Sozialverband VdK Bayern e.V.
Startseite | Mitglied werden | Kontakt | Schriftgröße

VdK-Zeitung

Die VdK-Zeitung ist das wichtigste Medium des Sozialverbands VdK. Allein in Bayern erscheint sie mit einer monatlichen Druckauflage von 600.000 Exemplaren und zählt somit zu den auflagenstärksten Printmedien im ganzen Freistaat. Im Zentrum der Berichterstattung stehen neueste Entwicklungen in der Sozialpolitik und im Sozialrecht sowie Gesundheits- und Servicethemen. Zudem informieren wir unsere Leser ausführlich über alle wichtigen Ereignisse im Sozialverband.

VdK-Zeitung

Jeden Monat finden Sie an dieser Stelle ausgewählte Meldungen, Reportagen und Hintergrundberichte aus dem Bayernteil der aktuellen VdK-Zeitung:

  • Liebevolle Betreuung für Pflegebedürftige
    Dass die 13 auch eine Glückszahl sein kann, beweist der VdK-Kreisverband Kelheim: Denn so viele VdK-Pflegebegleiter bereichern nun die Region im Nordwesten von Niederbayern.Und Glückspilze dürfen sich diejenigen nennen, die vom Angebot der frisch geschulten, engagierten Ehrenamtlichen profitieren: pflegebedürftige Menschen, die liebevoll von den VdK-Pflegebegleitern umsorgt werden. | weiter
    17.04.2015 | Elisabeth Antritter
  • Gesundheit darf keine Frage des Alters sein
    Mit dem Entwurf des Präventionsgesetzes, der derzeit beraten wird, bleibt die Bundesregierung nach Einschätzung des Sozialverbands VdK weit hinter dem selbst gesteckten Ziel einer umfassenden Gesundheitsvorsorge für die Bevölkerung zurück. Der VdK kritisiert, dass die Bedürfnisse älterer Menschen unberücksichtigt bleiben. | weiter
    23.03.2015 | Dr. Bettina Schubarth
  • Akuter Handlungsbedarf in der Pflege
    Wie gravierend der Handlungsbedarf für Pflegebedürftige und ihre Angehörigen ist, machen aktuelle Zahlen des Statistischen Bundesamts deutlich. Demnach ist die Zahl der Pflegebedürftigen zwischen den Jahren 2011 und 2013 um fünf Prozent auf insgesamt 2,63 Millionen gestiegen. | weiter
    02.04.2015 | Ines Klut
  • Ältere bekommen wenig Chancen
    Die Lebenserwartung steigt, aber soll und kann auch das Renteneintrittsalter steigen? Beim diesjährigen VdK-Forum in der Evangelischen Akademie Tutzing stand die Arbeitswelt für Ältere zur Diskussion. Immer noch haben über 50-Jährige auf dem Arbeitsmarkt schlechte Karten. Und die Zahl derer, die aus gesundheitlichen Gründen früher in Rente gehen müssen, wächst. | weiter
    26.03.2015 | ali/ant/bsc
  • Auf der „inviva“ war für jeden etwas dabei
    Ältere packen das Leben selbstbewusst an. Die Nürnberger „inviva“ zeigte die Generation 50plus von ihrer besten Seite. 170 Aussteller, 130 Vorträge und ein umfangreiches Show- und Aktionsprogramm: Das war die „inviva“ 2015. | weiter
    26.03.2015 | bsc
  • Die Messe für das beste Alter
    Für viele VdK-Mitglieder sind sie das perfekte Paar: „Die 66“ und der Frühling. 2015 präsentiert sich der Sozialverband VdK Bayern vom Freitag, 17. April, bis Sonntag, 19. April, im Münchner MOC, in Halle 4, Stand Y02. Auch dieses Jahr trägt der VdK zum Programm der größten deutschen Messe für die Generation 50plus bei. | weiter
    26.03.2015 | bsc
  • Jedes Wort wirkt: „Wer spricht, pflegt bereits“
    Menschen, die krank sind und Hilfe brauchen, können sich oft nicht mehr so äußern wie Gesunde. Deshalb ist es besonders wichtig, sie zu verstehen und verstanden zu werden. Sandra Mantz, Gesprächstherapeutin und Sprachkompetenztrainerin, weiß, welche Sprache Pflegebedürftigen gut tut. | weiter
    15.04.2015 | Interview: Ines Klut
  • Cleverer Blindenstock aus dem Allgäu
    Zwei Schüler aus Sonthofen haben eine Technik für sehbehinderte Menschen entwickelt: Sensoren auf dem Blindenstock erkennen Hindernisse in der Umgebung und senden akustische Signale. Dafür haben die 18-Jährigen den ersten Platz beim Regionalwettbewerb „Jugend forscht“ erlangt – und sind damit gleichzeitig für den Wettbewerb auf Landes­ebene qualifiziert. Der VdK-Kreisverband Oberallgäu will die jungen Erfinder bei ihren Studien zur Alltagstauglichkeit unterstützen. | weiter
    | Elisabeth Antritter
  • Tarzan im Rolli – Waldseilgarten Rummelsberg macht's möglich
    Sich von Baum zu Baum schwingen und wie Tarzan fühlen – davon konnten Rollstuhlfahrer bislang nur träumen. Im Waldseilpark Rummelsberg bei Nürnberg können Rollifahrer seit einem Jahr einen eigenen Parcours erleben. Das einzigartige Angebot für Gehbehinderte wurde als inklusives Vorzeigeprojekt mit dem Bayerischen Miteinander-Preis 2014 ausgezeichnet. VdK-Mitglied Thomas Fischer hat den Waldseilpark für die VdK-Zeitung getestet. | weiter
    15.09.2014 | Elisabeth Antritter
  • Goldmedaillen für VdK-Mitglieder
    Die alpinen Ski-Weltmeisterschaften für Menschen mit Behinderung sind für zwei Mitglieder des Sozialverbands VdK sehr erfolgreich verlaufen. Anna Schaffelhuber und Georg Kreiter siegten jeweils in zwei Wettbewerben. | weiter
    | Sebastian Heise
  • Wer nicht mehr funktioniert, fällt durchs Netz
    Die „Studie zur Stresslage der Nation“ der Techniker Krankenkasse (TK) hat Ende Januar alarmierende Zahlen geliefert: Seit 2006 ist die Anzahl der psychischen Erkrankungen unter den 4,1 Millionen Erwerbstätigen, die bei der TK versichert sind, um 86 Prozent gestiegen. Immer mehr Menschen werden wegen Depressionen krank geschrieben. Für manche Arbeitnehmer wird der Druck so hoch, dass sie dauerhaft arbeitsunfähig sind. Auch Führungskräfte sind betroffen. | weiter
    01.04.2015 | Elisabeth Antritter
  • Den Traum vom eigenen Feenwald verwirklicht
    Daniela Auer leidet seit langem unter chronischer Polyarthritis. Trotzdem arbeitete sie 15 Jahre lang mit schwerbehinderten Kindern. Von ihrer Erkrankung ließ sie sich nicht unterkriegen. Ihrem Arbeitgeber fehlte jedoch auf Dauer die Geduld und sie verlor ihren Job. Dann erfüllte sie sich einen Traum und zog ihr eigenes Geschäft auf. | weiter
    20.04.2015 | Sebastian Heise
  • Eierfärben mit Zwiebelschalen und Damenstrumpfhosen
    Die Tradition des Eierfärbens ist uralt. Doch während ursprünglich nur mit natürlichen Mitteln die Muster und Farben entstanden, greifen heute viele auf künstliche Färbemittel zurück. Mitglieder des VdK-Ortsverbands Konstanz setzen dagegen auf Zwiebeln, Gräser, Reis und alte Damenstrumpfhosen. | weiter
    01.04.2015 | Sebastian Heise
  • Beim Wandern auf die Gelenke achten
    Wenn im Frühling die Natur erwacht, ist ein Ausflug ins Grüne besonders schön. Damit das Wandern zum Genuss wird, sollte man jedoch darauf achten, dass man seine Gelenke nicht überstrapaziert. Wie das geht, erklärt der Orthopäde Dr. Johannes Flechtenmacher aus Karlsruhe, Präsident des Berufsverbands für Orthopädie und Unfallchirurgie. | weiter
    01.04.2015 | Annette Liebmann

Schlagworte VdK-Zeitung | Zeitung

Mediadaten

Hier finden Sie die aktuellen Preise (bayernweit) für gewerbliche Anzeigen für die VdK-Zeitung als Download:

Impressum

Hier finden Sie das Impressum der VdK-Zeitung:

Archiv


Hier finden Sie Artikel aus älteren Ausgaben der VdK-Zeitung:


Weitere Artikel aus der VdK-Zeitung finden Sie auf den Seiten des VdK Deutschland: VdK-Zeitung

Presse
In unseren Pressemitteilungen und Pressekonferenzen informieren wir Journalistinnen und Journalisten regelmäßig über wichtige Forderungen, Positionen, Ziele und Termine des Sozialverbands VdK Bayern.
VdK-Zeitung
Mit einer Druckauflage von 600.000 Exemplaren zählt die VdK-Zeitung zu den auflagenstärksten Printmedien in ganz Bayern. Alle VdK-Mitglieder bekommen sie zehnmal pro Jahr kostenlos per Post zugestellt.
VdK-TV
Die Videoprogramme des Sozialverbands VdK bieten spannende Interviews, aktuelle Reportagen und anschauliche Berichte. Sie sind über das Video-Portal VdK-TV jederzeit im Internet abrufbar.
Presse
Wir bieten Ihnen zwei Newsletter an, die Sie kostenfrei abonnieren können: unseren Presse-Newsletter mit den aktuellen Pressemitteilungen des VdK Bayern und den monatlichen Newsletter.
Tipps und Termine
Mit seinen Aktionen und Veranstaltungen gelingt es dem VdK Bayern immer wieder hohe Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit zu erzielen. Dazu gehört auch die Präsenz auf wichtigen Fach- und Publikumsmessen.