Sozialverband VdK Bayern e.V.
Startseite | Mitglied werden | Kontakt | Schriftgröße

Herzlich Willkommen
beim Sozialverband VdK Bayern!


Aktuelles:

Standen den Journalisten Rede und Antwort: (von links) VdK-Landesgeschäftsführer Michael Pausder, VdK-Landesvorsitzende Ulrike Mascher, Verfassungsrechtler Prof. Dr. Alexander Graser, die Pressesprecherin des VdK Bayern, Dr. Bettina Schubarth, und Rechtsanwalt Dr. Christoph Lindner. | © Liebmann
16.12.2014 - „Der VdK fordert nicht nur, er handelt auch. Das haben wir mit dem Einreichen der Verfassungsbeschwerde gezeigt, mit der den Verletzungen der Grundrechte von Pflegebedürftigen in Pflegeheimen ein Riegel vorgeschoben werden soll“, so VdK-Landesvorsitzende Ulrike Mascher auf der heutigen Pressekonferenz des VdK Bayern in München. Mascher: „Mein Ziel ist es, dass in Deutschland niemand mehr Angst haben muss, ins Heim zu kommen.“ | weiter
16.12.2014 | Dr. Bettina Schubarth

Pressemitteilungen


Presse
17.12.2014 - „Das Präventionsgesetz bringt zwar kleine Verbesserungen, bleibt jedoch wieder weit hinter den Erwartungen zurück. Damit ist nunmehr auch der 4. Anlauf für ein Präventionsgesetz gescheitert, das das erklärte Ziel hat, die Prävention und Gesundheitsförderung in Deutschland nachhaltig und umfassend zu stärken“, so kommentiert Ulrike Mascher, Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland, den heute vom Bundeskabinett verabschiedeten Gesetzentwurf. | weiter
17.12.2014 | Cornelia Jurrmann
Presse
17.12.2014 - „Der VdK begrüßt das im novellierten Versorgungsstärkungsgesetz vordergründig formulierte Ziel, die ärztliche Versorgung auf dem Land und in sozial benachteiligten Stadtvierteln zu verbessern. Dennoch fordern wir in wesentlichen Punkten Nachbesserungen“, kommentiert Ulrike Mascher, Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland, den heute vom Bundeskabinett verabschiedeten Gesetzentwurf. | weiter
17.12.2014 | Cornelia Jurrmann

Aktuell auf VdK-TV:

VdK-TV: Ärztemangel auf dem Land

ehshvsk7T9g
Nie gab es in Deutschland mehr niedergelassene Ärzte als heute. Das gilt jedoch nicht für die ländlichen Regionen der Republik. Dort wird es – so prognostizieren die kassenärztlichen Vereinigungen – schon im kommenden Jahr einen erheblichen Mangel an Ärzten geben: Denn obwohl sie nirgends dringender gebraucht werden, zieht es die wenigsten Nachwuchsmediziner raus aus der Stadt. Für Patienten bedeutet das lange Wege und eine unsichere Versorgungssituation.

Pflege:

VdK-Zeitung
Menschenwürde bis zuletzt – ein Grundrecht, das leider in deutschen Pflegeheimen viel zu oft verletzt wird. Der Sozialverband VdK hat sich nun wie angekündigt an das Bundesverfassungsgericht gewandt und unterstützt sieben Beschwerdeführer. Dieser ungewöhnliche, aber notwendige VdK-Vorstoß erfährt sehr viel Zuspruch. | weiter
27.11.2014 | Dr. Bettina Schubarth

TV-Tipp:

VdK-TV
Das VdK-TV-Magazin "Miteinander" ist eine der beständigsten Sendereihen im deutschen Fernsehen. Seit 1998 informiert "Miteinander" Monat für Monat über sozialpolitische Themen, rechtliche Fragen, zeigt Neues aus den Bereichen Gesundheit und Rente. Das VdK-TV-Magazin "Miteinander" ist generationenübergreifend und wendet sich an Menschen mit und ohne Behinderung. | weiter

VdK-Newsletter

Presse
Neuer Service für Journalisten: Über unseren Presse-Newsletter erhalten Sie die Pressemitteilungen des Sozialverbands VdK Bayern immer topaktuell auf Ihren Rechner. | weiter
Newsletter
Bleiben Sie auf dem neuesten Stand – abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter des VdK Bayern. Er bietet Monat für Monat eine kompakte Auswahl an Nachrichten rund um den Sozialverband. | weiter

Auf zum VdK!

DDdqUkAbjgs
Werden auch Sie Mitglied im größten Sozialverband Deutschlands, dem VdK!
VdK INTERNET-TV


Aktuelles
Der VdK Bayern freut sich über 500 Likes für seine Facebook-Seite. Vor sieben Monaten startete der VdK Bayern seinen Facebook-Auftritt. Fast täglich können sich Nutzer über Aktuelles aus den Bereichen Sozialrecht, Gesundheit, über den Verband und über viele weiteren Themen informieren.
Aufruf
Wir brauchen Ihre Mithilfe! Schlechte Erfahrungen in der Pflege haben ja leider schon viele Menschen gemacht. Der VdK kämpft dafür, dass das besser wird. In dem Zusammenhang suchen wir Frauen und Männer, die von schlechten Erfahrungen in der Pflege berichten können (in der Zeitung, im Radio oder im Fernsehen).

Sozialrecht ist unsere Domäne

Jedes VdK-Mitglied hat Anspruch auf Schutz in sozialrechtlichen Angelegenheiten. Die Fachleute des VdK vertreten Sie vor Behörden und Sozialgerichten - und zwar durch alle Instanzen!

VdK-Zeitung
Ob in Europa, in den Vereinigten Staaten von Amerika (USA) oder in Japan: Weihnachten wird in vielen Regionen gefeiert. Den besonderen Zauber der Adventszeit genießen vor allem die Kinder. Sie wachsen je nach Herkunft mit verschiedenen Weihnachtsbräuchen auf.
VdK-Zeitung
Bereits ab dem 40. Lebensjahr verliert der Körper an Muskelmasse, der Energiebedarf sinkt. Wer jetzt nicht darauf achtet, was auf seinen Teller kommt, kann schnell ein paar Pölsterchen zulegen. Eine ausgewogene Ernährung schützt vor Übergewicht und Krankheiten und steigert die Lebensqualität.
Angebote
Wir bieten unseren Mitgliedern eine Vielzahl an Serviceleistungen. Neben der Sozialrechtsberatung bietet der VdK viele exklusive Angebote aus den Bereichen Freizeit, Reisen und Gesundheit.
Presse
Profitieren Sie von unserer Fachkompetenz: Nutzen Sie die Fülle an Informationen, die wir in Pressemeldungen, in der VdK-Zeitung, im VdK-Videoportal und in unseren Newslettern für Sie bereitstellen.
Ehrenamt
Allein im VdK Bayern arbeiten etwa 20.000 ehrenamtliche Mitarbeiter. Ihr freiwilliges Engagement hat eine wichtige gemeinschaftsbildende Funktion, die für unseren Sozialstaat von großer Bedeutung ist.
Tipps und Termine
Mit seinen Aktionen und Veranstaltungen gelingt es dem VdK Bayern immer wieder hohe Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit zu erzielen. Dazu gehört auch die Präsenz auf wichtigen Fach- und Publikumsmessen.
VdK Bayern
Allein in Bayern vertritt der Sozialverband VdK die Interessen von über 645.000 Mitgliedern. Und die Zahl der Mitglieder wächst ständig! Das macht den VdK zu einer gewichtigen Stimme in sozialpolitischen Fragen.