Sozialverband VdK Bayern e.V.
Startseite | Mitglied werden | Kontakt | Schriftgröße

VdK-Zeitung

Die VdK-Zeitung ist das wichtigste Medium des Sozialverbands VdK. Allein in Bayern erscheint sie mit einer monatlichen Druckauflage von 600.000 Exemplaren und zählt somit zu den auflagenstärksten Printmedien im ganzen Freistaat. Im Zentrum der Berichterstattung stehen neueste Entwicklungen in der Sozialpolitik und im Sozialrecht sowie Gesundheits- und Servicethemen. Zudem informieren wir unsere Leser ausführlich über alle wichtigen Ereignisse im Sozialverband.

VdK-Zeitung

Jeden Monat finden Sie an dieser Stelle ausgewählte Meldungen, Reportagen und Hintergrundberichte aus dem Bayernteil der aktuellen VdK-Zeitung:

  • Fremde als Freunde
    Es gibt keinen „falschen“ Glauben oder eine „falsche“ Herkunft. Religions- und Meinungsfreiheit sowie das Bekenntnis zu den Menschenrechten gehören zu den größten Errungenschaften der Demokratie. Auch die terroristischen Anschläge in Paris sind keine Rechtfertigung dafür, diese Grundüberzeugungen in Frage zu stellen. Deshalb erteilt der Sozialverband VdK allen fremdenfeindlichen Bewegungen in Deutschland eine deutliche Absage. | weiter
    28.01.2015 | Kommentar von Ulrike Mascher
  • Für eine menschenwürdige Pflege
    Das Thema Pflege stand im Mittelpunkt der Jahrespressekonferenz des Sozialverbands VdK Bayern. Zu Gast waren die Juristen Prof. Dr. Alexander Graser und Dr. Christoph Lindner, die die Hintergründe der Pflege-Verfassungsbeschwerde erläuterten, die vom VdK unterstützt wird. „Niemand soll Angst haben, ins Heim zu kommen“, so VdK-Landesvorsitzende Ulrike Mascher bei der Jahrespressekonferenz des VdK Bayern in München. | weiter
    27.01.2015 | Dr. Bettina Schubarth
  • VdK erweitert seine Beratung
    Mitglieder können sich beim VdK Bayern nicht nur in sozialrechtlichen Angelegenheiten beraten lassen. Ab sofort bietet der Sozialverband auch telefonische Beratung rund um die Themen Pflege und Behinderung an. Darüber hinaus soll das Schulungsangebot für ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiter ausgebaut werden. | weiter
    27.01.2015 | ali
  • Unabhängig und deshalb glaubwürdig
    Beim Kleinen Landesverbandstag des VdK Bayern wird jährlich Bilanz gezogen. Landesvorstand und Landesgeschäftsführung erstatten dem Landesverbandsausschuss, der alle VdK-Bezirke vertritt, Bericht. | weiter
    27.01.2015 | Dr. Bettina Schubarth
  • VdK Bayern im Netz immer erfolgreicher
    Mit seinen Internet-Aktivitäten erreicht der Sozialverband VdK Bayern immer mehr Menschen. Ende des vergangenen Jahres haben mehr als 550 Personen auf der Facebook-Seite des bayerischen Landesverbands „Gefällt mir“ angeklickt. In den ersten Wochen des Jahres stieg die Zahl weiter rapide an und erreichte bei Redaktionsschluss fast die Marke von 600. | weiter
    27.01.2015 | hei
  • Drei Arbeitgeber, die Maßstäbe setzen
    Menschen mit Behinderung haben es besonders schwer, einen Job zu finden. Doch es gibt auch Arbeitgeber, die Inklusion bereits erfolgreich umsetzen. Drei dieser vorbildlichen Unternehmen zeichneten der Bayerische Landtag, das Sozialministerium und die Behindertenbeauftragte der Staatsregierung im Senatssaal des Bayerischen Landtags mit dem Inklusionspreis „JobErfolg“ aus. | weiter
    27.01.2015 | ali
  • Spielzeug-Klassiker stemmen sich gegen den Trend
    Handys und Tablet-Computer erobern zunehmend die Kinderzimmer. Doch nach wie vor werden auch Puppen, Modelleisenbahnen und Gesellschaftsspiele verkauft. Auf der Spielwarenmesse vom 28. Januar bis 2. Februar in Nürnberg finden die Besucher digitales Spielzeug sowie Klassiker. | weiter
    29.01.2015 | Sebastian Heise
  • Spielwaren: Bei Puppen scheiden sich die Geister
    Auf der Nürnberger Spielwarenmesse zeigen die Hersteller die neuesten Trends, aber auch viele Klassiker. Im Interview mit der VdK-Zeitung erzählt die Leiterin des Nürnberger Spielwarenmuseums, Karin Falkenberg, welche Spiele sich über Jahre und Jahrzehnte halten konnten, wie es um die Modelleisenbahn steht, und dass Puppen nicht jedem gefallen. | weiter
    29.01.2015 | Interview: Sebastian Heise
  • Früh an Einschulung denken
    Wer ein Kind mit Behinderung hat, das im Herbst in die Schule kommt, sollte frühzeitig alle wichtigen Fragen klären. „Jetzt ist noch Zeit, Hindernisse aus dem Weg zu räumen“, sagt Marian Indlekofer, Ressortleiter „Leben mit Behinderung“ beim VdK Bayern. | weiter
    27.01.2015 | hei
  • „Mein großer Traum ist es, Medizin zu studieren“
    Während ihre Mitschüler sich den Prüfungsstoff für das Abitur einprägten und die Facharbeiten schrieben, lag Antonia Zwick im Krankenhaus. Sie stand 2007 kurz vor einem Nierenversagen. Bald darauf brachten Untersuchungen die schockierende Gewissheit: Sie leidet an einer seltenen, unheilbaren Erkrankung der Stammzellen. | weiter
    27.01.2015 | Elisabeth Antritter
  • Kaum Mittel gegen Barrieren
    Für den Sozialverband VdK Bayern ist es eine große Enttäuschung, dass die bayerische Staatsregierung kaum finanzielle Mittel bereitstellt, um den Freistaat bis 2023 wie geplant barrierefrei zu machen. Es droht ein Stillstand. | weiter
    27.01.2015 | hei
  • Festliche Verleihung
    In einer Feierstunde im bayerischen Sozialministerium hat Staatssekretär a.D. Markus Sackmann zwölf engagierten Bürgerinnen und Bürgern aus verschiedenen Bereichen den Bayerischen Ehrenamtsnachweis verliehen. Sackmann, VdK-Mitglied und Ehrenamtsbotschafter der Bayerischen Staatsregierung, würdigte den Einsatz der Frauen und Männer, darunter auch ein VdK-Mitglied. | weiter
    27.01.2015 | hei

Schlagworte VdK-Zeitung | Zeitung

Mediadaten

Hier finden Sie die aktuellen Preise (bayernweit) für gewerbliche Anzeigen für die VdK-Zeitung als Download:

Impressum

Hier finden Sie das Impressum der VdK-Zeitung:

Archiv


Hier finden Sie Artikel aus älteren Ausgaben der VdK-Zeitung:


Weitere Artikel aus der VdK-Zeitung finden Sie auf den Seiten des VdK Deutschland: VdK-Zeitung

Presse
In unseren Pressemitteilungen und Pressekonferenzen informieren wir Journalistinnen und Journalisten regelmäßig über wichtige Forderungen, Positionen, Ziele und Termine des Sozialverbands VdK Bayern.
VdK-Zeitung
Mit einer Druckauflage von 600.000 Exemplaren zählt die VdK-Zeitung zu den auflagenstärksten Printmedien in ganz Bayern. Alle VdK-Mitglieder bekommen sie zehnmal pro Jahr kostenlos per Post zugestellt.
VdK-TV
Die Videoprogramme des Sozialverbands VdK bieten spannende Interviews, aktuelle Reportagen und anschauliche Berichte. Sie sind über das Video-Portal VdK-TV jederzeit im Internet abrufbar.
Presse
Wir bieten Ihnen zwei Newsletter an, die Sie kostenfrei abonnieren können: unseren Presse-Newsletter mit den aktuellen Pressemitteilungen des VdK Bayern und den monatlichen Newsletter.
Tipps und Termine
Mit seinen Aktionen und Veranstaltungen gelingt es dem VdK Bayern immer wieder hohe Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit zu erzielen. Dazu gehört auch die Präsenz auf wichtigen Fach- und Publikumsmessen.