Herzlich Willkommen
beim Sozialverband VdK Bayern!


Aktuelles:

Plakat mit Aufschrift "Soziale Spaltung stoppen!"
© VdK
„Soziale Spaltung stoppen!“ heißt das Motto des Sozialverbands VdK im Vorfeld der Bundestagswahl 2017. Denn die soziale Ungleichheit abzubauen, ist eine der wichtigsten politischen Herausforderungen für die nächsten Jahre. | weiter
26.01.2017 | Dr. Bettina Schubarth

Pressemitteilungen


Presse
15.02.2017 - „Wer aufgrund gesundheitlicher Probleme vorzeitig aus dem Beruf aussteigen muss, wird oft mit einer Armutsrente bestraft. Leider ändert sich durch die aktuell geplanten Verbesserungen für Erwerbsminderungsrentner kaum etwas an dieser Situation.“ Das erklärt Ulrike Mascher, Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland, anlässlich der heutigen geplanten Verabschiedung des Erwerbsminderungs-Leistungsverbesserungsgesetzes im Bundeskabinett. | weiter
15.02.2017 | bsc
Presse
Gruppenfoto
15.12.2016 - „Die Weichen für ein nachhaltiges Rentensystem in Deutschland müssen jetzt gestellt werden. Die Bürgerinnen und Bürger müssen sich auf die gesetzliche Rentenversicherung verlassen können. Und zwar unabhängig von den politischen Farbenspielen, die sich durch künftige Bundesregierungen ergeben mögen“, sagte Ulrike Mascher, Landesvorsitzende des Sozialverbands VdK Bayern und Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland, am 15.12.2016 auf der Jahrespressekonferenz des VdK Bayern in München. | weiter
15.12.2016 | bsc

Aktuell auf VdK-TV:

VdK-TV: Serie Soziale Ungleichheit - Kinderarmut

In Deutschland leben etwa 2,5 Millionen Kinder mit einem Armutsrisiko. VdK-TV hat mit Armutsforscher Dr. Felix Blaser über Kinderarmut und ihre Folgen gesprochen.




  • Symbolfoto: Frau streichelt einer Seniorin im Rollstuhl das Gesicht
    Leben im Alter
    Wenn man älter wird, rücken oft neue Themen ins Blickfeld. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des VdK Ressorts „Leben im Alter“ informieren beispielsweise über Vorsorgevollmachten, Patientenverfügungen, alternative Wohnformen und barrierefreies Umbauen. Auch einfachere Alltagshilfen und Hilfsmittel können älteren Menschen den Alltag erleichtern und die Lebensqualität erhöhen.
  • Symbolfoto: Ein großes Rollstuhlsymbol markiert einen Behindertenparkplatz
    Leben mit Behinderung
    Das Ressort „Leben mit Behinderung“ des VdK Bayern bietet Menschen mit Behinderung aller Altersgruppen und deren Angehörigen Unterstützung und Beratung zur Förderung der Inklusion. Im Vordergrund steht eine umfassende, individuelle Beratung zu den Themen Institutionelle Hilfen, Alltagshilfen, Netzwerke (Verbände, Reha, Schulen), Bildung, Freizeit, Barrierefreiheit und ehrenamtliche VdK-Freizeitbegleiter.
  • Seminarteilnehmer an der Tafel
    Schwerbehindertenvertretung
    Als Sozialverband ist der VdK Bayern sowohl Partner von Menschen mit Behinderung als auch der zu ihrem Schutz bestellten Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in Betrieben und Dienststellen. Für sie stellt der VdK Bayern jedes Jahr ein kostengünstiges Seminarangebot zur Verfügung, das ihnen das erforderliche Wissen und die nötige Arbeitskompetenz vermittelt. Die Seminare werden in Kooperation mit dem Integrationsamt Bayern konzipiert.

Ehrenamt:

Unser VdK-Ehrenamt erfüllt unseren Sozialverband mit Leben. Über 15.200 Ehrenamtliche sind im VdK engagiert – entweder in einer der fast 2.000 Ortsvorstandschaften, einem der 69 Vorstandschaften der Kreisverbände, im Landesvorstand oder einem der zahlreichen überregionalen Ausschüsse und Gremien. Zum traditionellen Ehrenamt im VdK in Form von Vorstandstätigkeiten sind in den letzten Jahren weitere Projekte hinzugekommen, in denen man sich bei uns ehrenamtlich engagieren kann. | weiter

Schwerbehindertenvertretung:

Seminarteilnehmer an der Tafel
Als Sozialverband ist der VdK Bayern sowohl Partner von Menschen mit Behinderung als auch der zu ihrem Schutz bestellten Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in Betrieben und Dienststellen. Für sie stellt der VdK Bayern jedes Jahr ein kostengünstiges Seminarangebot zur Verfügung, das ihnen das erforderliche Wissen und die nötige Arbeitskompetenz vermittelt. Die Seminare werden in Kooperation mit dem Integrationsamt Bayern konzipiert. | weiter

TV Miteinander:

Presse
Das VdK-TV-Magazin "Miteinander" ist eine der beständigsten Sendereihen im deutschen Fernsehen. Seit 1998 informiert "Miteinander" Monat für Monat über sozialpolitische Themen, rechtliche Fragen, zeigt Neues aus den Bereichen Gesundheit und Rente. Lesen Sie hier die aktuelle Programmvorschau. | weiter
VdK-Kampagne "Weg mit den Barrieren!"
Button mit der Aufschrift "Weg mit den Barrieren!"
Mit der Kampagne „Weg mit den Barrieren!“ macht sich der Sozialverband VdK für eine barrierefreie Gesellschaft stark. Unterstützen Sie unsere Forderungen und melden Sie Barrieren! Alle Informationen zur Kampagne, die "Landkarte der Barrieren" und Möglichkeiten zum Mitmachen finden Sie hier.

Der VdK bei Youtube

VdK-Beratungstelefone


Beratungstelefon „Pflege und Wohnen“:

Telefon: (089) 2117 - 112
Montag bis Freitag von 8:00 bis 12:00 Uhr
Donnerstag von 15:00 bis 18:00 Uhr
eMail: lebenimalter.bayern@vdk.de

Mehr Informationen finden Sie hier:
Leben im Alter


Beratungstelefon „Leben mit Behinderung“:

Telefon: (089) 2117 - 113
Montag bis Freitag von 9:00 bis 12:00 Uhr
Donnerstag von 15:00 bis 18:00 Uhr
eMail: lebenmitbehinderung.bayern@vdk.de

Mehr Informationen finden Sie hier:
Leben mit Behinderung

Tipps und Termine
Besucher strömen zum Eingang zur Messe
Frischer Wind im Frühling: Auf der Messe „inviva“ in Nürnberg kommt die Generation 50 plus vom 15. bis 16. März voll auf ihre Kosten. VdK-Mitglieder haben wieder kostenlosen Eintritt. „Mitten im Leben“ lautet das Motto der Messe „inviva“. Sie findet am Mittwoch, 15., und Donnerstag, 16. März, auf dem Nürnberger Messegelände parallel zur großen „Freizeit“-Messe statt.
VdK-Zeitung
Alexander Huber im Fels
Alexander Huber gilt als einer der besten Bergsteiger der Welt. Sein Bruder Thomas und er, bekannt als Huberbuam, sind durch das Klettern in extremen Steilwänden und ohne Absicherung bekannt. Vom Bergsteigen, von Angststörungen und seinem sozialen Engagement erzählt der 48-Jährige der VdK-Zeitung auf Deutschlands höchstem Berg, der Zugspitze.

Sozialrecht ist unsere Domäne

Jedes VdK-Mitglied hat Anspruch auf Schutz in sozialrechtlichen Angelegenheiten. Die Fachleute des VdK vertreten Sie vor Behörden und Sozialgerichten - und zwar durch alle Instanzen!



Presse
26.01.2017 - Der Sozialverband VdK Bayern hat am 26. Januar im voll besetzten Hubertussaal des Nymphenburger Schlosses sein 70-jähriges Gründungsjubiläum gefeiert. Zu den vielen geladenen Ehrengästen gehörten unter anderem der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer, Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter, die Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderung und VdK-Landesvorstandmitglied, Verena Bentele, Landtagspräsidentin Barbara Stamm und Sozialministerin Emilia Müller.

VdK-Newsletter

Presse
Unser Service für Journalisten: Über unseren Presse-Newsletter erhalten Sie die Pressemitteilungen des Sozialverbands VdK Bayern immer topaktuell auf Ihren Rechner. | weiter
Newsletter
Symbolfoto: Hände tippen auf einer Notebook-Tastatur
Bleiben Sie auf dem neuesten Stand – abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter des VdK Bayern. Er bietet Monat für Monat eine kompakte Auswahl an Nachrichten rund um den Sozialverband. | weiter
VdK Bayern
Symbolfoto: Eine glueckliche Familie, bestehend aus drei Generationen
Allein in Bayern vertritt der Sozialverband VdK die Interessen von etwa 660.000 Mitgliedern. Und die Zahl der Mitglieder wächst ständig! Das macht den VdK zu einer gewichtigen Stimme in sozialpolitischen Fragen.
Rechtsberatung
Symbolfoto: Eine Justitia-Statue
Sozialrecht ist unsere Stärke. Der VdK-Rechtsschutz auf den Gebieten Rente, Behinderung, Gesundheit und Pflege ist einzigartig – auch im Preis-Leistungsverhältnis. Erfahrene Experten helfen VdK-Mitgliedern durch den Paragrafendschungel.
VdK vor Ort
Symbolfoto: Gruppenbild von Senioren beim Wandern
Der Sozialverband ist nah an den Menschen: Rund 2000 VdK-Ortsverbände gibt es in Bayern. Ratsuchende VdK-Mitglieder finden in sieben Bezirks- und 69 Kreisgeschäftsstellen eine flächendeckende und bürgernahe Betreuung.
Presse
Symbolfoto: Eine Kamera filmt die VdK-Präsidentin
Profitieren Sie von unserer Fachkompetenz: Nutzen Sie die Fülle an Informationen, die wir in Pressemeldungen, in der VdK-Zeitung, im VdK-Videoportal und in unseren Newslettern für Sie bereitstellen.
Tipps und Termine
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
Mit seinen Aktionen und Veranstaltungen gelingt es dem VdK Bayern immer wieder hohe Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit zu erzielen. Dazu gehört auch die Präsenz auf wichtigen Fach- und Publikumsmessen.