VdK-Forum

Zukunftsweisende Expertenrunden

Das sozialpolitische Forum des VdK Bayern ist seit 1985 fest verankert im Terminkalender von Politikern, Wissenschaftlern, Experten und Journalisten. Jedes Jahr im Frühjahr werden unter der Regie des VdK Bayern zukunftsweisende Diskussionsforen abgehalten, die Politik und Gesetzgebung schon maßgeblich beeinflusst haben. Die Dokumentationen der VdK-Foren werden in zahlreichen wissenschaftlichen Abhandlungen, Diplom- und Doktorarbeiten zitiert.

Beim VdK-Forum „Inklusion ist machbar“ in München (von links): Heribert Prantl, Mitglied der Chefredaktion der Süddeutschen Zeitung, Moderatorin Sybille Giel, Bayerischer Rundfunk, Ulrike Mascher, VdK-Präsidentin und Landesvorsitzende des VdK Bayern, VdK-Landesgeschäftsführer Michael Pausder, Verena Bentele, Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderung, und Peter Clever, Mitglied der Hauptgeschäftsführung der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände. | © Johann Schwepfinger

Einen Bericht über das VdK-Forum 2016 können Sie hier nachlesen (Beitrag aus VdK-Zeitung, April 2016):

VdK-Zeitung Archiv
Teilnehmer beim VdK-Forum „Inklusion ist machbar“
Mit der Bahn verreisen, das Internet nutzen, zum Arzt gehen – für viele Menschen ist das nicht so einfach, denn sie stoßen dabei oft auf Hindernisse. Das diesjährige sozialpolitische VdK-Forum widmete sich dem Thema „Inklusion ist machbar – eine Gesellschaft ohne Barrieren nützt allen“. Denn von Barrierefreiheit profitieren nicht nur Menschen mit Behinderung, sondern auch Senioren oder Eltern mit Kinderwagen. | weiter
29.03.2016 | bsc/ali

Dokumentationen bestellen/downloaden


Sie können die Dokumentationen unter der E-Mail-Adresse sozialpolitik.bayern@vdk.de (Frau Claudia Spiegel) kostenlos anfordern oder hier als PDF-Datei herunterladen:

  • Forum 2016 (811,45 KB, PDF-Datei)

    Inklusion ist machbar – eine Gesellschaft ohne Barrieren nützt allen
    (29. Februar/1. März 2016)

  • Forum 2015 (1,52 MB, PDF-Datei)

    Schöne neue Arbeitswelt für Ältere?
    Der flexible Renteneintritt auf dem Prüfstand (24./25. Februar 2015)

  • Forum 2014 (1,04 MB, PDF-Datei)

    Krank im Arbeitsleben – arm in der Rente? (25./26. Februar 2014)
    Strategien zur Vermeidung und Absicherung von Invaliditätsrisiken

  • Forum 2013 (782,15 KB, PDF-Datei)

    Herausforderung Demenz
    Ängste abbauen durch Information und Unterstützung (27./28. Februar 2013)
    - Printversion leider vergriffen -

  • Forum 2012 (768,41 KB, PDF-Datei)

    Selbstbestimmt leben im Alter
    Der demografische Wandel als Herausforderung für Städte und Gemeinden (14./15. März 2012) - Printversion leider vergriffen

  • Forum 2011 (711,72 KB, PDF-Datei)

    Generationengerechtigkeit – Generationensolidarität
    Versachlichung einer aufgeheizten Debatte (23./24. Februar 2011)

  • Forum 2010 (988,45 KB, PDF-Datei)

    Pflege, quo vadis? (21./22. April 2010) - Printversion leider vergriffen

  • Forum 2009 (977,66 KB, PDF-Datei)

    Ausgrenzung und Armut: Ist Deutschland zukunftsfähig? Strategien und Maßnahmen zur Vermeidung und zum Abbau sozialer Ungleichheiten
    (25./26. März 2009)

  • Forum 2008 (945,56 KB, PDF-Datei)

    Zukunft des Alters: Herausforderungen und Chancen der demografischen Entwicklung (02./03. April 2008)

  • Forum 2007 (2,12 MB, PDF-Datei)

    Die demographische Täuschung: Bevölkerungswandel als Vorwand für eine Politik der Verarmung (21./22. März 2007) - Printversion leider vergriffen

Schlagworte Sozialpolitik | Forum | Demographie | Reform

Vergessen und verdrängen - die Angst vor der Demenz

Um Demenz als Herausforderung für die Gesellschaft ging es 2013 beim Forum des Sozialverbandes VdK im oberbayerischen Tutzing am Ufer des Starnberger Sees.


Berichte aus der VdK-Zeitung über vergangene VdK-Foren :

VdK-Forum Tutzing
Die Lebenserwartung steigt, aber soll und kann auch das Renteneintrittsalter steigen? Beim diesjährigen VdK-Forum in der Evangelischen Akademie Tutzing stand die Arbeitswelt für Ältere zur Diskussion. Immer noch haben über 50-Jährige auf dem Arbeitsmarkt schlechte Karten. Und die Zahl derer, die aus gesundheitlichen Gründen früher in Rente gehen müssen, wächst. | weiter
26.03.2015 | ali/ant/bsc
Forum Tutzing
Wer aus Krankheitsgründen vorzeitig aus dem Berufsleben ausscheidet, tut das meist ganz und gar nicht freiwillig – und bekommt oft nur eine magere Rente. Auf dem sozialpolitischen Forum des VdK Bayern in Tutzing diskutierten Experten über Gesundheitsmaßnahmen, Rehabilitation und die Erwerbsminderungsrente. | weiter
27.03.2014 | A. Liebmann/S. Heise
VdK-Forum in Tutzing
Auf dem sozialpolitischen VdK-Forum in der Evangelischen Akademie Tutzing diskutierten Experten aus Politik, Medizin und Wissenschaft über die „Herausforderung Demenz“. „Wie ist ein selbstbestimmtes Leben mit Demenz möglich?“ | weiter
20.03.2013 | Dr. Bettina Schubarth
Alter als „Restzeit“ oder „Feierabend des Lebens“: Darüber können die meisten Älteren nur den Kopf schütteln. Politik, Medizin und Gesellschaft tun sich schwer, mit dem neuen selbstbestimmten Altersbild der Generation 60plus umzugehen. Wie heute die Weichen für eine zeitgemäße Zukunft des Alters gestellt werden müssen, darüber diskutierten beim VdK-Forum in der Evangelischen Akademie Tutzing Wissenschaftler und Praktiker. | weiter
30.04.2012 | bsc
VdK Bayern
Symbolfoto: Eine glueckliche Familie, bestehend aus drei Generationen
Allein in Bayern vertritt der Sozialverband VdK die Interessen von über 652.000 Mitgliedern. Und die Zahl der Mitglieder wächst ständig! Das macht den VdK zu einer gewichtigen Stimme in sozialpolitischen Fragen.
Rechtsberatung
Symbolfoto: Eine Justitia-Statue
Sozialrecht ist unsere Stärke. Der VdK-Rechtsschutz auf den Gebieten Rente, Behinderung, Gesundheit und Pflege ist einzigartig – auch im Preis-Leistungsverhältnis. Erfahrene Experten helfen VdK-Mitgliedern durch den Paragrafendschungel.
VdK vor Ort
Symbolfoto: Gruppenbild von Senioren beim Wandern
Der Sozialverband ist nah an den Menschen: Rund 2000 VdK-Ortsverbände gibt es in Bayern. Ratsuchende VdK-Mitglieder finden in sieben Bezirks- und 69 Kreisgeschäftsstellen eine flächendeckende und bürgernahe Betreuung.
Presse
Symbolfoto: Eine Kamera filmt die VdK-Präsidentin
Profitieren Sie von unserer Fachkompetenz: Nutzen Sie die Fülle an Informationen, die wir in Pressemeldungen, in der VdK-Zeitung, im VdK-Videoportal und in unseren Newslettern für Sie bereitstellen.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
Mit seinen Aktionen und Veranstaltungen gelingt es dem VdK Bayern immer wieder hohe Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit zu erzielen. Dazu gehört auch die Präsenz auf wichtigen Fach- und Publikumsmessen.