30. April 2019
VdK-Zeitung

Behindertenvertreter jetzt für SBV-Landesschulung anmelden!

Schon seit 2008 findet die VdK-Landesschulung für Behinderten- und Personalvertreter alljährlich in der Harmonie Heilbronn statt. Dieses Jahr dreht sich die Großveranstaltung, wie bereits mehrfach berichtet, um das Betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM).

SBV-Schulungsteilnehmer in der Harmonie in Heilbronn (2018) | © Tino Besekow


Anmeldungen zur kostenpflichtigen und zertifizierten Fachtagung sind bis 31. Mai 2019 möglich, auf Anfrage auch noch im Juni. Ebenso können interessierte Schulungsteilnehmer bei Mitarbeiterin Anita Unger unter a.unger@vdk.de die Anmeldeunterlagen anfordern. Die Tagungsgebühr inklusive Verpflegung und weiterer Leistungen beträgt 125 Euro. Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung erkennt dieses VdK-Seminar an und berücksichtigt sieben Stunden bei der Weiterbildung zum zertifizierten Disability Manager.

Messe für alle


Zugleich feiert die begleitende VdK-Reha- und Gesundheitsmesse, die in letzter Zeit weiter ausgebaut wurde, 2019 ihr zehnjähriges Jubiläum. Denn, seit 2009 steht diese Rahmenveranstaltung allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern offen. Das Besondere dabei: Von 10 bis gegen 14.30 Uhr kann jedermann die Messe in beiden Foyers und vor der Halle ohne Anmeldung und ohne Eintritt besuchen. Es liegen bereits viele Ausstelleranmeldungen vor. Rund 50 beschicken seit Jahren diese Gesundheits-, Reha-, Pflege- und Selbsthilfemesse.

Die demgegenüber anmeldepflichtige Tagung im Theodor-Heuss-Saal steht diesmal unter dem Motto „BEM – Gute Arbeit trotz Behinderung!“. Die bewährte Fortbildungsveranstaltung, zu der auch Teilnehmer aus anderen Bundesländern und von anderen VdK-Landesverbänden kommen, startet wieder um 8.30 Uhr mit Anmeldung, Willkommenskaffee und Ausstellungseröffnung.

Nach der Begrüßung durch Landesgeschäftsführer Hans-Josef Hotz und der thematischen Einführung durch VdK-Landesobmann Joachim Steck, der auch als Moderator fungiert, widmet sich der Landesverbandsvorsitzende Roland Sing dem Themenkomplex „Teilhabe von Menschen mit Behinderung“. Dorothee Czennia, die Behindertenexpertin des VdK Deutschland, hält zwei Fachvorträge mit den Titeln „Grad der Behinderung: Von der militärärztlichen Begutachtung der Dienstbeschädigung zur ICF – die versorgungsmedizinische Begutachtung im Wandel der Zeit“ und „Der Entwurf der 6. Änderungs-Verordnung: Kritik und aktuelle Entwicklungen“.

„Behindert und trotzdem leistungsfähig! – Rehabilitation und Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben der Deutschen Rentenversicherung (DRV)“ lautet der Vortrag des stellvertretenden Leiters des DRV-Regionalzentrums Stuttgart/Böblingen, Thilo Präger.

Nach der eineinhalbstündigen Mittagspause, die auch zum Besuch der Messe genutzt werden kann, sprechen Melanie Domke und Erwin Muth von der Firma Alfred Kärcher über „BEM-Praxis: Lösungen und Erfahrungen, die nicht im Lehrbuch stehen!“. Anschließend hält Andreas Gailus von der Stuttgarter Firma Gailus ORG den Vortrag „BEM – alternativer Werkzeugkasten, damit es noch besser läuft!“.

Programm-Highlight am Nachmittag ist die Präsentation „Packen wir es an!“ von Sina Trinkwalder. Die bekannte und preisgekrönte Sozialunternehmerin und Wirtschaftsquerdenkerin, die insbesondere langzeitarbeitslose Menschen, Menschen mit Behinderung und Alleinerziehende beschäftigt, gibt uns einen Einblick in ihr Augsburger Unternehmen.

VdK

Programm & Anmeldung:


Zur Online-Anmeldung

Hinweis:

Erneut hat der Sozialverband VdK für diese Veranstaltung eine Zertifizierung durch die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung erhalten: 7 Stunden werden wieder für die CDMP-Weiterbildung (Weiterbildung für zertifizierte Disability Manager) anerkannt.

Kostenfreie Ausstellung:

Die Aussteller:

ACE Auto Club Europa, Stuttgart
AMSEL, Kontaktgruppe Heilbronn
AOK Baden-Württemberg
BBQ Berufliche Bildung gGmbH Ludwigsburg
Berufsförderungswerk Bad Wildbad
Berufsförderungswerk Schömberg gGmbH
Blinden- und Sehbehindertenverband Württemberg, Heilbronn
Borreliose-Selbsthilfegruppe Heilbronn
Bund-Verlag GmbH, Frankfurt am Main
Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg, Heilbronn
Diakonisches Werk, Offene Seniorenarbeit für den Stadt- und Landkreis Heil-bronn
ERGO AG, Ausschließlichkeitsorganisation 55plus, Regionaldirektion Stuttgart
EUTB-Bildungspark gGmbH Heilbronn
Fahrschule und Beratungsstelle für Menschen mit Handicap, Enzklösterle
Hausnotruf und PflegeergänzungsService HuPS24 e.K.
Herkules Liftwerk GmbH
Hörgeräte Langer GmbH & Co. KG
IG Metall Heilbronn-Neckarsulm
Integrationsfachdienst Heilbronn
Kommunalverband für Jugend und Soziales, Stuttgart
Kontaktkreis Organspende und Transplantation, Talheim, mit „Niere Baden-Württemberg“
Kreisseniorenrat HN + Bürgergemeinschaft HN (KSR, Forum Ehrenamt, Kulturta-fel)
Kreuzbund-Kreisverband Heilbronn
Landratsamt Heilbronn mit Kommunaler Behindertenbeauftragter, Versorgungsamt und Pflegestützpunkt
Paramobil GmbH, Westhausen (Autoumrüster),
Pflegestützpunkt Stadt Heilbronn
Promedica Plus Heilbronn (Häusliche Pflege)
Psychosoziale Krebsberatungsstelle Heilbronn-Franken
Rheuma-Liga Baden-Württemberg, Bruchsal
SEKIS Baden-Württemberg, Landeskontaktstelle (früher LAG KISS)
Selbsthilfebüro Heilbronn/PPSG Paritätische Pflege- und Sozialdienste GmbH
Selbsthilfegruppe Asbestose Region Stuttgart
Selbsthilfegruppe Fibromyalgie Heilbronn
Selbsthilfegruppe für Anfallsleiden in Schwäbisch Gmünd e. V.
Selbsthilfegruppe Hohenlohe Cochlear-Implantat und Hörgeschädigte Heilbronn
Selbsthilfegruppe Lungenemphysem-COPD Neckar-Franken-Heilbronn
Seniomobil aktiv Affalterbach
Sozialverband VdK Baden-Württemberg e.V. Landesverband und KV Heilbronn
SRH Berufliche Rehabilitation, Berufsförderungswerk Heidelberg
SRH Gesundheitszentrum Bad Wimpfen
Taubblindenverein BW
VdK Reisen
VdK Wohnberatung Heilbronn

VdK-Themen
Rentner mit Gehstock
Der Sozialverband VdK ist für Ältere ein kompetenter Ratgeber im Rentenrecht. Hier finden Sie hilfreiche Tipps und Informationen rund um die Themen Rente und Leben im Alter.
VdK-Themen
Junger Mann im Rollstuhl an seinem Arbeitsplatz
Wir treten für das gleichberechtigte Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung ein. Hier finden Sie aktuelle Informationen und nützliche Tipps rund um die Themen Behinderung und Barrierefreiheit.
VdK-Themen
Demente Seniorin mit Sohn
Der Sozialverband VdK setzt sich für eine menschenwürdige Pflege ein, die die individuellen Bedürfnisse der Betroffenen und deren Angehörigen sichert.
VdK-Themen
Krankengymnastik
Wir beraten unsere Mitglieder zum Thema gesetzliche Krankenversicherung. Hier finden Sie nützliche Informationen, unsere Forderungen sowie Positionen rund um das Thema Gesundheit.
VdK-Themen
Umgekipptes Glas mit Geldmünzen
Von Armut und sozialer Ausgrenzung sind besonders Kinder, Senioren, Alleinerziehende und Langzeitarbeitslose betroffen. Der VdK kämpft für soziale Gerechtigkeit in der Gesellschaft.