VdK-Zeitung

Die VdK-Zeitung ist das wichtigste Medium des Sozialverbands VdK. Allein in Bayern erscheint sie mit einer monatlichen Druckauflage von 600.000 Exemplaren und zählt somit zu den auflagenstärksten Printmedien im ganzen Freistaat. Im Zentrum der Berichterstattung stehen neueste Entwicklungen in der Sozialpolitik und im Sozialrecht sowie Gesundheits- und Servicethemen. Zudem informieren wir unsere Leser ausführlich über alle wichtigen Ereignisse im Sozialverband.

VdK-Zeitung

Jeden Monat finden Sie an dieser Stelle ausgewählte Meldungen, Reportagen und Hintergrundberichte aus dem Bayernteil der aktuellen VdK-Zeitung:

  • Wertvolle Tipps und Informationen
    Mitglieder können sich beim VdK Bayern nicht nur in sozialrechtlichen Angelegenheiten beraten lassen. Seit fast zwei Jahren bietet der Sozialverband auch telefonische Beratung rund um die Themen Pflege und Behinderung an. Dieser Service kommt sehr gut an. | weiter
    16.08.2016 | ali
  • Tausende Besucher kommen zu Großveranstaltungen
    Mit der Kampagne „Weg mit den Barrieren!“ ist der Sozialverband VdK Bayern weiter auf Erfolgskurs. Zu den Großveranstaltungen in den Bezirken Schwaben, Oberbayern, Oberfranken und Oberpfalz sind Tausende Besucher gekommen. | weiter
    01.08.2016 | Sebastian Heise/Petra Huschke/Annette Liebmann
  • VdK-Kampagne geht weiter
    Nach dem erfolgreichen Auftakt der VdK-Kampagne „Weg mit den Barrieren!“ in Unterfranken macht der VdK auch in den anderen sechs bayerischen Regierungsbezirken mobil. VdK-Landesvorsitzende Ulrike Mascher, VdK-Landesgeschäftsführer Michael Pausder und Verena Bentele, Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderung und Mitglied im VdK-Landesvorstand, werden auf diesen Großveranstaltungen deutlich machen, warum Barrieren beseitigt werden müssen. | weiter
    28.06.2016 | bsc/ali
  • Fast jeder Fünfte muss vorzeitig in Rente
    Krankheit ist ein hohes Armutsrisiko. Wer aus gesundheitlichen Gründen Erwerbsminderungsrente bezieht, erhält oft eine Rente unter Grundsicherungsniveau. Der Sozialverband VdK fordert, die Situation der Frührentner nachhaltig zu verbessern. „Eine schwere Erkrankung, die zum Verlust der Arbeitsfähigkeit führt, ist ein tiefer Einschnitt im Leben. Dafür auch noch mit einer Rente unter der Armutsgrenze bestraft zu werden, ist nicht hinnehmbar“, erklärt VdK-Präsidentin Ulrike Mascher. | weiter
    28.06.2016 | Dr. Bettina Schubarth
  • Der VdK ruft, Unterfranken kommt
    „Weg mit den Barrieren!“ hieß es am 21. Mai im VdK-Bezirk Unterfranken. Rund 750 Besucher waren zum Auftakt der bayernweiten Großveranstaltungsreihe nach Dittelbrunn bei Schweinfurt gekommen. | weiter
    28.06.2016 | Annette Liebmann
  • Wechsel in der Oberpfalz
    Christian Eisenried wird VdK-Bezirksgeschäftsführer in der Oberpfalz. Der bisherige VdK-Kreisgeschäftsführer in Straubing-Bogen (Bezirk Niederbayern) folgt auf Sigrid Steinbauer-Erler, die nach 31-jähriger Dienstzeit beim Sozialverband VdK Ende des Jahres in den wohlverdienten Ruhestand geht. | weiter
    28.06.2016 | pet
  • Ärgerliche Hürden vor der eigenen Tür
    Stufen vor der Haustür, eine Treppe ohne Handlauf, ein zu enges Bad: Noch immer sind viele Wohnungen und Häuser voller Barrieren. Der Sozialverband VdK setzt sich für deren Beseitigung ein, oft mit Erfolg, wie ein Beispiel aus Frankfurt zeigt. | weiter
    12.07.2016 | Sebastian Heise
  • Geschäftemacherei mit der Vorsorge
    Rechtzeitig vorsorgen für den Fall, dass man seine Angelegenheiten nicht mehr selbst regeln kann, ist eine gute Sache. Dabei sollte man jedoch nicht unnötig viel Geld zahlen, wie es bei Privatunternehmen zum Teil der Fall ist. Eine Vorsorgevollmacht kann man auch preisgünstig regeln. | weiter
    28.06.2016 | hei
  • Dank dem VdK früher in Rente
    Mit Hilfe des VdK konnte Angelika Szymanski aus dem oberfränkischen Landkreis Coburg 15 Monate früher in Rente gehen. Die Deutsche Rentenversicherung hatte es versäumt, sie darauf hinzuweisen, freiwillig in die Rentenkasse einzubezahlen, um vorzeitig die Wartezeit zu erfüllen. Der VdK beantragte mit Erfolg eine rückwirkende Beitragszahlung. | weiter
    12.07.2016 | Annette Liebmann
  • Lukas Zilchs Leben nimmt Fahrt auf
    Besonders viel zugetraut haben ihm seine Lehrer und Betreuer nie. Das hat Lukas Zilch aus Schwandorf in der Oberpfalz viel Kraft gekostet – und ihn stark gemacht. Durch seinen Willen, es denen zu zeigen, die nicht an ihn glauben, ist er über sich hinausgewachsen. Seine körperlichen Einschränkungen aufgrund einer Cerebralparese, einer frühkindlichen Hirnschädigung, macht er mit geistigem Witz wett. | weiter
    29.06.2016 | Caroline Meyer
  • Auf den Berg mit elektrischem Rückenwind
    In den Bergen radeln war bisher vor allem gut trainierten Frauen und Männern vorbehalten. Doch nun können sich auch weniger sportliche Radler auf Berg- und Talfahrt begeben. Möglich machen dies E-Mountainbikes. Auch starke Steigungen sind damit kein Problem mehr. | weiter
    28.06.2016 | Petra J. Huschke
  • Informativ, unterhaltsam und nicht immer bierernst
    Das Reinheitsgebot ist der Stolz vieler bayerischer Brauer. Es gilt als ältestes Lebensmittelgesetz der Welt, und sein 500. Geburtstag wird heuer groß gefeiert. Die Bayerische Landesausstellung dreht sich in diesem Jahr daher um den beliebten Gerstensaft. | weiter
    12.07.2016 | Sebastian Heise
  • Mit dem „Easy Rider“ unterwegs in die Freiheit
    Wenn ihr der Fahrtwind um die Nase weht, fährt die Freiheit mit: Gunda Krauss ist täglich mit ihrem Therapie-Dreirad unterwegs. Für die Münchnerin ist es aber viel mehr als ein Freizeitvehikel: Das Fahrrad auf drei Rädern hilft ihr, im Alltag mobil und selbstbestimmt zu bleiben. Denn seit einer mehrmaligen Hüftoperation ist das VdK-Mitglied gehbehindert. | weiter
    04.07.2016 | Elisabeth Antritter
  • Friedlicher Abschluss eines langen, gemeinsamen Lebens
    Im eigenen Zuhause, und wenn möglich gemeinsam mit seinem Partner die letzten Jahre und Monate verbringen: Viele Menschen wünschen sich das. Oft ist dies leider nicht möglich. Beim Ehepaar Karl und Hildegard Podeschwa aus dem oberbayerischen Schrobenhausen ging der Herzenswunsch in Erfüllung. Eine große Hilfe war dabei der Sozialverband VdK. | weiter
    28.07.2016 | Sebastian Heise
  • Die Wirbelsäule ins Lot bringen
    Noch nie etwas von der Feldenkrais-Methode gehört? Kein Problem. Die VdK-Zeitung hat eine Schnupperstunde bei einer erfahrenen Feldenkrais-Lehrerin besucht und stellt die ganzheitliche Methode, die dem Rücken gut tut, vor. | weiter
    28.07.2016 | Elisabeth Antritter
  • Übergriff aus dem Nichts
    Menschen, die nicht sehen, nicht hören oder nicht laufen können, sind für Kriminelle oft leichte Opfer. Doch mit einigen Tricks können sie sich vor Übergriffen schützen. Schwerbehinderte werden allerdings auch nicht häufiger überfallen als Menschen ohne Behinderung. | weiter
    28.07.2016 | Sebastian Heise
  • Damit es nach dem Urlaub keine böse Überraschung gibt
    Ferienzeit ist Einbruchszeit. Wenn Haus oder Wohnung leer stehen, haben Langfinger ein leichtes Spiel. Um nach dem Urlaub keine böse Überraschung zu erleben, rät Carolin Hackemack, Geschäftsführerin des Netzwerks „Zuhause sicher“, die eigenen vier Wände gut zu schützen und die Nachbarn um Hilfe zu bitten. | weiter
    28.07.2016 | Annette Liebmann

Schlagworte VdK-Zeitung | Zeitung

Mediadaten

Hier finden Sie die aktuellen Preise (bayernweit) für gewerbliche Anzeigen für die VdK-Zeitung als Download:

Impressum

Hier finden Sie das Impressum der VdK-Zeitung:

Archiv


Hier finden Sie Artikel aus älteren Ausgaben der VdK-Zeitung:


Weitere Artikel aus der VdK-Zeitung finden Sie auf den Seiten des VdK Deutschland: VdK-Zeitung

Presse
VdK-Präsidentin Ulrike Mascher
In unseren Pressemitteilungen und Pressekonferenzen informieren wir Journalistinnen und Journalisten regelmäßig über wichtige Forderungen, Positionen, Ziele und Termine des Sozialverbands VdK Bayern.
VdK-Zeitung
VdK-Zeitung
Mit einer Druckauflage von 600.000 Exemplaren zählt die VdK-Zeitung zu den auflagenstärksten Printmedien in ganz Bayern. Alle VdK-Mitglieder bekommen sie zehnmal pro Jahr kostenlos per Post zugestellt.
VdK-TV
Symbolfoto: Eine Kamera filmt die VdK-Präsidentin
Die Videoprogramme des Sozialverbands VdK bieten spannende Interviews, aktuelle Reportagen und anschauliche Berichte. Sie sind über das Video-Portal VdK-TV jederzeit im Internet abrufbar.
Presse
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Wir bieten Ihnen zwei Newsletter an, die Sie kostenfrei abonnieren können: unseren Presse-Newsletter mit den aktuellen Pressemitteilungen des VdK Bayern und den monatlichen Newsletter.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
Mit seinen Aktionen und Veranstaltungen gelingt es dem VdK Bayern immer wieder hohe Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit zu erzielen. Dazu gehört auch die Präsenz auf wichtigen Fach- und Publikumsmessen.