pressemeldungen und Statements des Sozialverbands VdK Bayern.
VdK-Zeitung
Titelbild der VdK-Zeitung
Mit einer Druckauflage von 600.000 Exemplaren zählt die VdK-Zeitung zu den auflagenstärksten Printmedien in ganz Bayern. Alle VdK-Mitglieder bekommen sie zehnmal pro Jahr kostenlos per Post zugestellt.
VdK-TV
Symbolfoto: Eine Kamera filmt Ulrike Mascher, Ehrenpräsidentin des VdK Deutschland.
Die Videoprogramme des Sozialverbands VdK bieten spannende Interviews, aktuelle Reportagen und anschauliche Berichte. Sie sind über das Video-Portal VdK-TV jederzeit im Internet abrufbar.
Presse
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Wir bieten Ihnen zwei Newsletter an, die Sie kostenfrei abonnieren können: unseren Presse-Newsletter mit den aktuellen Pressemitteilungen des VdK Bayern und den monatlichen Newsletter.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Kleine Figürchen bilden einen Menschenkreis
In unserer Rubrik "Tipps und Termine" stellen wir Ihnen aktuelle Neuigkeiten aus dem Verbandsleben, Aktionen, Veranstaltungen, Pressemitteilungen sowie Links zu interessanten Beiträgen vor.