Pressemitteilungen Archiv

Ulrike Mascher führt für weitere vier Jahre den VdK

Sozialverband VdK Deutschland hat neues Präsidium gewählt

Die Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland, Ulrike Mascher, ist mit großer Mehrheit für vier weitere Jahre im Amt bestätigt worden. Mascher erhielt auf dem VdK-Bundesverbandstag in Berlin am Dienstag 89,94 Prozent der Stimmen. Die 71-Jährige ist seit September 2008 an der Spitze des größten Sozialverbands in Deutschland. Im Januar 2006 folgte sie Horst Seehofer im Amt des bayerischen VdK-Landesvorsitzes nach. 1990 bis 2002 gehörte die ehemalige SPD-Politikerin dem Deutschen Bundestag an und war von 1998 bis 2002 Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesarbeitsministerium.

Weitere Präsidiumsmitglieder


Ebenfalls in ihren Ämtern bestätigt wurden Vizepräsidentin Carin E. Hinsinger und Vizepräsident Roland Sing (beide Landesverband Baden-Württemberg) sowie Vizepräsident Udo Schlitt (Landesverband Hessen-Thüringen). Neuer Vizepräsident wurde der Landesvorsitzende des VdK Nordrhein-Westfalen, Karl-Heinz Fries, der Ulrich Schmidt nachfolgt. Neu im siebenköpfigen Präsidium ist auch Ute Borchers-Siebrecht, die Landesvorsitzende des VdK Niedersachsen-Bremen, als Schriftführerin, die Prof. Dr. Ute Lindauer nachfolgt. In seinem Amt als Bundesschatzmeister bestätigt wurde Rechtsanwalt Konrad Gritschneder vom VdK Bayern. Neuer Vorsitzender des VdK-Bundesausschusses wurde Armin Lang, der die Nachfolge von Gert Wernet antritt (beide Landesverband Saarland).

Das Präsidium des Sozialverbands VdK Deutschland (von links): Vizepräsidentin Carin E. Hinsinger, Vizepräsident Karl-Heinz Fries, Präsidentin Ulrike Mascher, Vizepräsident Udo Schlitt, Schriftführerin Ute Borchers-Siebrecht, Schatzmeister Konrad Gritschneder, Vizepräsident Roland Sing

Bemerkenswert ist die Mitgliederentwicklung des VdK in den letzten Jahren. Allein von 2006 bis 2010 hat sich die Mitgliederzahl von 1,35 Millionen um 150.000 auf 1,5 Millionen erhöht. Der VdK hat Mitgliederzuwächse wie kaum ein anderer Verband in Deutschland. Dadurch unterscheidet er sich wesentlich von anderen Großorganisationen wie Gewerkschaften, Parteien und Kirchen, die in den vergangenen Jahren erhebliche Mitgliederverluste hinnehmen mussten.

VdK-Präsidentin Ulrike Mascher wurde auf dem Bundesverbandstags des VdK in Berlin für weitere vier Jahre gewählt. | © Foto: Peter Himsel

"Das sehe ich mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Zum einen freue ich mich, dass sich immer mehr Menschen dem Sozialverband VdK anschließen, zum anderen weiß ich genau, dass dies auch Ausdruck einer immer stärker um sich greifenden sozialen Verunsicherung im Lande ist", kommentierte die wiedergewählte Präsidentin Ulrike Mascher die positive Mitgliederentwicklung ihres Verbandes.

Die VdK-Chefin warnte die Bundesregierung vor einer "Rotstiftpolitik auf dem Rücken der kleinen Leute". Mascher wörtlich: "Soziale Gerechtigkeit darf bei einer Haushaltssanierung nicht auf der Strecke bleiben. Menschenwürdige Lebensbedingungen für Rentner, Kranke, Arbeitslose und Arme dürfen auch bei angespannter Haushaltslage nicht zur Disposition stehen."

Schlagworte Pressemitteilung | Pressemeldung | VdK-Bundesverbandstag | Wahlen | VdK-Präsidentin | Ulrike Mascher | Wahl | Wiederwahl

LVT 2019

© Mirko Besch

Alle Informationen und Meldungen zum 21. Landesverbandstag des VdK Bayern finden Sie unter www.vdk.de/lvt-bayern2019

Presse-Newsletter des VdK Bayern

© S. Hofschläger/pixelio.de


Unser Service für Journalisten: Melden Sie sich zu unserem Presse-Newsletter an und verpassen Sie keine Meldung mehr rund um den Sozialverband VdK Bayern. Hier geht's zur Anmeldung:

Pressearchiv

Ältere Pressemeldungen des VdK Bayern finden Sie hier: Archiv Pressemitteilungen

Pressemitteilungen des VdK Deutschland

Die Pressemitteilungen des Sozialverbands VdK Deutschland finden Sie hier: www.vdk.de/de889

Presse
Symbolfoto: Unterlagen, eine davon mit dem Vermerk "Wichtig"
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden: Unsere Abteilung "Presse, PR, neue Medien" versorgt Journalistinnen und Journalisten mit aktuellen Pressemeldungen und Statements des Sozialverbands VdK Bayern.
VdK-Zeitung
Eine Frau und ein Mann lesen die VdK-Zeitung
Mit einer Druckauflage von 600.000 Exemplaren zählt die VdK-Zeitung zu den auflagenstärksten Printmedien in ganz Bayern. Alle VdK-Mitglieder bekommen sie zehnmal pro Jahr kostenlos per Post zugestellt.
VdK-TV
Die Videoprogramme des Sozialverbands VdK bieten spannende Interviews, aktuelle Reportagen und anschauliche Berichte. Sie sind über das Video-Portal VdK-TV jederzeit im Internet abrufbar.
Presse
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Wir bieten Ihnen zwei Newsletter an, die Sie kostenfrei abonnieren können: unseren Presse-Newsletter mit den aktuellen Pressemitteilungen des VdK Bayern und den monatlichen Newsletter.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
In unserer Rubrik "Tipps und Termine" stellen wir Ihnen aktuelle Neuigkeiten aus dem Verbandsleben, Aktionen, Veranstaltungen, Pressemitteilungen sowie Links zu interessanten Beiträgen vor.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzten auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.