25. Juli 2019
Presse

Altersarmut bleibt Problem in Bayern

Das Statistische Bundesamt hat die Zahlen zur Armutsgefährdung in Deutschland für das Jahr 2018 veröffentlicht. VdK-Landesvorsitzende Ulrike Mascher bewertet die Ergebnisse für Bayern wie folgt:

Ulrike Mascher | © Monika Keiler

„Auf den ersten Blick steht Bayern im Bundesvergleich mit einer Armutsgefährdungsquote von 11,7 Prozent sehr gut da. Doch Grund zum Jubeln sehe ich nicht. Denn Armut ist relativ. Wirklich aussagekräftig ist die Armutsgefährdung bezogen auf den Landesmedian, also mit Blick auf die durchschnittlichen Einkommenszahlen im jeweiligen Bundesland. Hier liegt Bayern mit 14,5 Prozent bundesweit nur im Mittelfeld. Die Statistik verrät noch mehr: Die Armutsgefährdung Älterer geht in Bayern kaum zurück und liegt mit 21,5 Prozent deutlich über der des Bevölkerungsdurchschnitts, und immer noch ist fast jede vierte Frau über 65 von Armut bedroht. Der Sozialverband VdK Bayern kann deshalb die von Sozialministerin Kerstin Schreyer getroffene Aussage, dass Altersarmut in Bayern keine große Rolle spiele, absolut nicht teilen. Im Gegenteil: Die Schere zwischen Renten und anderen Einkommen geht immer weiter auseinander. Dem will der Sozialverband VdK mit seiner aktuellen Kampagne #Rentefüralle politisch etwas entgegensetzen.“

Dr. Bettina Schubarth

Schlagworte Altersarmut | Statistisches Bundesamt | Bayern | VdK | Sozialverband VdK Bayern | Ulrike Mascher | Armutsgefährdung

LVT 2019

© Mirko Besch

Alle Informationen und Meldungen zum 21. Landesverbandstag des VdK Bayern finden Sie unter www.vdk.de/lvt-bayern2019

Presse-Newsletter des VdK Bayern

© S. Hofschläger/pixelio.de


Unser Service für Journalisten: Melden Sie sich zu unserem Presse-Newsletter an und verpassen Sie keine Meldung mehr rund um den Sozialverband VdK Bayern. Hier geht's zur Anmeldung:

Pressearchiv

Ältere Pressemeldungen des VdK Bayern finden Sie hier: Archiv Pressemitteilungen

Pressemitteilungen des VdK Deutschland

Die Pressemitteilungen des Sozialverbands VdK Deutschland finden Sie hier: www.vdk.de/de889

Presse
Symbolfoto: Unterlagen, eine davon mit dem Vermerk "Wichtig"
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden: Unsere Abteilung "Presse, PR, neue Medien" versorgt Journalistinnen und Journalisten mit aktuellen Pressemeldungen und Statements des Sozialverbands VdK Bayern.
VdK-Zeitung
Eine Frau und ein Mann lesen die VdK-Zeitung
Mit einer Druckauflage von 600.000 Exemplaren zählt die VdK-Zeitung zu den auflagenstärksten Printmedien in ganz Bayern. Alle VdK-Mitglieder bekommen sie zehnmal pro Jahr kostenlos per Post zugestellt.
VdK-TV
Die Videoprogramme des Sozialverbands VdK bieten spannende Interviews, aktuelle Reportagen und anschauliche Berichte. Sie sind über das Video-Portal VdK-TV jederzeit im Internet abrufbar.
Presse
Symbolfoto: Ein Briefumschlag mit einem großen @-Zeichen darin.
Wir bieten Ihnen zwei Newsletter an, die Sie kostenfrei abonnieren können: unseren Presse-Newsletter mit den aktuellen Pressemitteilungen des VdK Bayern und den monatlichen Newsletter.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
In unserer Rubrik "Tipps und Termine" stellen wir Ihnen aktuelle Neuigkeiten aus dem Verbandsleben, Aktionen, Veranstaltungen, Pressemitteilungen sowie Links zu interessanten Beiträgen vor.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzten auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.